Aila

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 31622 Heemsen

Geboren: 05.2022
Größe/Gewicht: ca. 37 cm / ca. 7 kg
Hündin, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Kleine Prinzessin Aila - Schloss gesucht

Es war einmal eine wunderhübsche kleine Prinzessin namens Aila. Dieses zarte Geschöpf entstammte einer alten spanischen Landadelsfamilie als plötzlich - ja was denn nur geschah??? Zack - Schloss weg, Adelstitel weg, Krönchen verrutscht und Quartier auf einem Campingplatz bezogen. Das ist doch nun wirklich kein vernünftiger Ort für einen Prinzessinnenwelpe. Ausgesetzt, verloren gegangen? Wer weiß es schon? Jedenfalls irrte die Kleine nach Futter suchend zwischen den Touris des Campingplatzes umher. Prinzipiell keine so schlechte Idee, denn dort gibt es tierliebe Menschen, die Zeit haben, gerne Welpen kuscheln und immer was zu essen spendieren. Doch irgendwann geriet klein Aila dann an nicht so tierliebe Menschen, die im Urlaub nicht durch ein streunerndes Welpenmädchen gestört werden wollten. Schon wieder zack, nun auch noch Campingplatz weg und stattdessen Tierheim.

Gott sei Dank ist das Vergangenheit, denn seit dem Wochenende residiert die Nachwuchsprinzessin immerhin schon wieder auf einem Gehöft mit lieben Menschen und All you can eat  - Gourmetbuffet.

Wir haben Aila eine Woche zuvor im Tierheim in Villena besucht und haben ihr kurzer Hand ein Reiseticket für eine Pflegestelle gebucht. Das kleine Wuschelmixmädchen zeigte sich zuckersüß und verschmust, begleitete uns brav zum Spaziergang und auf die Finca und freute sich so sehr, mal keine Gitterstäbe um sich zu haben.

Auch hier in Deutschland bestätigt sich der spanische Eindruck. Aila ist hocherfreut mit Menschen zusammen zu sein, sucht immer wieder die Nähe und orientiert sich an ihnen, kuschelt für ihr Leben gerne, lässt sich baden und bürsten, kann mit Katzen umgehen und ist verträglich mit großen und kleinen Hunden.

Sie fährt problemlos im Auto mit, teilt Hundekörbchen und freut sich über Beschäftigung.
Nun fehlt ihr nur noch etwas Erziehung, ihr eigenes Schloss und eine eigene Familie. Das Krönchen ist gerichtet - kann losgehen.

Aila wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Akira

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 31622 Heemsen

Geboren: 07.2013
Größe/Gewicht: ca. 40 cm / ca. 15 kg
Hündin, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 290 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Wir suchen ein gemütliches, fröhliches Zuhause für unsere kleine, lebenspraktische, zuverlässige Akira.

Akira lebt auf einer Pflegestelle zusammen mit anderen Hunden und wünscht sich bald ein eigenes Zuhause zu bekommen, in dem man eine versierte, erfahrene Benimmexpertin zu schätzen weiß.

Akira kommt in der bunten Truppe prima zurecht und meidet Zank und Ungemach, sehr hilfreich sind hier für sie ihre eindeutige Körpersprache, ihr gesundes Selbstbewusstsein und ihre Gelassenheit. Akiras neue Freunde wissen immer, woran sie bei ihr sind, und wenn sie das auch einmal nicht gleich erkennen, können sie sich auf Akiras Gelassenheit und Geduld mit kleinen Doofies verlassen.

Akira ist ein wahrer Alltagsprofi und verhält sich in geschlossenen vier Wänden vorbildlich. Sie ist sehr ruhig und räumt sich, wenn sie nicht gebraucht wird, selbstständig in ein Hundeaufbewahrungsmöbel. Sie hält verlässlich Zuhause die Stellung, wenn man selbst mit einem Termin außerhalb beaufschlagt ist und ist stets bereit ihre Menschen zu begleiten, wenn es irgendwo hingeht, wo gefällige, vier kurze Beine und ein lachendes Schnuti erwünscht sind.

Unterwegs ist Akira eine engagierte, interessierte, agile Begleiterin und wandert munter durch Feld, Wald und Flur. Akira geht sehr manierlich an der Leine und verwurstelt sich auch wenn mehre Hunde geführt werden nicht im Leinensalat. Freilaufen kann sie natürlich am allerbesten und wird nicht müde einen als schon "sicher" zu bezeichnenden Rückruf vorzuführen. Akira hat ein klein wenig Jagdtrieb, der nicht recht mit ihren körperlichen Eigenschaften korrespondieren mag, da Akira weiß, dass sie im Leben keinen Hasen fangen wird, unternimmt sie in der Regel nicht mal den Versuch loszudüsen. Eigenes Geflügel zb behandelt Akira pfleglich. Akira wird nicht müde ihr Frauchen auf Zeit anzuhimmeln und sich über kleine Aufträge zu freuen, für deren Erledigung (stets in Rekordzeit) sie natürlich großes Lob kassiert.

Akira mag gerne nah bei ihren Menschen sein, ohne permanent auf dem Schoß hocken zu wollen. Am liebsten ist es ihr, wenn alle zusammen eben ihren eigenen Kram machen und Akira dazwischenfummelt und Akirakram macht. Natürlich wird Akira auch gerne gestreichelt und freut sich wie ein Schnitzel, wenn jemand freundliche Worte an sie richtet und sich mit ihr beschäftigt, aber das muss keine 24/7 1:1 Betreuung sein.

Akira begegnet auch fremden Menschen freundlich, verbindlich und unaufdringlich.

Wir wünschen uns für die taffe, mutige, fröhliche, versierte Akira ein tolles Zuhause bei gelassenen Menschen, die Freude an einer lustigen Begleiterin haben und auch gerne Gassi dackeln und es sich mit Akira recht nett und gemütlich machen möchten.

Akira kann ein Zweithund bei einer anderen coolen, eher unaufdringlichen Socke werden.

Akira wird nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle, geeignete Hände über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V. vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren vollständigen Namen und Ihre Telefonnummer.

Aldona

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 02.2022
Größe/Gewicht: ca. 43 cm / ca. 14 kg
Hündin, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Dieser liebenswerte Wonneproppen hört auf den Namen Aldona (Hündin, Mischling, kastriert, 43cm, 14kg, geimpft, gechipt, kastriert, großes aktuelles Blutbild, verkürzte Rute) und hat kürzlich auf seiner Pflegestelle Quartier genommen.

Aldona versprüht seit ihrer Ankunft Charme und gute Laune und ihr freundliches Gesicht ist also keine Mogelpackung.

Aldona teilt ihr Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden und kommt in der Gruppe gut zurecht, wobei sie den Kontakt zum Menschen noch mehr schätzt als den zu den anderen Vierbeinern.

Aldona teilt artig Aufmerksamkeit und Spielzeug und kann schon gut abwarten, bis sie an der Reihe ist.

Aldona ist natürlich stubenrein, kann eine angemessene Weile alleine Zuhause bleiben und fährt artig im Auto mit.

Aldona ist unterwegs eine sehr angenehme, zuverlässige Begleiterin, die gerne spaziert und interessiert alle kleinen Unterwegsabenteuer besteht. Aldona geht prima an der Leine und gibt sich tüchtig Mühe nicht zu zerren, dass gelingt ihr schon ganz hervorragend. Aldona läuft ebenfalls sicher an der Schleppleine und kann in sicheren Gebieten bereits frei laufen. Aldonas Radius ist gering, sie hält sich in der Nähe und passt gut auf, dass sie bei ihren Menschen bleibt. Aldona zeigt keinen Jagdtrieb.

Aldona macht auch gerne Ausflüge zur Hundewiese, fremden Hunden begegnet sie freundlich und aufgeschlossen, die Butter läßt sie sich aber nicht vom Brot nehmen.
Aldona ist keine Sportkanone und ihr Temperament ist nur als mäßig zu beschreiben, obwohl sie sehr wohl rennen und rumsmurmeln kann wie ein geölter Blitz übertreibt Aldona es nie mit den sportlichen Exzessen und spart sich ihre Energie lieber für wichtigere Dinge, Frauchen anhimmeln zum Beispiel.

Aldona ist Zuhause eine sehr angenehme Mitbewohnerin. Sie ist eine begeisterte Dabeiseierin und mag gerne kreuzworträtseln, Gartenarbeit und "kaffeesieren mit Heidi von gegenüber". Für Aldona ist es das Größte, wenn sie einfach mitmachen darf, dabei ist und sie immer mal ein liebes Wort oder eine Streicheleinheit kassiert. In der Wohnung verhält Aldona sich sehr ruhig, lieb kläfft nicht und mag gerne in ihrem Körbi abhängen.

Wir wünschen uns für die freundliche, anhängliche, lachende Menschenfreundin ein tolles Zuhause bei netten Leuten, die auch gerne im Wald rumbutschern und denen ein grinsender Spaßvogel mit Familiensinn gerade noch gefehlt hat. Aldona kann ein Zweithund werden, bevorzugt bei einem Artgenossen in ihrer Kragenweite und das Vergesellschaften mit einem Kätzchen dürfte kein Problem darstellen.

Aldona wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Alex

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 04.2021
Größe/Gewicht: ca. 30 cm / ca. 11 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro


Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Kleiner, lustiger Alex sucht fröhliches Zuhause!

Der kleine Alex hat kürzlich auf seiner Pflegestelle Quartier genommen und erweist sich als freundlicher, agiler, sehr clowinger Gast. Alex geht fröhlich und aufgeschlossen in den Kontakt zum Menschen ohne aufdringlich zu sein. Er folgt seinem Pflegefrauchen auf Schritt und Tritt, ist neugierig und entzückt, wenn sich ihm wieder ein kleines Stückchen seiner neuen Welt erschlossen hat.

Alex hat sich blitzschnell an das Leben im Haus gewöhnt und genießt all den neuen, aus seiner Zeit im Tierheim nicht gekannten Komfort. Er ist ganz verliebt in seine Hundebettchen und auf dem Sofa fühlt die kleine Schmusebacke sich auch ausnehmend wohl.

Alex hat schon kapiert, dass es extrem gut ankommt, wenn er seine Geschäftchen alle draußen erledigt und beim Essen nicht kleckert. Essen ist überhaupt ein Thema, dass Alex sehr interessiert. Er mag alles und ist nur zu gern bereit sich für ein Bonbon tüchtig anzustrengen und Neues zu probieren.

Alex kann auch schon toll im Auto mitfahren und eine Weile alleine Zuhause die Stellung halten.

Unterwegs ist Alex mit seinen kleinen Stampfern erstaunlich wacker und engagiert unterwegs. Er trabt an der Schleppleine munter los und kann sich für Wald- und Feldwegtouren begeistern. Hundebegegnungen gestalten sich unaufgeregt.

Alex teilt sein Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden und kommt super zurecht. Er ist ein beliebter Spielpartner, was auch daran liegt, dass Alex zwar rennt wie der Blitz und eigentlich immer Lust auf spielen hat, aber kaum körperlich agiert. Er ist eher vorsichtig und so können auch die ganz kleinen, leichten Hunde mit ihm flitzen und hopsen. Alex teilt Bettchen, Aufmerksamkeit und Leckerlies ohne zu murren und drängelt sich nicht vor.
Alex ist auch als Teilnehmer beim Gruppenspaziergang gut zu haben.

Wir wünschen uns für den kompakten, niedlichen, lebenslustigen Alex ein tolles Zuhause bei Menschen, die auch gerne spielen und wandern und denen ein knickohriger, optimistischer, ein ganz klein bisschen alberner Begleiter gerade noch gefehlt hat.

Alex kann natürlich ein Zweithund werden und möchte gerne eine Hundeschule besuchen um noch viel mehr zu lernen.

Alex kann auf seiner Pflegestelle besucht werden.

Alex wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Amaia

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 10.2016
Größe/Gewicht: ca. 62 cm / ca. 20 kg
Hündin, Galga (Mix?), kastriert, geimpft, gechipt, MMK negativ getestet
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Amaia sucht ein tolles, komfortables Zuhause!

Amaia lebt seit einer Weile auf unserer Pflegestelle und zeigt sich als sehr ruhige, versierte, freundliche und unkomplizierte Mitbewohnerin. Amaia ist nach Jahren im Zwinger und in Außenhaltung sehr gerne bereit gewesen sich mit dem Leben in geschlossenen vier Wänden zu arrangieren und ist begeistert von all dem Neuen, was sie bisher gar nicht kannte. Kuscheldecken, weiche Körbchen, Sofas, Hundepullis.... all das ist ihr sehr willkommen und im Gegenzug akzeptiert sie Staubsauger, geregelte Pipizeiten und die Tatsache, dass man auch mal alleine Zuhause bleiben muss absolut klaglos. Amaia fällt alles ganz leicht. Durch ihre Ausgeglichenheit und Selbstsicherheit versteht sie schnell, wenn man ihr etwas neues erklärt und kommt freundlichen Aufforderungen höflich nach. Amaia ist sehr kooperativ und stets bemüht keine Umstände zu machen und zu verstehen, womit sie ihre Menschen wohl zufrieden stellen könnte. Das Zusammenleben mit ihr gestaltet sich nun, nach wenigen Wochen, schon absolut entspannt und eingespielt.

Amaia teilt ihr Zuhause auf Zeit mit vielen anderen Hunden und kommt in der bunten Truppe gut zurecht. Sie ist eine beliebte Spiel- und Sozialpartnerin und eckt nie ernsthaft an. Die eher zierliche Galga mag gerne Kontaktliegen und Amaia mag gerne rennen und spielen, wo bei sie ebenso gerne mit ihrer Galgofreundin rumsaust wie mit anderen Hunden spielt. Amaia neigt nicht zum Übertreiben und lässt sich, sollte es doch einmal zu bunt werden, aus dem Spiel abrufen.
Amaia geht prima an der Leine und marschiert ausdauernd durch Feld und Flur. Freilauf genießt sie auf der Hundewiese, wobei sie auf Zuruf stets gerne angerannt kommt. Ihr Jagdtrieb erscheint nicht übermäßig stark ausgeprägt und Amaia ist gut ansprechbar.

Amaia ist tüchtig am Menschen orientiert und zeigt sich anhänglich und folgsam. Hat sie sich ausgetobt, dackelt sie mit dem Kopf in Komforthöhe neben ihrem Frauchen her und "unterhält" sich lieber, als das sie tiefe Löcher buddelt oder Blödsinn macht. Diese Form des "Gassistreichels" hat Amaia perfektioniert, hat es doch nur Vorteile. Amaia bekommt Zusatzkuschlen und Frauchen warme Hände. Insgesamt ist Amaia ein sehr lieber und unkomplizierter Hund, Mantel dran, Geschirr ab, Leine um, Halsband drüber, alles kein Problem und auch ein Vollbad lässt Amaia sich wohltemperiert sehr gerne gefallen.

Wir wünschen uns für unsere zarte, elfengleiche, liebe Amaia ein tolles Zuhause bei Galgofans oder Menschen, die es noch werden möchten. Amaia eigenet sich auch für Menschen, die nicht so viel Erziehen und permanent mit Clicker und Handbuch durch die Gegend rennen möchten und ein harmonisches, gelassenes Miteinander (selbstverständlich mit gewissen Grundregeln) leben möchten. Amaia möchte im neuen Zuhause am liebsten ein Zweithund bei einem ebenfalls freundlichen Kollegen werden.

Amaia wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Emiko

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 04.2020
Größe/Gewicht: ca. 47 cm / ca. 5 kg
Hündin, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 490 Euro + 60 Euro Transportkostenbeteiligung

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Die kleine Amina ist kürzlich auf ihre Pflegestelle gezogen und erweist sich als echter Glücksgriff und Familienhundenaturtalent. Amina ist ausgesprochen aufgeschlossen und pfiffig, sie versteht alles sofort und setzt gerne und motiviert um. So war Amina beispielsweise ab dem ersten Moment stubenrein und hat sich in Windeseile den Regeln und Abläufen ihrer Gastgeber angepasst.

Amina teilt ihr Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden und verträgt sich mit allen Mitbewohnern anstandslos. Sie mag gerne spielen und toben, kann gut verstehen, dass auch die anderen mal an der Reihe sein und gestreichelt werden möchten und wenn die Keksi verteilt werden, ist für Amina sonnenklar, dass sie nur eins bekommt.

Noch viel lieber als Hunde mag Amina aber die Menschen. Sie zeigt sich in besonderem Maße anhänglich und dem Menschen zugewandt. Amina folgt ihrem Pflegefrauchen auf Schritt und Tritt und nur, wenn darauf bestanden wird, dackelt sie auf ihr Plätzchen, wenn es nach Amina geht, steht, liegt, sitz sie neben ihrer "Mama". Dabei stört oder nervt sie nicht, möchte einfach nur in der Nähe sein. Durch ihre Zugänglichkeit und ihr Interesse an (ihrem) Menschen ist es einfach Amina etwas beizubringen, sie bietet sich eigentlich ständig an und versteht ganz selbstverständlich.

Amina ist unglaublich verschmust und begegnet fremden Menschen unterwegs angemessen freundlich und ebenfalls zugänglich und aufgeschlossen.

Amina ist im Alltag schon sehr "handlich", kann im Auto mitfahren, geht mit ins Geschäft und kann eine Weile alleine (aktuell in Gesellschaft anderer Hunde) Zuhause bleiben. Gäste im Zuhause werden nett und angemessen begrüßt, Amina neigt nicht zu übermäßiger Wachsamkeit und keifft nicht am Zaun. Amina zeigt keinen nennenswerten Jagdtrieb.

Wir wünschen uns für die niedliche, unendlich menschenfreundliche Amina ein tolles Zuhause. Amina möchte ein richtiger Familienhund sein dürfen und noch ganz viel lernen. Amina kann ein Zweithund werden und wäre auch für engagierte Hundehaltereinsteiger eine tolle Begleiterin, denkbar wäre perspektivisch auch ein "Job", z. b. als Schulhund oder Besuchshund.

Amina wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Anton

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 11.2021
Größe/Gewicht: ca. 31 cm / ca. 7 kg
Rüde, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 490 Euro + 60 Euro Transportkostenbeteiligung

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Der kleine Anton sucht ein tolles, eigenes Zuhause!

Anton ist einem Mann beim Angeln an einem See zugelaufen, der Ort ist bekannt dafür, dass sich dort Hunde tummeln und vielen Fischern sind sie ein Dorn im Auge. So hatte Anton riesiges Glück, dass er sich ausgerechnet den Papa eines Tierschützers ausgeguckt hatte um bei einem Menschen um Hilfe zu bitten. Anton wurde zusammen mit dem Fang ins Auto verfrachtet und mit nach Hause genommen, von wo aus er seinen Weg zu uns frisch versorgt und etwa aufgepäppelt fortsetzte.

Anton wohnt nun seit kurzem auf einer Pflegestelle zusammen mit vielen weiteren Hunden und zeigt sich als absoluter Glücksgriff. Das pfiffige Kerlchen ist zuckersüß und anhänglich, verträglich und von wachem Verstand.

Antons Zuhause auf Zeit wird von einer bunten Truppe Hunde bevölkert, Junge und Alte, Kleine und Große, aufgeregte Spielkälber und muffelige Eigenbrödler - Anton hat sich schnell zurechtgefunden und kommt mit allen gut aus. Er zankt nicht und ist nicht futterneidisch, er kann schon gut abwarten, bis er an der Reihe ist und muss sich nicht vordrängeln. Anton mag gerne mit den anderen Kleinen spielen und flitzen und amüsiert sich königlich, wenn ein Spielzeug auf den Markt geschmissen wird.

Antons Verhältnis zum Menschen ist ungetrübt, er geht aufgeschlossen und fröhlich in den Kontakt, hofft inständig, dass der angepeilte Zweibeiner gerade Lust hat einen lustigen Wuschel zu streicheln und zischt ab, wenn Zweibein unmotiviert ist.

Anton mag alle Menschen gleichermaßen gerne und hegt keine Vorbehalte, wobei er natürlich die am liebsten hat, die ganz deutlich machen, dass sie Anton mögen. Der kleine Drops lässt sich unerschrocken auf den Arm nehmen, geht in die Badewanne und lässt sich witterungsgemäß kleiden, wenn er ganz ehrlich ist: ihm gefällt das sogar! Anton genießt sein "neues Leben" im Haus in besonderem Maße und revanchiert sich mit Stubenreinheit und einer prima Auffassungsgabe, die er zur Freude seiner Familie auf Zeit auch dort einsetzt, wo sie Sinn macht.

Anton kann schon super im Auto mitfahren und macht tolle Fortschritte bezüglich dem leidigen Thema Leinenführigkeit er übt wirklich sehr engagiert! Anton bleibt in Gesellschaft der anderen Hunde eine angemessene Weile alleine Zuhause und macht überhaupt nichts kaputt oder schmutzig.

Anton friert leicht, er hat, entgegen des Eindrucks auf den Fotos, kein richtiges Fell, sondern eher Haare, die ihn bei Minusgraden nicht ausreichend wärmen, dafür fusselt er kaum.

Wir wünschen uns für den niedlichen, völlig unverkorksten, fröhlichen Anton ein tolles Zuhause bei netten Leuten, die auch so gerne Gassi gehen und spielen wie er! Anton kann ein Zweithund bei einem passenden Kameraden, oder sogar ein toller Partner für motivierte Hundehaltereinsteiger werden. Er möchte gerne in der Hundeschule angemeldet werden und alles lernen, was ein richtiger Begleit- und Familienwuschel können muß. Zu Antons Verhältnis zu Katzen ist nichts bekannt.

Anton kann besucht und kennengelernt werden, eine Abgabe ist allerdings erst nach den Feiertagen im neuen Jahr möglich.

Anton wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Bernhard

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 11.2021
Größe/Gewicht: ca. 43 cm / ca.16 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Bernhard Bonsai ist kürzlich immigriert und hat auf seiner Pflegestelle Quartier genommen. Bernhard hat lange in einem großen Tierheim gelebt und erweist sich nun als absoluter Glücksgriff und als Familienhundenaturtalent. Dem aufgeschlossenen, fröhlichen Berni fällt alles ganz leicht und mutig wuppt er alle neuen Anforderungen im Pfotenumdrehen.

Bernhard war sofort stubenrein, markiert nicht und arrangiert sich mit dem neuen Leben in geschlossenen vier Wänden. Der kleine Herr Bonsai ist entzückt von all dem "Luxus" aus Hundebetten, gefüllten Näpfen, Spielzeug und weichen Kissen. Alles behandelt er pfleglich und benutzt es schon versiert und fachgerecht.

Berni teilt sein Zuhause auf Zeit mir vielen weiteren Hunden und kommt in der bunten Truppe prima zurecht. Er ist ein beliebter Spielpartner, was nicht zuletzt daran liegt, dass er sehr charmant mit den kleinen Mädchen sehr vorsichtig spielt und den Bollerköppen ein kompetenter Sparringpartner ist. Berni ist uneifersüchtig, teilt Aufmerksamkeit, Keksi und Teddys anstandslos und mag gerne Vereinsmeierei und Gruppengassiwuseln.
Bernhard begegnet auch fremden Hunden freundlich und aufgeschlossen.

Bernis Verhältnis zum Menschen ist ungetrübt. Er geht erwartungsvoll und fröhlich in den Kontakt, erwartet nichts böses und kann trotzdem auch verstehen, wenn jemand mal keine Lust hat einen Bonsaibernhardiener zu streicheln. Berni orientiert sich stark an seinen Leuten, hört gut zu, versteht schon ganz viel und gibt sich tüchtig Mühe alles zur Zufriedenheit des Zweibeins zu beschicken. Bernhard ist kuschelig und schmusig, macht gerne Faxen und versteht jede Menge Spaß, für seinen Geschmack kann es überhaupt gar nicht albern genug zugehen.

Berni ist unterwegs ein toller, engagierter Begleiter. Er geht prima an der Führ- und Schleppleine, zerrt nicht, macht artig "Sitz!" und auf sicheren Pisten darf er sogar ohne Leine laufen, weil er schon ganz zuverlässig auf Zuruf zurückgetrabt kommt.
Berni ist auch im Auto ein guter Beifahrer und verhält sich ruhig.

Wir wünschen uns für den lustigen, mutigen, kuscheligen Bernhard ein tolles Zuhause bei fröhlichen Menschen, die auch gerne Abenteuergassi gehen und denen ein nasenbäriger Sportbonsaidiener gerade noch gefehlt hat. Berni möchte auch gerne in der Hundeschule angemeldet werden, damit all seine tollen Ansätzen und Vorkenntnisse noch etwas Schliff bekommen und er ein echt cooler Familienbegleitzwockel werden kann. Berni kann ein Zweithund werden und eignet sich auch als Kumpel für engagierte Ersthundehalter.

Bernhard wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Brian

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 01.2021
Größe/Gewicht: ca. 42 cm / ca. 6 kg
Rüde, Podenco (Mix?), kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Nähere Beschreibung folgt.....

Brian reiste geimpft, gechipt und kastriert nach aktuellen Tracesbestimmungen nach Deutschland. Er hatte zudem ein Blutbild inkl. der Leber- und Nierenwerte und dem Test auf Mittelmeerkrankheiten im Gepäck.

Brian wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine den Auslagen entsprechende Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer.

Bryan

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 10.2020
Größe/Gewicht: ca. 59 cm / ca. 25 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 490 Euro + 60 Euro Transportkostenbeteiligung

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Wuschel Bryan sucht ein Zuhause!

Bryan hat soeben seine Pflegestelle bezogen und zeigt sich als fröhlicher, mutiger, sozialer, aufgeschlossener, verkuschelter Superheld.

Bryan teilt sein Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden und kommt mit jungen Wilden, kleinen Muffköppen, frechen Früchtchen und Diven prima zurecht. Er mag gerne spielen und rennen, rumwuseln und gemeinsam dösen. Legt ein Artgenosse keinen Wert auf seine Gesellschaft zieht Bryan einfach ab und sucht sich einen geselligeren Kumpel. Bryan ist zusammen mit seinem Freund Jason angereist, mit ihm hat er schon den Tierheimzwinger geteilt, er verträgt sich also auch mit anderen großen Rüden super.

Bryan beträgt sich uneifersüchtig und teilt Spielzeug, Kekse und Liegeplätze mit großer Selbstverständlichkeit.

Bryan begegnet dem Menschen aufgeschlossen, erwartungsvoll und uneingeschränkt freundlich. Er wird gerne gestreichelt, gekuschelt, bekaspert und lässt sich auch kosmetische Reparaturen brav gefallen. Bryan ist bereits einmal unter die Dusche gehüpft und hat auch diese Aktion gelassen über sich ergehen lassen.

Bryan reagiert auf Gäste erfreut und bietet auch fremden Menschen sogleich seine Freundschaft und Fürsorge an. Dabei ist er nicht aufdringlich und kann auch gut damit umgehen, dass andere Hunde auch gestreichelt werden wollen.

Bryan hat das Prinzip der Stubenreinheit bereits verstanden und wendet es auch erfreulich zuverlässig an. Er fährt, ohne zu nörgeln im Auto mit und bleibt in Gesellschaft der anderen Hunde eine Weile alleine ohne sich innengestalterisch zu betätigen.

Wir wünschen uns für den bildschönen, fluffigen, lustigen, pfiffigen, dem Leben so zugewandten Bryan ein tolles Zuhause bei Menschen, die Freude daran haben einem angehenden Familiensuperhelden noch den letzten Schliff zu verpassen und mit ihm in der Hundeschule glänzen wollen. Bryan wäre gerne ein Zweithund und kann auf Wunsch seinen Freund Jason (optisch anders, im Wesen sehr ähnlich) mit ins neue Zuhause bringen.

Bryan ist lieb zu Kindern, diese sollten aber nicht mehr ganz winzig sein, Katzen mag er leider gar nicht.

Bryan wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Candy

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 31622 Heemsen

Geboren: 02.2022
Größe/Gewicht: ca. 53 cm / ca. 17 kg
Hündin, Border Collie Mix, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Gummibärchen, Kaugummi, Lutscher, Bonbon, Border Collie… Border Collie???

Es geht doch um Süßigkeiten. Genau! Und da passt unsere süße Candy perfekt dazu. Sie ist so sweet in ihrem Wesen, kuschelig und anhänglich, stets bemüht herauszufinden, was man als Mensch gerade von ihr möchte und dies auf zuckerhafte Art auch umzusetzen, freundlich und verträglich mit allen Menschen, süß zu ihren Hundekumpels und Puderzuckermatschabdrücke verteilend bei ihren Freudenhopsern.

Warum ein so aufgeschlossener, lernbereiter und am Menschen orientierter Hund im Tierheim landet, ist ein Rätsel.

Und auch wenn Candy am liebsten im Hundesüßigkeitenladen gestrandet wäre, hat sie es nun zumindest schon einmal vom Tierheim auf das Pflegestellensofa geschafft.
Von da aus soll es jetzt auf die Suche gehen nach Süßigkeitenliebhabern, denen ein zweijähriger Border Colliemix gerade noch gefehlt hat.

Candy bringt neben ihrer Freude am Menschen und ihrer Lust auf Leckerchen noch allerlei nützliche Kompetenzen mit in ihr neues Zuhause. Sie fährt problemlos im Auto mit, dekoriert beim Alleinebleiben nur ein ganz kleines bisschen die Wohnung um, indem sie ihren Hundekorb durch den Raum schiebt, tüdelt an der Leine lieb spazierengassi und hat immer Spaß daran, etwas Neues zu lernen.

Nun wartet sie nur noch auf ihre Candymenschen, denen eine süße Borderkeit gerade noch gefehlt hat. Candy freut sich über Aktivitäten in der Natur und auf dem Hundeplatz genauso wie über gemeinsames Kuscheln auf dem Sofa.

Candy wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Carlson

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 07.2022
Größe/Gewicht: ca. 65 cm / ca. 36 kg
Rüde, Labrador Mix, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 590 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Der kleine, große Carlson vom Dach (Rüde, Labradormischling, 36kg, 65cm, 10 Monate alt, geimpft, gechipt, kastriert) ist kürzlich auf einer unserer Pflegestellen eingeschlagen.

Zusammen mit seinem Bruder Michel aus Lönneberga wurde er als Welpe angeschafft und hat bisher auch mit Michel zusammengelebt. Carlsons und Michels Familie hatte sich mit der Erziehung und Auslastung der beiden Traumburschen etwas übernommen und musste nun schweren Herzens kapitulieren.

Carlson hat sich in kurzer Zeit toll entwickelt und zeigt sich als ausgesprochen zugänglicher, sanftmütiger, gelehriger, gescheiter Schüler und Schützling. Der große, starke Bursche versteht ausgesprochen schnell und ist sehr bemüht alles richtig zu machen. Carlson ist dem Menschen sehr zugetan und folgt seinem Pflegefrauchen wie ein Entenkücken auf Schritt und Tritt. Er kommt auf Wunsch freudig angebollert und ist entzückt, wenn man ihn mit einem kleinen Auftrag beaufschlägt, für dessen Erfüllung sich ein Lob kassieren lässt.

Carlson ist bei allem Fleiß und Arbeitseifer natürlich auch ausgesprochen verschmust und wäre er nicht so Elefantenkücken, dann würde er auch gerne auf den Schoß klettern.

Carlson hat gelernt manierlich im Auto mitzufahren, sich wegschicken zu lassen, ordentlich an der Leine zu gehen, in Gesellschaft von Artgenossen alleine Zuhause zu bleiben, er ist stubenrein, kann schon "Siiiitz!" und "Bleiiib!", geht "Fuuuß!" und hält zunehmend mehr Außenreize aus ohne sich darum kümmern zu wollen.

Carlson teilt sein Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden, ganz Kleine, andere Große, sehr Alte und ein paar Muffköppe sind auch dabei. Carlson ist freundlich, verträglich und stets bester Absicht. Durch seine Größe und Energie muss man ihn mitunter in wuseligen Situationen etwas ausbremsen, damit kein Zwerg versehentlich und im Eifer des Gefechts unter seine Pranken gerät.

Carlson teilt Aufmerksamkeit, Spielzeug und Futter anstandslos, neigt nicht zur Eifersucht und ist seinen Artgenossen gegenüber absolut langmütig und großzügig.

Videos auf Anfrage

Wir wünschen uns für den schnuckeligen, sanften, fröhlichen, arglosen Riesen ein tolles Zuhause bei engagierten Hundefreunden. Carlson vom Dach würde gerne noch ganz viel mehr lernen, vielleicht mit seinem Turnbeutel zum Obidience oder zum Trailen gehen und immerzu Lob für seinen großen Einsatz einheimsen. Carlson kann ein Zweithund werden oder seinen Kumpel Michel mit ins neue Zuhause bringen (letzteres wenn glaubhaft versichert werden kann, dass die Kapazität für zwei große, fleißige Hunde reicht). Kinder im Haushalt sind kein Problem, sollten aber das Grundschulalter überschritten haben.

Carlson vom Dach wir nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle, fördernde Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren vollständigen Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Chico

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26655 Westerstede

Geboren: 04.2023
Größe/Gewicht: ca. 49 cm / ca.10 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Chico hat kürzlich seine Pflegestelle bezogen und zeigt sich als fröhlicher, sanftmütiger, verschmuster Junghund. Als gebürtiger Marokkaner kommt er überraschend gut mit den kalten Temperaturen zurecht und spielt mit seinen vierbeinigen Mitbewohnern auch gerne im Schnee. Chico ist sehr gut verträglich und kommt in seiner WG super zurecht, er ist sehr beliebt bei den anderen Hunden und hat sich blitzschnell eingefügt.

Chico ist bereits stubenrein, fährt gerne im Auto mit und freut sich, wenn er zum Ausflug eingeladen wird. Er mag gerne zur Hundewiese fahren und ist beim Spaziergang schon ein toller Begleiter. Er geht prima an der Leine und kommt mit alltäglichen Umwelteindrücken super zurecht.

Chico hat ein ungetrübtes Verhältnis zum Menschen. Er geht freundlich und erwartungsvoll in den Kontakt und ist entzückt, wenn man ihm die Schlappöhrchen krauelt und sich mit ihm beschäftigt.

Für den unkomplizierten, lieben, niedlichen Chico wünschen wir uns ein tolles Zuhause bei Menschen, die mit einem unverkorksten Junghund gerne etwas aufstellen möchten und mit Chico, mit Unterstützung einer Hundeschule, in ein tolles Hunde(halter)leben starten möchten. Chico kann ein Zweithund werden oder engagierten Einsteigern ein toller Begleiter sein.

Chico wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Cleo

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Norddeutschland

Geboren: 05.2017
Größe/Gewicht: ca. 50 cm / ca. 14 kg
Hündin, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 490 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Cleo wünscht sich empathische Menschen!

Cleo lebt schon lange in Deutschland und hat sich bisher schwer getan in einer Familie so richtig Pfote zu fassen. Zur Zeit lebt sie wieder auf einer Pflegestelle mit vielen weiteren Hunden aus aller Herren Länder und konnte sich mental prima erholen. Sie hat sich in die Gruppe super integriert, hat zu einzelnen Hunden enge Beziehungen geknüpft und spielt begeistert auf der Hundewiese. Cleo kann rennen wie der Blitz und schlägt Haken wie ein Hase.

Cleo ist zufrieden in der Gruppe und wird als eher starke Hündin beobachtet. Sie lässt sich nicht die Butter vom Brot nehmen und kann sich angemessen abgrenzen. Cleo teilt Leckerlies und Spielzeug, Liegeplätze und Aufmerksamkeit anstandslos, wenn die Fronten (durch den zuständigen Menschen!) geklärt sind.

Cleo ist freundlich zu Menschen, bindet sich eng und gerne an ihre Bezugsperson und hält zuverlässig "Rücksprache" mit ihrem Zweibeiner, wenn sie unsicher wird. Sie ist verschmust, kommunikativ und ausgesprochen intelligent, so dass ihr auch Transferleistungen ganz einfach gelingen. Cleo zeigt stetigen Zuwachs und wird immer sicherer und selbstbewusster.

Gäste müssen vor Cleo keine Angst haben, sie weicht ihnen zunächst aus und geht in ihrem Tempo in den Kontakt. Cleos eigene Menschen können sich ihrer vollen Aufmerksamkeit und Fürsorge stets sicher sein. Cleo ist sehr anhänglich, ohne zu nerven oder penetrant zu wirken, schmust wie eine Weltmeisterin und freut sich, wenn man sie einlädt eine Runde zu kuscheln.

"Unterwegs sein" ist Cleos absolute Kernkompetenz. Sie schwebt wie eine Feder an der Leine, läuft artig an der Schleppleine und ist aus dem Freilauf zuverlässig abrufbar. Cleo beherrscht die Grundkommandos und führt sie auch unter Ablenkung aus.

Für die liebe, zarte, feine, sensible Cleo wünschen wir uns versierte Hundemenschen, die diesen Schatz erkennen und ihr nebst einem schönen Zuhause auch eine Kontaktebene anbieten, die Cleo bedienen kann. Cleo möchte gerne gesehen werden, ohne ständig im Fokus zu sein, zudem hätte Cleo gerne einen Hundekumpel an ihrer Seite. Cleo ist lieb zu Katzen und könnte auch bei einem Samtpfötchen einziehen. Kinder sollten in ihrem neuen Zuhause nicht dauerhaft leben.

Cleo wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Dana

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 05.2017
Größe/Gewicht: ca. 55 cm / ca. 29 kg
Hündin, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Vierbeinige Lebensversicherung sucht liebste Menschen!

Dana ist sprichwörtliche eine Lebensversicherung für ihre Menschen, nicht etwa, weil sie eine Selbstschussanlage Zuhause ersetzt, sondern weil das friedliebende Mädchen mit dem selbstverständlichen Überblick ein Ausbund an Souveränität und Heiterkeit ist.

Dana haben wir als dringenden Weihnachtsnotfall übernommen, eigentlich um der armen, geschundenen Pummelfee behutsam und mit viel Geduld und Zeit einen Weg zurück in ein gesundes Leben zu ebenen. Gelächter! Da kletterte statt einem dicklichen armen Teufel der Frohsinn persönlich aus dem Transporter und schmiss sich quasi aus dem Van direkt in unsere Arme und ins Leben.

Dana hat sich in ihrem Zuhause auf Zeit im Pfotenumdrehen zurechtgefunden und ganz nebenbei auch ihre zahlreichen Mitbewohner davon überzeugt, dass ihr Einzug eine große Bereicherung darstellt. Dana ist freundlich und verträglich, mag Vereinsmeierei und Gruppenunternehmungen sehr und versteht natürlich, dass bei der Keksiverteilung nicht vorgedrängelt werden darf. Dana mag Regeln, Strukturen, versteht diese sofort und achtet auch peinlich genau darauf sie einzuhalten. Dana spielt gerne und kann sich gut abgrenzen, wenn ein paar junge Wilde es zu bunt treiben. Sie verfügt über eine klare Körpersprache und ist für ihre Kumpel leicht zu lesen. Im Gegenzug ist auch Dana fit und bringt ihre Artgenossen nicht in Bedrängnis.

Dana ist unterwegs eine sehr souveräne Begleiterin. Sie spaziert, als hätte sie sich nicht ewig in einem Zwinger gelangweilt und kommt auch schon mit Leine und Schleppleine prima zurecht. Hundebegegnungen an der Leine gestalten sich unaufgeregt und Dana kann auf der Hundewiese auch schon abgerufen werden. Sie macht artig sitzt und ist eine begeisterte Autofahrerin.

Das Zusammenleben mit Dana ist für ihre Familie auf Zeit eine große Überraschung. War man doch nach Danas Vorgeschichte darauf eingestellt Kooperation, Ruhe und Benehmen erst langsam aufbauen zu müssen, ist man nun von den Socken einen quasi fix und fertigen Hund geliefert bekommen zu haben. So war Dana vom ersten Tag an 110%ig stubenrein und hat, nachdem sie sich einen kleinen Eindruck verschafft hat, ein Körbchen für sich ausgesucht, in dem sie ruht, wenn gerade keine "Hundezeit" ist. Das tut sie auch bei Abwesenheit ihrer Pflegefamilie. Dana bleibt ganz lieb alleine Zuhause, döst und hält die Stellung (das bedeutet auch, dass Möbel und Wohnungsinventar unbeschadet bleiben).

Dana kann man eine riesige Freude machen, wenn man sie einlädt mit auf dem Sofa zu sitzen und Tatort zu gucken. Sie dankt es, indem sie ihrem Gönner zu warmen Füßen verhilft und keines Falls ihre Nuffelnase in die Chipstüte stopft, auch nicht, wenn der Zweibeiner mal eben neue Fanta holt und Dana und Chips alleine lässt.

Dana ist gegenüber allen Zweibeinern ein Sonnenschein und versetzt ihre Menschen auf Zeit durch ihre blitzgescheite, freundliche Art stets und ständig in Entzücken. Dana ist anhänglich, schmusig, unerschrocken und ganz leicht zu erreichen. Sie ist immer auf Empfang und versucht zu verstehen, wie sie sich wohl verhalten soll, damit das Frauchen vergnügt quietscht und seine Dana lobhudelt. Danas Trefferquote liegt bei diesem Ratespiel bei circa bei 99%. Dana ist natürlich auch eine hervorragende Gastgeberin und empfängt Besucher höflich wie oberfreundlich, ob dass sie sich sogleich wohlfühlen, und Muße haben den lieben Hund zu streicheln. Dana bettelt nicht am Tisch, freut sich aber wie ein Schnitzel, wenn sie Gelegenheit bekommt einem Besucher ihre Freundschaft anzubieten.

Wir wünschen uns für unseren verhinderten Notfall einen versierten Ohrenstreichler, der künftig gut auf seine Dana aufpasst, sie weiter abspecken lässt und ihr zu tollen Spazierrunden verhilft. Dana ist sehr leicht zu führen und kann auch zu Hundehaltereinsteigern vermittelt werden, allerdings müssten diese bereit sein mit Dana eine Hunde(halter)schule zu besuchen, nicht etwa, weil das für Dana zwingend notwendig wäre, sondern um erkennen zu können, was für ein riesiges Schätzen sie adoptiert haben und um sicherzustellen, dass sie Dana wirklich immer richtig verstehen und ihr nicht versehentlich Unrecht tun. Dana ist auch eine tolle Begleiterin für gestandene Hundemenschen, die Wert auf ein harmonisches Zusammenleben und feine Kommunikation legen, aber keine Lust mehr auf die ganz großen Auseinandersetzungen haben. Dana ist mit anderen Hunden verträglich und auch Kätzchen haben nichts zu befürchten, wenn Dana bei ihnen einzieht.

Dana wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Duque

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 02.2021
Größe/Gewicht: ca. 30 cm / ca. 6 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Der kleine Duque wohnt neuerdings auf seiner Pflegestelle und entpuppt sich als fröhliches, selbstbewusstes Kerlchen.

Duque teilt sein Übergangszuhause mit vielen weiteren Hunden aller Größer und Alter und kommt mit seinen Mitbewohnern super aus. Er lässt sich die Butter nicht vom Brot nehmen, teilt Spielzeuge und Körbchen und geht Stinkstiefeln geschickt aus dem Weg.

Duque hat sich sofort mit einer anderen sehr kleinen Hündin angefreundet und amüsiert sich königlich, wenn sie mit ihm spielt. Sie hüpfen wie die Gummibälle und können gar nicht albern genug sein.

Duque hat ein ungetrübtes Verhältnis zu den Menschen, wobei er deutliche Unterschiede zwischen "Duques Mama" und "andere Leute" macht. Er ist weder ängstlich noch zickig, er möchte nur nicht von jedem angegraptsch werden und entscheidet selbst, wann er jemand gut genug kennt, um ihm auf den Schoß zu hüpfen und sich anzukuscheln. Dieser Prozess lässt sich mit Hilfe von Leckerlies allerdings leicht manipulieren und beschleunigen.

Duque ist sehr anhänglich und am liebsten in der Nähe seiner Menschen. Er mag gerne "was zusammen machen", folgt artig und ist hoch erfreut, wenn er zum Spaziergang mitkommen darf.

Duque geht schon prima an der Leine und kann sich auch in der Zivilisation prima benehmen. Er war schon beim Vereinsausflug und hat im Hafen "Schiffchen geguckt", ist flaniert und war in der Eisdiele. Alles kein Problem, Duque ist gelassen und auch von fremden, vllt sogar pöbelnden Hunden nicht zu beeindrucken.

Duque ist stubenrein, kann eine angemessene Weile alleine Zuhause bleiben und fährt artig im Auto mit.

Wir wünschen uns für den coolen kleinen Mann mit dem lustigen Zähnchenzirkus ein tolles Zuhause bei netten Leuten, gerne mit einem schon vorhandenen, freundlichen Spielgefährten für Duque. Der kleine Benimmprofessor ist ein insgesamt eher ruhiger Hund und möchte gerne in einem kinderlosen Haushalt einziehen.

Duques beeindruckender Unterbiss schränkt ihn nicht ein, allerdings speist er ausschließlich Nassfutter.

Duque wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Elly

Aufenthaltsort: Pflegestelle im Ammerland

Geboren: 04.2021
Größe/Gewicht: ca. 35 cm / ca. 14 kg
Hündin, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt, Fußfehlstellung
Auslagenerstattung: 300 Euro


Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Das kleine Fräulein Elvira ist kürzlich über Umwege zum Carloshund geworden und hat ihre muckelige Pflegestelle bezogen. Fräulein Elvira teilt ihr Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden und kommt mit dem "Fußvolk" prima aus, aber, wenn Elly, wie sie liebevoll gerufen wird, es sich aussuchen dürfte: Sie wäre schon sehr gerne die unangefochtene Nummer 1 bei ihren neuen Menschen. Elly mag andere Hunde und teilt Leckerlies, Spielzeug und spannende Gassirunden mit den Kollegen.

Auf der Pflegestelle ist aufgefallen, dass Elly sehr menschenbezogen und anhänglich ist und eigentlich nie genug gestreichelt werden kann, diese exklusive, kuschelige Aufmerksamkeit des Menschen möchte Elly bevorzugt alleine genießen.

Elly hat natürlich den von ihr so geschätzten Menschen viel zu bieten. Sie ist eine tolle, versierte Begleiterin bei allen Freizeitaktivitäten und klopsdackelt munter Gassi durch Feld und Flur, flaniert manierlich im Park und kann auch zu kleinen Erledigungen in den Baumarkt oder in den Zooladen mitgenommen werden, ohne dass man sich für sie schämen muss. Überhaupt legt Fräulein Elvira größten Wert auf Manieren und ordentliches Betragen. So macht sie unaufgefordert "Sitz!", wenn sie ahnt, dass es gleich ein Kekschen gibt und wartet sehr geduldig, bis sie an die Reihe kommt. Es liegt Elly auch fern an der Leine zu zerren oder ihre schöne Ausrüstung unpfleglich zu behandeln, die sie sich natürlich bereitwillig anziehen lässt. Elly zieht gemütliches Gassibummeln den ganz großen Sporteinheiten vor und legt keinen Wert auf extreme Herausforderungen.

Elly ist Zuhause ein unkomplizierte, pflegeleichte Mitbewohnerin. Sie ist stubenrein und unterstützt ihre Menschen dabei das "Nest" reinzuhalten. Elly, die solange im Tierheim gelebt hat, schätzt ihr gemütliches Zuhause sehr und ist sehr glücklich über ihr weiches Bettchen, am besten gefällt es ihr aber, wenn sie sogar auf die Couch hüpfen darf um sich Streicheleinheiten abzuholen. Elly kann schon eine Weile alleine Zuhause die Stellung halten, so dass Frauchen in Ruhe ihre Termine wahrnehmen kann, ohne sich zu sorgen. Elly macht nichts kaputt und macht auch keinen Lärm. Ebenso gut kann sie im Auto mitgenommen werden und wartet auch im Vehikel geduldig, bis ihre Menschen zurückkommen.

Elly erfreut sich eindrucksmäßig bester Gesundheit und ist von robuster Konstitution, abgesehen von einer Fehlstellung des linken Vorderfußes und eines kleinen Nabelbruchs. Elly schränkt diese Fehlstellung aktuell nicht ein und sie benötigt bisher keine Medikamente.

Wir wünschen uns für die zuckersüße, ordentliche, liebevolle, so tapfere Elly ein tolles, ruhiges, gemütliches Zuhause, gerne bei Senioren, die viel Zeit haben und Freude daran finden es sich mit einem kuscheligen Alltagsprofi auf vier Beinen recht nett und gemütlich zu machen.

Fräulein Elvira wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Emiko

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26349 Jade

Geboren: 04.2020
Größe/Gewicht: ca. 40 cm / ca. 9 kg
Hündin, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 490 Euro + 60 Euro Transportkostenbeteiligung

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Mein rechter, rechter Platz ist frei, ich wünsche mir meine Menschen herbei!

Die kleine Emiko hat kürzlich ihren Weg aus Rumänien zu uns gefunden und ist gut auf ihrer Pflegestelle angekommen, von wo aus es nun weiter gehen soll, nämlich ins richtige Zuhause!

Emiko teilt ihr Zuhause auf Zeit mit zwei weiteren Hunden, mit denen sie sich super versteht. Emiko ist freundlich und verspielt und wenn sie einmal unsicher wird und nicht mehr weiter weiß, holt sie sich bei einem großen Kumpel Rat und Rückendeckung.

Emiko hat in den letzten Wochen viel gelernt und geübt, neue Dinge kennengelernt und wird immer selbstbewusster. So ist Emiko mit ihren Gasteltern verreist und hat Ferien im Schnee gemacht. Das hat alles schon ganz prima geklappt, Emiko kann schon gut Wintercampen. Weiterhin wurde Emikos Alltagstraining vom Haus auch nach draußen verlegt und erweitert. Emiko hat den Verkehr besser kennengelernt und war im Baumarkt um Renovierungsgedöns ranzuschaffen. Sie beherrscht inzwischen einige Basissignale und wendet sie auch unter Ablenkung schon zuverlässig und willig an. Emiko hat auch ihren Vierbeinerfreundeskreis erweitert, sie nimmt an Gruppengassitouren teil und findet in dem bunten Getümmel mit zunehmendem Selbstverständnis ihren Platz. Emiko mag gerne mit ihrem Gassiclub durch die Botanik wurschteln und legt auch größere Touren zurück ohne zu ermüden.

Emiko begegnet ihren Bezugspersonen verschmust, freundlich und anhänglich, fremde Menschen sind noch etwas gruselig und Emiko benötigt etwas Zeit um von sich aus in den Kontakt zu gehen.

Wir wünschen uns für die zierliche, plüschige, kleine, dezente, fast-bald-nicht-mehr Bangbüchs ein tolles Zuhause bei Menschen mit Geduld, Einfühlungsvermögen und etwas Hundehaltererfahrung, die sich Emikos annehmen und sie Schritt für Schritt weiter in ein sorgenfreies Hundeleben begleiten. Emiko möchte gerne ein Zweithund werden und kann Kinder noch nicht gut lesen.

Emiko wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in allerbeste., kompetente Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Erwin

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 02.2015
Größe/Gewicht: ca. 68 cm / ca. 28 kg (noch zu dünn)
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 450 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Der liebste Hund der Welt sucht ein neues Zuhause!

Das ist Herr Lottemann, Erwin Lottemann.

Erwins Leben war in Schieflage geraten, nachdem er nach sieben Jahren bei seiner Familie abgegeben wurde und etwas Pech im ersten Anlauf hatte. Seit kurzem Lebt Erwin nun auf einer Pflegestelle und zeigt sich als wahres Herzchen.

Erwin war immer ein Stadthund und hat in Einzelhaltung gelebt, nun wurde er sehr plötzlich zum Landei in einer Hundgroßfamilie und amüsiert sich königlich in seinem Übergangszuhause. Erwin genießt den Garten und den Hundespielplatz, zottelt engagiert mit seinen neuen Freunden über die Wiesen und fügt sich absolut problemlos ein.

Erwin mag alle anderen Hunde und verhält sich gegenüber anderen großen Rüden genau so zuvorkommend und freundlich wie er auch mit winzigen Hündinnen umgeht. Erwin mag spielen und rennen, zusammen buddeln und Kontaktliegen. Er teilt Leckerlies, Futter und Aufmerksamkeit und lässt auch vierbeinige Gäste anstandslos aufs Grundstück und ins Haus.

Erwin hat auch ein ungetrübtes Verhältnis zu allen Menschen. Die große Schmusebacke geht unbefangen und erwartungsvoll in den Kontakt und freut sich, wenn er erfüllbare Aufgaben gestellt bekommt.
Erwin ist stubenrein, markiert nicht, kann alleine Zuhause bleiben und fährt brav im Auto mit. Erwin ist pflichtbewusst und typbedingt wachsam, aber kein Kläffer. Er meldet und holt Rückmeldung ein, ob weiteres Tamtam von Nöten ist, anderenfalls plumpst er wieder auf seine Decke und döst.

Erwin bindet sich schnell und zuverlässig, er macht deutliche Unterschiede zwischen "alle Leute" und "Erwins Mama".

Der Herr Lottemann nimmt auch gerne am Bildungs- und Kulturprogramm seiner Pflegestelle teil und freut sich, wenn er zum Ausflug mitkommen darf. Erwin beherrscht die Grundkommandos, geht ordentlich an der Leine und reagiert auf passierende Hunde unaufgeregt und gelassen. Erwin war kürzlich im Wild- und Freizeitpark und hat sich hervorragend geschlagen. Bollerwagen, schreiende Kinder, Buggys, verschiedene Wildtiere, Biergartenbesuch und allgemeines Gewusel können einen echten Lottemann nicht aus der Ruhe bringen, Erwin freut sich über den Trubel und marschierte begeistert durch den Märchenwald. Erwin ist trotz seiner Größe auch unaufwendig zusammen mit weiteren Hunden zu führen und kann praktisch überall abgelegt werden, wenn man mal eben sich, seinen Rucksack oder das Leinen- Wirrwarr sortieren möchte.

Erwin war bereits beim Tierarzt und hat einen Röntgenbefund. Es haben sich Spondylosen gebildet (2x HWS, 1xLWS). Erwin bekommt nun Nahrungsergänzungsmittel und soll Muskeln aufbauen, derzeit ist er noch eher mäßig bis schlecht bemuskelt und auch noch zu dünn. Voraussichtlich wird Erwin bei guter Ernährung und mehr Bewegung(smöglichkeiten) diese Schwäche gut ausgleichen können.

Wir wünschen uns für den zuckersüßen, freundlichen, unkomplizierten Erwin mit dem süßen Gesicht ein tolles Zuhause bei Menschen, die es sich mit ihm recht nett und gemütlich machen möchten. Erwin kann natürlich ein Zweithund werden und ist auch von Hundehaltereinsteigern oder schwächeren Hundehaltern gut zu führen. Erwin wäre begeistert, wenn es im neuen Zuhause wieder einen Garten gäbe.

Erwin wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten und hinterlassen Sie Ihren vollständigen Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Faith

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 31622 Heemsen

Geboren: 04.2023
Größe: ca. 50 cm
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Faith’s Reise ins große Hundeglück

Es war einmal ein ganzer Wurf süßer kleiner Hundewelpen, die schon in ihren ersten Lebenswochen in Notlage gerieten als ihre Mama verschwand und sie ganz allein um Hilfe fiepsend zurückblieben. Was sich da nach einem traurigen Märchen anhört, ist leider genauso im letzten Jahr passiert. Doch Faith und seine sechs Geschwister hatten großes Glück im Unglück und wurden von lieben Urlaubern gefunden, auf einer tollen Pflegestelle untergebracht, finanziell abgesichert und fachmännisch gehegt, gepflegt und großgezogen. Aus den fiepsenden kleinen Muckelwelpen sind hübsche, sanfte Junghunde geworden, die nun ihre eigenen Familien suchen.

Faith ist einer aus der Familie der anmutigen Langbeinernasen, der eigentlich besser sanftes-Wesen-weiches-Fell-tolle-Augen-anhängliches-Kerlchen heißen müsste. Doch da das egal in welcher Sprache zu lang zum Rufen wäre und man bei der Abkürzung Swwftaak über seine eigenen Buchstaben stolpert, hat sein Ziehvater ihn lieber Faith genannt. Faith, der den festen Glauben an ein eigenes Zuhause nie aufgegeben hat.

Faith ist nicht der, der immer vorne an als erster herumbollert, sondern eher ein zurückhaltender kleiner Junge, der allerdings schnell auftaut, sich mit allem, jedem und überall versteht und viel Freude an Harmonie hat. Er kuschelt mit vertrauten Personen zu gerne, kann eine angemessene Zeit artig alleine auf die Rückkehr seiner Faithmenschen warten und dabei ganz entspannt aufpassen, dass alle Dinge im Haus an ihrem Platz bleiben, ist zuverlässig stubenrein, fährt professionell im Auto mit und tüddelt freudestrahlend Gassi, entzückt an Halmen und Blättern schnuffelnd.

Faith kann gerne als Zweithund zu empathischen Hundeeltern, die Spaß daran haben, ihm das Hundeeinmaleins und den Teil der Welt zu zeigen, den er noch nicht kennt.

Faith wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Flecki

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 04.2020
Größe/Gewicht: ca. 53 cm / ca. 22 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Gestatten? Fröhlich!
Fröhlich ist mein Name, Flecki Fröhlich!

Der (gar nicht so) kleine Herr Flecki Fröhlich ist unsere diesjährige Weihnachtsüberraschung. Herr Fröhlich ist gebürtiger Rumäne und im Herbst 2023 nach Deutschland immigriert. Nach Irrungen und Wirrungen kam es dazu, dass der lustige, aufgeschlossene Drops pünktlich zu Weihnachten mit dem Taxi bei uns anreiste und, gerade die Hauptstadt verlassend, seinen Vertrag bei uns als Pflegelandei unterschrieb.

Flecki, wie seine Freunde ihn nennen dürfen, teilt sein Zuhause auf Zeit mit vielen anderen Hunden und kommt in der bunten Truppe prima zurecht und hat schnell Anschluss gefunden. Er ordnet sich den eingeschränkt humorvollen alten Tanten lächelnd unter und hat auch Verständnis, dass die Knirpse garstlappig reagieren, wenn er angebollert kommt, zuvorkommend bollert er jetzt im Bogen im die Stehimwegse herum. Nun gibt es ja gottlob auch andere junge Hunde, die auch gerne rennen und spielen mit denen geht die Post ab. Flecki mag gerne zusammen kaspern und hopsen und den Totholzhaufen auf links drehen - eben so Sachen, die echte Kerle machen müssen.

Herr Fröhlich macht seinem Nachnamen alle Ehre, wenn es um das Willkommenheißen neuer Hunde geht. Alle dürfen in seinen Garten und auch die Haustür öffnet er potentiellen, neuen Freunden großzügig und freigibig, er benötigt etwas Anleitung, damit er in seiner Euphorie niemanden überfordert.

Das Zusammenleben mit Flecki gestaltet sich schon recht harmonisch, er ist daran gewöhnt in geschlossenen vier Wänden zu leben und macht nichts kaputt und nichts schmutzig. Flecki ruht artig auf seinem Hundeplatz, ist stubenrein und bellt nicht unmotiviert. Er ist stubenrein und kann schon prima alleine auf die Wohnung aufpassen. Zudem ist Flecki ein versierter Beifahrer im Auto und kann auch weite Strecken reisen, ohne das ihm übel wird oder er sich langweilt.

Flecki geht gerne Spazieren, marschiert wacker an der Führ- oder Schleppleine und interessiert sich für die heimische Flora und Fauna. Hundebegegnungen unterwegs gestalten sich unaufgeregt und gemäßigten Verkehr kennt Flecki auch schon.
Das Großstadtleben hat Flecki überfordert, so fiel es ihm zum Beispiel sehr schwer mit vielen Menschen in öffentlichen Verkehrsmitteln zu reisen.

Flecki mag Menschen total gerne und freut sich, wenn man sich ihm zuwendet. Er begrüßt auch zweibeinige Gäste freundlich und erwartungsvoll, ohne aufdringlich zu sein. Flecki differenziert deutlich zwischen "Fleckis weisungsbefugter Mensch, der immer Vorfahrt hat" und "andere nette Leute, die Flecki mal streicheln könnten". Flecki hat sich schnell an seine Menschen auf Zeit gebunden und zeigt sich kooperativ und gelehrig. Er versteht gut, wenn man ihm etwas in Ruhe erklärt und wendet sein neues Wissen gerne an.

Wir wünschen uns für den hübschen, fröhlichen Flecki ein tolles Zuhause bei Menschen, die bereit sind noch etwas Arbeit in ihren neuen Rohdiamanten zu investieren. Flecki hat viele Dinge "schon mal gemacht", allerdings muss sich alles noch festigen und weiter geübt werden, damit der gute Kurs, auf dem Kapitän Fröhlich nun ist beibehalten werden kann. Flecki sollte eine gute Hundeschule besuchen dürfen und Halter mit etwas Erfahrung im Umgang mit Hunden wären super. Flecki kann ein Zweithund werden, er hätte am allerliebsten eine chice Freundin.

Flecki wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Foxy

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 01.2022
Größe/Gewicht: ca. 30 cm / ca. 5 kg
Hündin, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Die kleine Foxy sucht ein sportliches Zuhause!

Flitzefoxl hat jüngst ihr Zuhause auf Zeit bezogen und verbreitet seitdem gute Laune und Heiterkeit. Nach dem Aufstehen ist es stets Foxys erste Amtshandlung ihr kleines Papphütchen aufzusetzen und eifrig alle Zwei- und Vierbeiner zu begrüßen und voller Herzlichkeit in den Tag zu schicken. Foxy ist sehr zugewandt und verschmust, sitzt gerne auf dem Schoß und schmust wie eine Weltmeisterin.

Foxy teilt ihr Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden, Kleinen, Großen, Alten und Jungen und kommt mit allen gut aus. Foxy teilt Leckerlies, Spielzeug und mit minimalem Zähneknirschen auch Aufmerksamkeit des Menschen mit ihren vielen Freunden. Foxy mag gerne spielen und zusammen rennen, wobei sie bevorzugt mit den anderen "Lütten" rumturnt.

Foxy liebt alle Menschen. Doll. Am meisten die jeweiligen Foxy-Menschen natürlich. Sie ist verschmust, kuschelig und sehr darum bemüht möglichst dicht bei ihren Lieben zu sein und bloß nichts zu verpassen. Schließlich könnte ja jemand spazieren gehen wollen, da muss Foxy unbedingt dabei sein. Foxy spaziergassit wie eine ganz Große und kann gar nicht genug davon bekommen durch die Wiesen und Wälder zu sausen.

Foxy fährt gerne im Auto mit und hat auch schon einen 2000 km Roadtrip mitgemacht. Sie ist von robustem Gemüt und kann auch unterwegs überall mit aussteigen, ins Lokal gehen, alle Geschäfte erledigen und im Hotel übernachten, ohne sich zu gruseln.

Foxy ist stubenrein, kann eine angemessene Weile alleine Zuhause bleiben (in Gesellschaft anderer Hunde) und geht prima an der Leine.

Wir wünschen uns für die putzige, fröhliche, völlig unverkorkste, selbstbewusste Foxy ein tolles Zuhause bei sportlichen, aktiven Menschen. Foxy braucht neben all der körperlichen Zuwendung, die sie so schätzt, auch angemessene Auslastung und es dürfen auch ruhig Ansprüche an sie gestellt werden. Foxy ist ausgesprochen schlau und das Lernen fällt ihr leicht.

Foxy kann ein Zweithund werden und möchte gerne in der Hundeschule angemeldet werden.

Foxy wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Fridolin

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 12.2022
Größe/Gewicht: ca. 55 cm / ca. 14 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Fröhlicher, eleganter, junger Rüde Fridolin sucht ein tolles Zuhause!

Fridolin hat kürzlich seine Pflegestelle bezogen und zeigt sich (sogar entgegen der Erwartungen) ausgesprochen freundlich, zugänglich und aufgeschlossen. Frido teilt sein Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden und kommt in der bunten Truppe super zurecht. Er hat schnell Anschluss gefunden, teilt Spielzeuge und Schlafplätze und freut sich wie ein Schnitzel, wenn ein anderer Hund mit ihm rennen und flitzen mag. Fridolin versteht auch sehr gut, wenn er eine Absage von einem ollen Muffkopp kassiert, lässt dann kurz die Ohren hängen und probiert es bei einem anderen Kollegen. Frido ist in der Gruppe sehr beliebt und körpersprachlich voll auf der Höhe, was es anderen Hunden sehr leicht macht mit gelingende Konversation zu betreiben.

Fridolin ist im Haus ein sehr angenehmer Mitbewohner. Er kommt super zur Ruhe und erkennt Hundeaufbewahrungsmöbel und ihren Zweck zuverlässig. Frido ist stubenrein, kann schon eine Weile alleine Zuhause bleiben und macht nichts kaputt. Fridolin kennt schon alltägliche Abläufe im Haushalt und die dazugehörigen Maschinen erschrecken ihn nicht mehr.

Fridolin fährt gerne im Auto durch die Gegend, hockt artig in seiner Box und ist ganz leise dabei.

Fridolin hat eine besondere Beziehung zu seinen Bezugspersonen. Er ist anhänglich, verschmust, folgsam und fleißig. Fridolin folgt seiner "Übergangsmama" auf Schritt und Tritt, nicht, dass er im Weg rumstehen würde, er ist aber in der Nähe, bereit sofort neben ihr zu stehen, wenn es etwas zu "arbeiten" gibt oder nach ihm verlangt wird. Angekündigt war Fridolin uns als sehr ängstlich und nur schwierig anzufassen, das hat sich so überhaupt nicht bestätigt. Fridolin ist noch ungeübt in vielen Dingen, er hat einfach weniger Erfahrungen machen dürfen als andere Hunde, aber er scheint keines Falls zu beabsichtigen diesen Zustand beibehalten zu wollen. Frido ist neugierig und mutig, übt, trainiert, versucht und freut sich über jede Kleinigkeit, die er sich erschließen konnte. Mit einem empathischen, gelassenen Menschen an seiner Seite gelingen ihm diese kleinen Erfolge Schlag auf Schlag und Frido hat natürlich längst erkannt, dass so ein Hilfemensch nur Vorteile für ihn hat, entsprechend zuckersüß und pflegelich behandelt Frido seine "Fridomutti".

Wir wünschen uns für den bildschönen, eleganten, intelligenten, so freudig seine neue Welt entdeckenden Fridolin ein tolles Zuhause bei Menschen mit etwas Hundehaltererfahrung und Fingerspitzengefühl.

Fridolin kann ein Zweithund werden, hat sich in der Vergangenheit freundlich im Umgang mit Katzen gezeigt und möchte gerne ein Zuhause finden, in dem es eigene Fridomenschen gibt, die ihn auf dem nun so schön eingeschlagenen Weg weiter begleiten, es gibt ja noch so unglaublich viel schönes zu entdecken!!

Fridolin wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Gala

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 01.2022
Größe/Gewicht: ca. 57 cm / ca. 15 kg
Hündin, Podenca (Mix?), kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Bilderbuchpodenca sucht Drehbuchautoren für gemeinsames, märchenhaftes Leben!

Die elfenhafte, sehr zarte Gala residiert auf einer Pflegestelle bei vielen Zwergen und fühlt sich zwischen Ihresgleichen sichtlich wohl. Gala ist angereist und war sofort mitten im Geschehen. Im Handumdrehen hat sie Freunde gefunden und sich in das muntere Spiel eingebracht und mitgemacht. Gala ist eine große Freundin von Vereinsmeierei, Gruppeneskalationen und fröhlichen Ausflügen in geselligster Runde. Gala spielt engagiert und ausdauernd, ist angemessen vorsichtig gegenüber den Knirpsen und brettert mit Highspeed hinter den anderen Langbeinern her. Gala ist pfeilschnell und durch ihren sehr zierlichen Körperbau ist auch Luftwiderstand kaum ein Thema beim beschleunigen - eindrucksmäßig fliegt Gala mehr, als das sie läuft. Nun darf man aber nicht meinen Gala sei ein hyperaktives Nervenbündel! Natürlich ist sie sehr beweglich und sportlich und klar, sie hat Spaß daran rumzusausen und sich auszutoben, aaaber: Gala ist überhaupt nicht nervig oder übermäßig hibbelig. Sie mag ebenso gerne auf der Terrasse rumliegen, mit den anderen kuschelkaspern und in der Sonne dösen.

Galas Verhältnis zum Menschen ist absolut ungetrübt. Sie ist anhänglich, verschmust und kann immerzu bekuschelt werden. Gala ist frei von Ängsten und Scheu, hält eifrig Kontakt zu ihren Menschen und passt gut auf, dass sie nicht verloren geht. Gala fährt artig im Auto mit, freut sich, wenn sie einen Ausflug machen darf und trippelt schon ausgesprochen versiert an Führ- und Schleppleine durch die Gegend. Gala macht artig "Siiitz!" und Hundebegegnungen unterwegs gestalten sich unaufgeregt und unproblematisch. Auf Hundewiesen ist Gala auch gerne unterwegs und Gasthunde und deren Menschen in ihrem Garten begrüßt sie freundlich und erwartungsvoll.

Gala ist natürlich bildschön, hat hellgrün/graue Augen und ganz weiches, halblanges Fell, vermutlich ist ein Podenco Xargeno Valenciano unter ihren Ahnen. Sie hat einen aktuellen Gesundheitscheck und es wurden keine MMK festgestellt.

Wir wünschen uns für die reizende, unverkokste, sanftmütige Elfe ein tolles Zuhause bei Podifreunden. Gala möchte ein Zweithund werden oder eine kleine Gruppe komplettieren und regelmäßig die Gelegenheit bekommen Dinge zu tun, die Podis am liebsten machen.

Manchas wird nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle, fördernde Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren vollständigen Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Ginger

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 09.2022
Größe/Gewicht: ca. 68 cm / ca. 19 kg
Hündin, Podenca / Xarnega Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro


Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Ginger sucht ein schönes Zuhause!

Ginger lebt mit vielen weiteren Hunden auf einer Pflegestelle und verträgt sich mit großen wie kleinen Artgenossen problemlos. Sie ist verspielt, ausdauernd und sportlich, mag besonders gerne Laufspiele und ist entzückt, wenn ein ebenbürtiger Gegner zur Stelle ist um mit ihr zu sausen. Ginger begegnet kleineren Artgenossen rücksichtsvoll und neigt nicht dazu Zwerghunde mit Häschen zu verwechseln.

Ginger ist natürlich stubenrein, passabel leinenführig, macht artig "Siiiitz!" und bleibt auch artig hocken, bis wieder aufgelöst wird. Ginger mag gerne Gassi gehen, läuft prima an der Schleppleine und Hundebegegnungen gestalten sich unaufgeregt. Ginger ist frei von Ängsten und Scheu, läuft auch munter durch das Städtchen und kommt im Kleinstadtverkehr zurecht. Ausflüge in den Märchen- und Wildpark oder zur Hundewiese gefallen Gingi auch total gut, sie schätzt es dabei sein zu dürfen und freut sich immer, wenn es was zu gucken gibt.

Autofahrten, auch längere sind kein Problem, ebenso kann Ginger schon eine Weile Zuhause alleine die Stellunghalten.

Ginger begegnet allen Menschen aufgeschlossen, freundlich, erwartungsvoll und wenn ihr jemand besonders gut gefällt, sogar einigermaßen penetrant. Sie geht erwartungsvoll in den Kontakt, lässt sich gerne streicheln und beschmusen und ist immer bereit eine Runde zu spielen und zu kaspern.
Alltägliche Routinen wie anleinen, bürsten usw. kennt und schätzt Ginger, sind es doch gute Vorzeichen für anstehende "Ginger-Zeit" und Spaß.

Wir wünsche uns für das Schokosahnetörtchen ein angemessen großartiges Zuhause bei Menschen in Turnschuhen. Ginger möchte im neuen Zuhause einen passenden, sportlichen, freundlichen Artgenossen antreffen und benötigt für all die Dinge, die sie gerne tut einen eingezäunten Garten und die Möglichkeit regelmäßig gesicherten Freilauf zu genießen. Ginger kann auf Wunsch ihre Freundin Gala mit ins neue Zuhause bringen.

Ginger wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Goldie

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 02.2014, wirkt deutlich jünger
Größe/Gewicht: ca. 35 cm / ca. 8 kg
Hündin, Cocker Mix, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 350 €

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Goldie sucht ein tolles Zuhause!

Goldie ist verträglich mit Hündinnen und Rüden, aktuell lebt sie in einer großen, buntgemischten Truppe. Goldie hat ihre Position sofort gefunden, ist geduldig und großzügig zu kleinen Dummies und lässt sich von ollen Zicken die Butter nicht vom Brot nehmen, ohne laut werden zu müssen.

Goldie mag gerne mit ihren vielen Freunden butschern oder in der Sonne dösen, teilt Bettchen, Keksi und Aufmerksamkeit und ist gerne einfach mittendrin.
Hat Goldie genug Trubel gehabt zieht sie sich zurück, kuschelt sich in ein ruhiges Eckchen und schlummert selig vor sich hin.

Goldie ist an das Leben im Haus gewöhnt, ist zuverlässig stubenrein, kann alleine Zuhause die Stellung halten, fährt super gerne Auto und ist lieb beim Tierarzt. Goldie kennt alle Haushaltsgeräte, Abläufe und Geräusche, mag Gäste mit zwei und vier Beinen empfangen und macht keinen unnötigen Lärm oder gar etwas kaputt.

Goldie ist pfiffig und agil, lernt gerne und begreift ratzifatzi, was man von ihr möchte oder ihr erklären will. Hat sie verstanden, setzt sie zuverlässig um und zeigt auch tolle Transferleitungen.

Goldie geht auch gerne spazieren, läuft auch ohne Leine nicht weg und kommt auf Zuruf zuverlässig zurück zu ihren Menschen.

Zu ihren Menschen hat Goldie eine ganz besondere Beziehung. Sie hängt sehr an ihrem Pflegefrauchen, bindet sich eng und ist stets darauf erpicht ihm zu gefallen, für "reine Luft" zu sorgen und jeder Tadel trifft sie sehr.

Goldie ist verschmust und anhänglich, ohne permanent auf dem Schoß sitzen zu wollen und freut sich ganz besonders wenn man freundlich mit ihr spricht. Goldie kopiert auch die Form der Ansprache, reagiert total albern, wenn man sie veräppelt und macht eine Denkerstirn, wenn man sie mit der ernsthaften, komplexen Erklärungen beaufschlagt.

Wir wünschen uns für unsere kluge, sensible Goldie ein sehr ländlich gelegenes Zuhause. Goldie geht zwar gerne spazieren, allerdings strapazieren frontale Hundebegegnungen an der Leine sie zu sehr, so dass Goldies neue Menschen die Möglichkeit haben müssen genau zu dosieren ob, wann und wie viele Begegnungen für Goldie auszuhalten sind. Goldie muss auch nicht täglich mehrfach ausgeführt werden, darum ist ein geräumiger Garten unbedingt gewünscht. Was super funktioniert sind Kontakte zu Hunden, die Goldie kennenlernen darf und regelmäßig trifft und natürlich Hunde mit denen sie zusammen lebt.

Goldies neue Menschen sollten ein wenig Hundehaltererfahrung haben und Verständnis für Goldies einzige Macke aufbringen können und es sich mit ihr recht nett und gemütlich machen wollen.

Goldie wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Henry

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 03.2020
Größe/Gewicht: ca. 47 cm / ca. 13 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Henry sucht ein Zuhause!

Der niedliche Henry lebt derzeit auf einer Pflegestelle mit vielen weiteren Hunden und verträgt sich mit allen prima. Er tobt auch mit viel größeren Hunden ausgelassen über die Wiesen und zeigt sich selbstbewusst und so wendig, dass er den größeren Kalibern mühelos durch die Pfoten flutscht. Wenn es doch einmal zu lebhaft wird, lässt Henry sich gut ausbremsen und aus dem Spiel nehmen.

Henry ist seinen Artgenossen sehr zugetan, lässt sich die Butter nicht vom Brot nehmen und sucht keinen Streit. Henry weiß auch schon, dass er nicht immer an der Reihe ist und kann gut warten, bis man sich ihm zuwendet.

Henry mag alle alle alle Menschen sehr und verschmilzt fast mit seinem Besitzer. Er folgt, ist ausgesprochen gehorsam und sehr bemüht zu gefallen. Wird Henry Frauchens ungeteilte Aufmerksamkeit zuteil beginnt der ganze kleine Hund zu leuchten und zu strahlen. Henry geht total gerne Gassi und ist hier ein vorbildlicher Begleiter. Er läuft artig ohne Leine, zeigt keinen Jagdtrieb, hört prima und interessiert sich nicht für zwei- und vierbeinige Passanten. Henry geht auch anstandslos in zusammengewürfelten Gruppen gassi, macht artig "Siiitz!" und zerrt nicht an der Leine. Proviantleckerlies teilt Henry mit all seinen Begleitern, obwohl er Zuhause unbedingt ganz alleine aus seinem Napf essen möchte.

Henry ist ein versierter Alltagsheld, fährt gerne Auto, ist stubenrein, kann mit in den Biergarten genommen werden und bleibt stundenweise alleine.

Wir wünschen uns für den hübschen, zarten, verschmusten Henry ein tolles, endgültiges Zuhause bei sportlichen Menschen, die viel Zeit haben mit Henry durch die Wälder zu ziehen und ihn anschließend gebührend bekuscheln. Henry kann ein Zweithund werden. Zu seinem Verhältnis zu Kindern ist nichts bekannt, somit sollten Kinder das Grundschulalter deutlich überschritten haben.

Henry wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Heini

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 01.2021
Größe/Gewicht: ca. 42 cm / ca. 7 kg
Rüde, Podenco (Mix?), geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 450 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Der kleine, zarte Heini sucht ein liebevolles Zuhause!

Heini wohnt schon länger auf seiner Pflegestelle und hat etwas Zeit benötigt um sich sowohl physisch als auch psychisch zu berappeln.

Heini ist ein elfenhafter, fröhlicher, und inzwischen auch lebensfroher wie gesunder kleiner Kerl, der sich in der Hundegroßfamilie auf der Pflegestelle wohl und sicher fühlt. Heini ist sehr verträglich, verspielt und hat eine astreine Körpersprache. Er ist ein begeisterter "Zusammenspieler" und weiß genau, dass er großen Hunden nicht viel entgegenzusetzen hat, wenn es Zank gibt. Heini ist trotz aller Fragilität und Zartheit sehr sportlich und gar nicht wenig robust.
Er ist daran gewöhnt, dass immer mal neue Hunde einziehen und bietet allen "Neueinweisungen" sogleich seine Freundschaft an, wenn sie denn lieb sind und kleine Heinis nicht jagen. Als besten Freund bevorzugt er große Rüden, denen er wie ein kleiner Schatten folgt und auf die er sich verlässt und sich auch immer mal Rückversicherung holt, wenn er noch einmal unsicher wird. Heini teilt Näpfchen, Bettchen und Spielzeuge gerne und nimmt niemandem etwas weg.

Heini ist unterwegs ein engagierter, munterer Begleiter, der an der Führ- und Schleppleine eine gute Figur macht. Heini zerrt nicht, hat keine Angst vor Autos und LKWs und wandert stundenlang durch Feld und Flur. Heini fährt auch gerne im Auto durch die Gegend und kann mit ins Lokal genommen werden.

Heini war, als er zu uns kam traumatisiert und hatte vor so ziemlich allem Angst. Inzwischen ist er wesentlich freier und einzig fremde Menschen bereiten ihm noch Sorgen. Er schafft es nun von sich aus auf fremde Menschen zuzugehen und Kontakt aufzunehmen. Kommt Heini zu jemanden, darf derjenige ihn auch streicheln. Es ist kein Muster zu erkennen, in einem Biergarten sucht er sich einen sehr stabilen Herren mit Kappe aus, dem er großzügig sein Vertrauen schenkt, im Zoo wackelt er mutig auf eine junge Frau zu und fragt, ob er sich mal anschnuppern darf, im Wald trifft er ein nettes kleines, Mädchen, mit dem er seinen Spaziergang spontan fortsetzen möchte. Und manchmal tut er, also ob er auf keinen Fall jemals jemanden mögen könnte. In diesem Bereich zeigt Heini noch große Unsicherheiten.

Seiner Bezugsperson ist er ergeben, lässt sich anfassen, versorgen und auch unangenehme Prozeduren lässt er über sich ergehen ohne sich übermäßig zu beklagen. Ein großer Schmuser ist Heini allerdings noch nicht.

Heini benötigt nicht mehr Ruhe als andere Hunde, er freut sich auch über Trubel und nimmt gerne an Grillabenden teil und mag "Gäste gucken".

Heini ist stubenrein, kann alleine Zuhause bleiben und benimmt sich ordentlich beim Tierarzt.

Wir finden für ihn ist es nun an der Zeit ein eigenes Zuhause zu finden, obwohl noch ein gutes Stück weg zu gehen ist. Heini soll ein Zuhause bekommen, in dem er bleiben darf, damit es keinen Beziehungsabbruch mehr gibt, wenn er die letzte große Hürde genommen hat.

Wir wünschen uns für den bildschönen, grazilen, feinen, fröhlichen Heini ein tolles, geduldiges Zuhause bei körpersprachlich fitten Hundehalter, die schon einen passenden, sehr sicheren Ersthund haben und Freude an der Aufgabe finden Heini weiter zu begleiten und zu fördern. Kinder in Heinis Zuhause sollten das Grundschulalter überschritten haben und seine Adoptanten Verständnis haben, wenn Heini ihnen nicht gleich in die Arme fliegt und ihnen die Hände leckt.

Heini wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Heribert

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 01.2023
Größe/Gewicht: ca. 39 cm / ca. 9 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Nähere Beschreibung folgt.....

Heribert reiste geimpft, gechipt und kastriert nach aktuellen Tracesbestimmungen nach Deutschland.

Heribert wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Hermine

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 04.2020
Größe/Gewicht: ca. 43 cm / ca. 10 kg
Hündin, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 490 Euro + 60 Euro Transportkostenbeteiligung

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Die kleine Hermine ist kürzliche auf ihrer Pflegestelle angekommen und zeigt sich als herzige, aufgeschlossene, verspielte Pummelfee.

Hermine teilt ihr Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden und kommt auch in dem bunten Gewusel aus Vierbeinern aller Herren Länder prima zurecht. Sie mag gerne spielen und kuscheln und lässt sich bei aller Verträglichkeit die Butter nicht vom Brot nehmen. Hermine ist entgegen ihrer etwas stämmigen Optik durchaus sportlich und eine engagierte FLitzpartnerin.

Hermine begegnet dem Menschen aufgeschlossen und freundlich. Sie ist manchmal noch etwas unsicher, ob eine sich nähernde Hand streicheln will, oder in böser Absicht kommt. Hat Hermine erst erkannt, wer ihr zuverlässig nichts tut, ist sie verschmust und quittiert jede Streicheleinheit mit einem wedelnden Schwänzchen und einem Bambiblick aus den Kulleraugen.

Hermine verhält sich im Haus sehr ruhig und findet immer und überall ein gemütliches Plätzchen für ein Nickerchen. Sie kläfft nicht unmotiviert,  ist schon stubenrein und bleibt ohne Gemecker eine Weile alleine Zuhause ohne Blödsinn zu machen.
Hermine ist schon im Auto mitgefahren, das gefällt ihr auch gut.

Hermine muß noch für drei Wochen ein Antibiotikum nehmen, bei ihr wurde ein grenzwertiger Anaplasmosetiter festgestellt.

Wir wünschen uns für die allerliebste, zuckersüße. lustige Hermine mit dem Püppchengesicht ein tolles Zuhause bei Menschen, die ihr alles beibringen, was ein echter Begleitpurzel können muß. Hermine kann ein Zweithund bei einem passenden Artgenossen werden und würde gerne in die Hundeschule gehen.

Hermine wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Hibisco

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 27711 Osterholz-Scharmbeck

Geboren: 10.2011
Größe/Gewicht: ca. 63 cm / ca. 19 kg
Rüde, Podenco Mix, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 290 €

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Hibisco wurde zusammen mit 10 weiteren Podencos aus katastrophalen Umständen gerettet und konnte sich zunächst im Tierheim und jetzt noch viel besser auf seiner Pflegestelle erholen. Der zuckersüße, ruhige Senior pflegt einen freundlichen, dezenten, rücksichtsvollen Umgang mit seinen Artgenossen und kommt mit seinen vierbeinigen Mitbewohnern auf seiner Pflegestelle super zurecht. Ob groß oder klein, gar winzig oder sogar riesig und etwas waldschratig, Hibisco regelt alles mit gelassener Gutmütigkeit. Hibisco ist nicht futterneidisch und kann gut verstehen, dass die anderen Hunde auch gerne mal gestreichelt werden möchten. Er teilt Bettchen und Aufmerksamkeit anstandslos.

Hibisco gehört natürlich nicht zum alten Eisen. Zwar kein aufgeregter, extremsportelnder Kraftprotz, aber das heißt ja auf keinen Fall, dass er nicht ausgesprochen gerne Gassi geht und mit besten Manieren durch Feld und Flur spaziert. Hibisco genießt diese Ausflüge und schwebt wie eine Feder an der Leine neben seinem Frauchen auf Zeit her. Er fährt auch gerne im Auto mit und benimmt sich beim Tierarzt vorbildlich. Einfach ein Benimmprofessor.

Hibiscos Verhältnis zum Menschen im Allgemeinen ist trotz des Erlebten und der schlechten Jahre mit nur unzureichender Versorgung absolut ungetrübt. Er geht freundlich und dezent in den Kontakt, freut sich über jedes nette Wort und ist verzückt, wenn man sich ihm aktiv zuwendet und ihn streichelt. Hibisco ist mit all dem Alltagskrams wie Staubsaugern, Geschirr anfummeln und Rasenmähern schon vertraut und zeigt sich unbeeindruckt. Hibisco ist stubenrein und kann eine angemessene Weile alleine auf die Wohnung aufpassen, selbstverständlich geht in den heiligen Hallen in seiner Obhut nichts kaputt.

Wir wünschen uns für unser Schätzchen ein tolles Gnadenplätzchen wo Genuss und Komfort groß geschrieben werden. Hibisco hat in seinem Leben auf vieles verzichten müssen und Mangel erlebt. Im Herbst seines Lebens soll er die Sonnenseite kennenlernen und nie mehr hungern, frieren oder sich einsam fühlen. Hibiscos neues Zuhause darf gerne schon nette, vierbeinige Gesellschaft beherbergen.

Hibisco wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine reduzierte Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Hilde & Renate

Aufenthaltsort: Pflegestelle im Ammerland

Alter: ca. 6 und 7 Jahre
Größe/Gewicht: ca. 40/30 cm / ca. 16/12 kg
Hündinnen, Mischlinge, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 700 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Hilde und Renate suchen ein gemeinsames Zuhause!

Die beiden knuffigen Bestagerinnen leben schon lange zusammen, sie haben sich in wohl einer in ihrer dunkelsten Stunden kennen gelernt und die harte Zeit gemeinsam gemeistert. Inzwischen geht es den Grazien super, in den letzten Jahren waren sie bei einem Tierschützer, wurden gehegt und gepflegt, beschützt und geliebt. Die gute Behandlung merkt man den fröhlichen Ladys an, sie sind gutmütig, entspannt und arglos.

Kürzlich haben die Damen ihre Pflegestelle in Westerstede bezogen, sie sollen nun auch endlich ein tolles Zuhause bekommen.

Renate und Hilde sind stubenrein, gehen gerne Gassi, fahren im Auto mit und machen nichts kaputt, wenn man sie mal alleine Zuhause lässt.

Hilde ist die hellere, etwas größere und mutigere des Gespanns. Hilde ist am Menschen uns seinem Tun sehr interessiert, lässt sich von so ziemlich jedem sofort anfassen und hüpft unbeschwert und erwartungsvoll durch die Welt.

Renate ist rotblond, hat watteweiches Fell und ist etwas dezenter als Hilde. Sie lässt ihrer starken Freundin stets den Vortritt und hält sich im Hintergrund, bis Hilde "reine Luft" vermeldet. Dann gibt es auch für die etwas vorsichtigere Renate kein halten mehr und sie mischt ordentlich mit bei der Keksi- und Streicheleinheitenverteilung.

Hilde und Renate teilen alles! Bettchen, Napf und Wasserpott und sie suchen ausdrücklich nach einem gemeinsamen Zuhause. Sie sind gerne bereit auch einen weiteren Hund in ihren Kreis aufzunehmen und vertragen sich ganz prima mit Katzen.

Hilde und Renate sind von gemäßigtem Temperament, aber keine Schlaftabletten. Sie eignen sich prima für Senioren und könnten super bei der Pflege eines Gemüsegartens behilflich sein und nette Spaziergänge begleiten.

Wir wünschen uns für unser pflegeleichtes, munteres Doppelpack ein tolles Zuhause bei Menschen, es mit gleich zwei niedlichen Begleiterinnen aufnehmen möchten. Hilde und Renate hätten total gerne ein Gärtchen im neuen Zuhause und können zu einem vorhandenen Hund oder Kätzchen vermittelt werden. Kinder sollten etwas älter sein, damit die kleine Renate sich nicht fürchten muss.

Hilde und Renate werden über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Hotte

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 07.2022
Größe/Gewicht: ca. 47 cm / ca. 14 kg
Rüde, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 490 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Das ist Hotte!
Hotte ist gut auf seiner Pflegestelle angekommen und zeigt sich als Ausbund fröhlicher Beweglichkeit.

Hotte ist verspielt und begegnet seinen Artgenossen arglos. Hotte fährt gerne im Auto durch die Gegend und mag sehr gerne Gassi gehen. Er läuft in reizarmen Gebieten bereits ohne Leine und kommt auf Wunsch artig wieder angetrabt. Begegnungen mit anderen Hunden gestalten sich unproblematisch und bei ausreichend Abstand hat Hotte auch nicht den Wunsch jeden Hans und Franz "Hallo!" zu sagen.

Hotte ist junghundtypisch verspielt und neugierig, er geht völlig unbefangen in den Kontakt und hofft immer, dass sein Gegenüber auch so gerne spielen mag wie er.

Hotte begegnet auch dem Menschen nach kurzem orientieren aufgeschlossen und lässt sich auch von fremden schnell anfassen und streicheln. Seine eigenen Menschen hat er aber am liebsten und zottelt auf der Suche nach neuen Abenteuern hinter seinem Pflegefrauchen her und wenn er mal alleine unterwegs ist, kommt er auf Ruf sofort angerast. Hotte ist schmusig und grunzt vor Vergnügen, wenn er gekrauelt wird.

Hotte wohnt neuerdings mit im Haus und kommt hervorragend in geschlossenen vier Wänden zurecht. Er findet leicht Ruhe und hat schon verstanden, dass die sanitären Anlagen für Hunde draußen sind. Hotte jöselt nicht rum, wenn er (in Gesellschaft der anderen Hunde) eine Weile alleine bleiben muss und ist im Auto lieb.

Hotte ist ausgesprochen clever und versteht schnell, was man von ihm möchte. Er legt Strukturen und zeigt schon gute Transferleistungen. Hotte schafft es auch schon sich entgegen seinen eigentlich abweichenden Plänen gehorsam zu zeigen.

Wir wünschen uns für den lieben, gut gelaunten, niedlichen, stempelformatigen, völlig unverkorksten Hotte ein tolles Zuhause bei Menschen mit etwas Hundehaltererfahrung, die ihm alles beibringen, was ein echter Familienbegleithotti können muß. Hotte wäre auch gerne ein Zweithund und möchte unbedingt eine Hundeschule besuchen.

Hotte wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Janis

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 10.2021
Größe/Gewicht: ca. 66 cm / ca. 19 kg
Hündin, Galga (Mix?), kastriert, geimpft, gechipt, MMK negativ
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Janis hat kürzlich ihre Pflegestelle bezogen und sich schon prima eingelebt. Wir gehen davon aus, dass Janis zuvor keine Erfahrungen mit dem zivilen Zusammenleben in geschlossenen vier Wänden machen durfte, umso mehr freut uns ihre schöne Entwicklung im Sauseschritt. Der Sauseschritt wird in dieser Beschreibung noch häufiger auftauchen, haben wir uns doch mit Janis einen grazilen Luftikus angelacht.

Janis teilt ihr Zuhause auf Zeit mit weiteren Hunden und kommt mit ihren Artgenossen prima aus. Sie teilt Aufmerksamkeit, Kekschen und Liegeplätze und ganz Madame, sind ihr die Herren ein ganz kleines bissi lieber als die anderen Damen. Janis, als Freundin von Komfort und Struktur hat es gerne ordentlich und zu wuselig muss es für ihren Geschmack nicht zugehen.

Janis Verhältnis zum Menschen ist ungetrübt. Sie bippt an ihrem Pflegefrauchen wie Krepppapier an der flinken Flasche und hat im ihr zugeschriebenen Sauseschritt eine tolle Bindung aufgebaut. Janis wird gerne gestreichelt und betuttel, massiert, gekrauelt, geknudelt und gepudelt. Fremde Menschen mag Janis auch, sie geht recht aufgeschlossen in den Kontakt und lässt sich auch von den Neumenschen gerne Streicheleinheiten anbieten, allerdings macht sie deutliche Unterschiede zwischen "Janis Mama" und "nette, aber nicht weisungsbefugte Gaststreichler", auch hier greift wieder Janis Strukturliebe, sie weiß wohin sie gehört, und wem sie nachschleichen sollte.

Janis begreift auch Neues im Sauseschritt, so hat sie gelernt manierlich an der Leine zu gehen und ihre brandneue Kompetenz demonstrierte sie bereits in der City. Janis wachtelt munter durchs Städtchen, kann mit ins Lokal und zum Einkaufen genommen werden und tüdelt geduldig von Laden zu Laden. Musik, Autos, viele Menschen sind kein Problem, solange Janis bei ihrem Lieblingsmenschen sein kann.

Steifzüge durch Feld und Wald gefallen Janis natürlich besonders gut und mit diesem neuen "Hurra-ich-zerre-nicht-an-der-Leine-"Können sind auch diese Touren schon recht entspannt, vorausgesetzt es verirrt sich kein Häschen zu dicht vor Janis Füße
.
Janis ist typbedingt mit einem nicht zu verleugnenden Jagdtrieb geverfluchsegnet und kommt es zu einer Wildsichtung in Schlagdistanz, kommt ihr spanisches Temperament zum Tragen. Nicht, dass Janis gänzlich die Contenanze verlieren würde, aber man ist doch stets froh, dass die Leine sicher am Geschirrchen baumelt.

Janis kann schon prima im Auto mitfahren, hat das Prinzip der Stubenreinheit im Groben verinnerlicht und ,macht Zuhause nichts kaputt. So alltäglicher Kram wie Pulli anziehen, Halsband umfummeln und Fußis abputzen sind natürlich ein Klacks und werden mit links erledigt.

Janis hat auf ihrer Pflegestelle ein wahnsinnig tolles, großartiges, wunderschönes, aller, aller weltbestes Stofftier aufgegabelt und ist in Liebe zu diesen wattegefüllten Polyesterdingern entflammt. Sie trägt, herzt und betreut ihre plüschigen Schätze voller Hingabe und hofft, sehr, dass sie einmal dort wohnen wird, wo es auch so fantastische Teddys und Püppies gibt.

Wir wünschen uns für die flinke, engagierte, pfiffige, zarte, verschmuste Janis ein tolles Zuhause bei Menschen, denen eine elfenhafte Diva mit mittelschönem Stoffkroko im Handgepäck gerade noch gefehlt hat. Janis kann ein Zweithund bei einem passenden Artgenossen werden, am allerliebsten wäre ihr natürlich ein fescher, stattlicher Galgobursche, aber das ist natürlich absolut kein Muss. Janis sollte regelmäßig Gelegenheit bekommen gesicherten Freilauf zu genießen und ihre langen Beine richtig zu strecken.
Als Spielkameradin für kleine Kinder eignet sie sich eher nicht, ebenso werden Katzen keine Freude am Zusammenleben mit Janis finden.

Janis wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Jason

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 10.2020
Größe/Gewicht: ca. 60 cm / ca. 25 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 490 Euro + 60 Euro Transportkostenbeteiligung

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Stracciatellaknuffel Jason sucht ein Zuhause!

Jason hat soeben seine Pflegestelle bezogen und zeigt sich als fröhlicher, mutiger, sozialer, aufgeschlossener, verkuschelter Hund.

Jason teilt sein Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden und kommt mit jungen Wilden, kleinen Muffköppen, frechen Früchtchen und Diven prima zurecht. Er mag gerne spielen und rennen, rumwuseln und gemeinsam dösen. Legt ein Artgenosse keinen Wert auf seine Gesellschaft zieht Jason einfach ab und sucht sich einen geselligeren Kumpel. Jason ist zusammen mit seinem Freund Bryan angereist, mit ihm hat er schon den Tierheimzwinger geteilt, er verträgt sich also auch mit anderen großen Rüden super.

Jason beträgt sich uneifersüchtig und teilt Spielzeug, Kekse und Liegeplätze mit großer Selbstverständlichkeit.

Jason begegnet dem Menschen aufgeschlossen, erwartungsvoll und uneingeschränkt freundlich. Er wird gerne gestreichelt, gekuschelt, bekaspert und lässt sich auch kosmetische Reparaturen brav gefallen. Jason ist bereits einmal unter die Dusche gehüpft und hat auch diese Aktion gelassen über sich ergehen lassen.

Jason reagiert auf Gäste erfreut und bietet auch fremden Menschen sogleich seine Freundschaft und Fürsorge an. Dabei ist er nicht aufdringlich und kann auch gut damit umgehen, dass andere Hunde auch gestreichelt werden wollen.

Jason hat schon einmal an einem Canicrosslauf teilgenommen und prompt gewonnen. Er ist sehr sportlich, ehrgeizig und orientiert sich schon toll am Menschen.

Jason hat das Prinzip der Stubenreinheit bereits verstanden und wendet es auch erfreulich zuverlässig an. Er fährt, ohne zu nörgeln im Auto mit und bleibt in Gesellschaft der anderen Hunde eine Weile alleine ohne sich innengestalterisch zu betätigen.

Wir wünschen uns für den bildschönen, sportlichen, lustigen, pfiffigen, dem Leben so zugewandten Jason ein tolles Zuhause bei Menschen, die Freude daran haben einem angehenden Familiensuperhelden noch den letzten Schliff zu verpassen und mit ihm in der Hundeschule glänzen wollen. Jason wäre gerne ein Zweithund und  kann auf Wunsch seinen Freund Bryan (optisch anders, im Wesen sehr ähnlich) mit ins neue Zuhause bringen.

Jason ist lieb zu Kindern und kann auch einem Kätzchen Gesellschaft leisten. Wir können ihn uns auch super als engagierten Hundefunsportler vorstellen.

Jason wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Joker

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 05.2021
Größe/Gewicht: ca. 56 cm / ca. 20 kg
Rüde, Pointer Mix, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Joker sucht einen neuen, fröhlichen, kuscheligen Wirkungskreis!

Es war eine hervorragende Idee Joker Joker zu nennen, denn passender könnte der Name für einen Hund mit rundherum nur guten Seiten kaum gewählt werden. Joki teilt sein Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden und kommt in der bunten Truppe gut zurecht. Am liebsten tobt er mit den anderen jungen Wilden herum, oder lässt sich von einer krötigen, kleinen Schreckschraube durch die Gegend scheuchen. Joker geht auch mit ganz winzigen Hunden sehr rücksichtsvoll um und noch nie musste sich ein vierbeiniger Tattagreis aufregen, weil Joker ihn umgeschubst hätte. Joker teilt sein Bettchen und kuschelt sich gerne an einen Kumpel, wobei er zwischen Jungs und Mädchen keinen Unterschied macht. Bei der Futterausgabe und Keksiverteilung ist Joker immer gleich parat, wartet aber geduldig, bis er an der Reihe ist, auch wenn er schon weiß, dass es etwas wiiirklich sehr leckeres gibt.

Joker ist zuverlässig stubenrein und fährt gerne und freiwillig im Auto mit. Er kann schon eine Weile alleine Zuhaus bleiben ohne seine gestalterischen Talente am Mobilar auszuleben oder die Nachbarschaft durch Gejodel zu verstimmen. Joker ist im Haus ruhig und geht sowohl mit seinem Spielzeug, als auch mit den Dingen der Menschen sehr gut um. Er ist an alle alltäglichen Abläufe und Geräusche gewöhnt und toleriert sie ohne Einschränkungen.

Knudeljoker begegnet dem Menschen aufgeschlossen und freundlich. Er macht bei Fremden eine lange Pointernase zur Kontaktaufnahme und freut sich, wenn man ihm mittels freundlicher Ansprache ein Brückchen bastelt. Bekannte Menschen (alle die Joker fünf Minuten und länger kennt) werden immerzu mit Liebe und Zuneigung überschüttet. Joker ist weder penetrant noch aufdringlich, hält sich aber in der Nähe in Rufbereitschaft, nur falls jemand nach einem Straccialtellafußwärmer verlangt oder gerne eine Runde weiche Ohren streicheln möchte.

Joker beherrscht inzwischen alle Basissignale auch unter Ablenkung und hat einen soliden Rückruf erarbeitet. Er kann ohne Leine laufen, kommt auf Zuruf gerne zurück und kann auch aus der Distanz "gesteuert" werden. Joker lässt sich so ziemlich überall absetzen oder hinplatzen und "bleiiiibt!" auch, wenn der Mensch sich entfernt. Joker hat bedingt Jagdtrieb, lässt sich aber prima regulieren.

Joker befindet sich derzeit noch in Leishmaniosetherapie und bekommt noch eine Weile 2x täglich eine Tablette. Seine potentiellen Adoptanten sind eingeladen sich umfassend beraten zu lassen und die professionelle, externe Begleitung (kostenfrei) weiter zu nutzen. Joker ist durch sein Medikament in seiner Belastbarkeit nicht eingeschränkt.

Wir wünschen uns für den liebenswerten, arglosen, sportlichen, sanftmütigen, wunderschönen Joker ein tolles Zuhause bei netten Menschen. Joker ist wegen seines tollen Sozialverhaltens auch ein prima Begleiter für einen unsicheren oder eingeschränkten Hund oder könnte eine kleine Gruppe komplettieren. Sein Verhältnis zu Kindern ist ungetrübt. Joker möchte gerne ländlich wohnen und ein Zweithund sein.

Joker wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Jule

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Alter: ca. 7 Jahre
Größe/Gewicht: ca. 24 cm / ca. 4,5 kg
Hündin, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Jule sucht ein gemütliches Zuhause!

Die winzige Jule hat kürzlich auf ihrer Pflegestelle Quartier genommen und wuselt nun fröhlich auf ihren sehr kurzen Beinchen zwischen ihren vielen, neuen, teilweise sehr großen Freunden herum. Jule ist gegenüber anderen Hunden absolut lieb und rechnet nicht damit, dass ihr ein Artgenosse etwas tun möchte. Jule keifft nicht und trippelt recht sorglos hinter den anderen her. Jule teilt Näpfchen, Bettchen und Aufmerksamkeit und ist entzückt, wenn es schön gesellig zugeht.

Jule ist im Kontakt zum Menschen noch etwas ungeübt aber nicht ängstlich. Wenn man aktiv auf sie zugeht und sie nicht gleich versteht, was man von ihr möchte, taucht Jule erstmal ab. Sobald sie begreift, was passieren soll ist sie ausgesprochen kooperativ. Jule lässt sich mit freundlichen Worten auch motivieren sich baden zu lassen und andere ganz neue Dinge auszuprobieren. Jule folgt ihrem Pflegefrauchen gerne, hält sich stets in der Nähe und strahlt aus allen Knopflöchern, wenn man Dönekes mit ihr macht.

Jule ist schon stubenrein, kann eine angemessene Weile alleine Zuhause bleiben, fährt artig im Auto mit und geht gut an der Leine.

Jule ist unterwegs eine nette, unkomplizierte Begleiterin. Sie zeigt keinen Jagdtrieb, hält sich ordentlich auf den Wegen und achtet peinlich genau darauf, dass ihr Menschen ihr nicht entläuft. Hunde- und Menschenbegegnungen gestalten sich unaufgeregt, Jule ist nur sehr mäßig interessiert und pflegt keine ausschweifenden Kennlerntoberunden zu drehen.

Jule wohnt derzeit sehr ländlich, in wieweit sie in einer Stadt zurechtkommen könnte, können wir nicht sagen. Jule fehlt es noch an Mukkies und Kondition, sie bummelt etwa eine Stunde gemächlich Gassi, danach hat sie erstmal die Nase voll. Jule hat zuletzt eine längere Zeit in einem Zwinger gelebt, so dass sie sportliche Herausforderungen nicht mehr gewöhnt ist.

Videos auf Anfrage

Wir wünschen uns für die putzige, winzige, fröhliche Jule ein tolles Zuhause, gerne bei lieben Senioren, die es sich mit ihrem Julchen recht nett und behaglich machen möchten. Jule kann auch ein Zweithündchen bei einem lieben Artgenossen werden und Kätzchen haben nichts zu befürchten, wenn Jule bei ihnen einzieht. Jule soll ausdrücklich in einen ruhigen, strukturierten Haushalt bereichern, eine Vermittlung zu kleinen Kindern können wir uns in diesem Fall nicht vorstellen.

Jule wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

 

Karlchen

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 08.2014
Größe/Gewicht: ca. 30 cm / ca. 6 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 390 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Karlchen ist nach Jahren bei seiner Familie unter Angabe obskurer Gründe Zuhause rausgeflogen.

Der kleine Kerl zeigt das typische Verhalten eines Knirpses, auf den nur wenig Rücksicht genommen, mit dem man "es machen" konnte und dessen Kommunikationsversuche ignoriert wurden, mit anderen Worten: Karlchen passt jetzt selbst auf sich auf!

Der drollige kleine Mann hat eigentlich nur gute Seiten, er ist ausgesprochen verträglich mit anderen Hunden ohne sich die Butter vom Brot nehmen zu lassen und ohne nennenswert anzuecken. Er kommt auch in der großen Gruppe prima zurecht und wurschtelt wacker zwischen seinen zahlreichen Mitbewohnern durch den Alltag. Karlchen mag auch gerne mit einem anderen Hund auf dem Sofa kuscheln und teilt anstandslos Aufmerksamkeit, Leckerlies, Körbchen und Spielzeug.

Karlchen ist seinem Pflegefrauchen sehr zugetan und freut sich über Ansprache, Streicheleinheiten und Spazierrunden. Karlchen fährt auch gerne im Auto durch die Gegend und entdeckert munter im Wald herum. Er läuft ganz prima ohne Leine ohne verloren zugehen und passt gut auf, dass er den richtigen Leuten folgt. Hundebegegnungen gestalten sich ebenfalls unaufregend und problemlos.

Karlchen ist im Umgang kooperativ und respektvoll, solange man ihn auch so behandelt. Er weiß, dass kleine Hunde nicht alles dürfen und hält sich prima an alle Regeln, allerdings möchte er nicht einfach "geschnappt" werden und wünscht sich einen Moment sammeln dürfen, wenn etwas ansteht, was ihm nicht behagt. Karlchen verliert die Contenance, wenn er sich veräppelt fühlt und tut seinen Unmut dann auch kund.

Wir wünschen uns für Karlchen ein tolles Zuhause bei Menschen, die empathisch und liebevoll Verständnis für Karlchen aufbringen und verstehen, dass er es nicht immer schön hatte, obwohl er nicht hungern musste. Karlchen wünscht sich Agreements und Leichtigkeit mehr als Erziehung und ein starres Korsett. Er kann ganz, ganz viel und wir wünschen uns sehr, dass er nun mit Wohlwollen und Freundlichkeit betrachtet wird, das er genügt und ihm kleine Fehler verziehen werden.

Wir sehen Karlchen bei eingefleischten Kleinhundefans, gerne mit schon vorhandenen Knirpsen und Erfahrung im Umgang mit verzweifelten Minis.

Karlchen wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Kora

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 02.2023
Größe/Gewicht: ca. 44 cm / ca. 9 kg
Hündin, Podenca (Mix?), kastriert, geimpft, gechipt, großes Blutbild
Auslagenerstattung: 550 Euro


Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Die kleine Kora hat kürzlich bei uns Einzug gehalten und was als schüchterner Junghund hätte sein sollen entpuppte sich ratzfatz als lebenslustige, ambitionierte junge Dame. Kora ist gar nicht schüchtern, nur etwas ungeübt, aber woher soll sie auch Übung haben, wenn sie immer nur im Zwinger gehockt hat? Nun jedenfalls scheint Kora beschlossen zu haben alles im Sauseschritt aufzuholen und macht permanent tüchtig Fortschritte.

Kora teilt ihr Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden und kommt in der bunten Truppe prima zurecht. Kora ist supersozial, unerschrocken, verspielt und unbefangen im Umgang mit ihren Freunden und auch mit fremden Hunden., Sie teilt Spielzeuge, Schlafplätze und Aufmerksamkeit gerne und findet es auch absolut in Ordnung, wenn die Bonbons aufgeteilt werden.

Kora hat ja wie gesagt verlauten lassen, dass sie unbedingt schnell viel lernen möchte und ihrem Wunsch wird natürlich entsprochen. Koras Pflegemama schleppt sie überall mit hin, damit Kora munter neue Reize kennenlernen kann. Kora fährt ganz gerne im Auto mit und liiiiiebt Spaziergänge. Sie macht schon artig "Siiiitz!" und bleibt auch (allermeistens) lieb hocken, bis aufgelöst wird. Kora ist beim Gassi eine engagierte Begleiterin. Sie trippelt munter an der Schleppleine voran, ohne zu zerren und kommt auch an der Führleine prima zurecht.

Kora hat sogar schon einen richitgen Ausflug gemacht und einen Märchenwald mit Wildtiergehege besucht. Da war was los! Kinder, Bollerwagen, viele Menschen, die Tiere, Eisbude, andere Hunde und Klein-Kora mittendrin! Kora hat sich hervorragend geschlagen und hat alles mitgemacht. Zwischendurch musste unser Kleinchen natürlich mal eine Runde auf den Schoß und sich ausruhen, aber dann konnte es auch schon weitergehen.

Von ihren Abenteuern erholt Kora sich Zuhause selig schlummernd auf dem Sofa. Kora kann sich selbst gut einschätzen, sie weiß wann sie müde ist und zieht sich dann für ein Nickerchen zurück. Kora ist stubenrein, kommt im Haus zur Ruhe und genießt jede Form des neuen Komforts.

Kora ist sehr zugänglich und anhänglich, geht recht aufgeschlossen auch auf fremde Menschen zu und ist gegenüber ihren Bezugspersonen podencotypisch schmusekatzig. Kora genießt Körperkontakt, kuschelt auf dem Schoß und hält sich gerne in der Nähe ihrer Menschen auf. Kora hat sich inzwischen eine sehr sympathische Strategie überlegt, wie sie die Aufmerksamkeit ihrer Menschen auf sich lenkt, wenn sie gefühlt zu kurz kommt. Sie nutzt dazu ihre Fähigkeit Bocksprünge zu machen wie ein kleines Rodeopferdchen und performt direkt von den Füßen des gewünschten Streichelsklaven.

Typbedingt hat Kora Jagdtrieb, neigt aber nicht dazu sich so aufzuregen, dass sie nicht mehr ansprechbar ist. Sie bedarf auch im neuen Zuhause einer Gelegenheit regelmäßig gesichert flitzen zu können.

Wir wünschen uns für die reizende, so völlig unverkorkste, lustige, niedliche, handliche Kora ein tolles Zuhause bei sportlichen Menschen. Wünschenswert wäre Verständnis für das besondere Wesen dieser Hunde und ein Artgenosse im neuen Zuhause.

Kora wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Leo

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 05.2021
Größe/Gewicht: ca. 68 cm / ca. 27 kg
Rüde, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Leo sucht ein tolles Zuhause!

Leo ist ein sanfter, imposanter, freundlicher, dezenter, anhänglicher Riese und lebt seit einer Weile auf seiner Pflegestelle bei der "bunten Truppe". Leo verträgt sich prima mit seinen Hundefreunden und auch das Vergesellschaften mit Neueinweisungen gestaltet sich unaufgeregt und einfach. Leo ist nicht auf Zank aus und freut sich, wenn er auf Hunde trifft, die es auch eher ruhig und entspannt angehen lassen. Leo ist uneifersüchtig, teilt Bettchen, Leckerlies und Spielzeug und mag es, wenn alle zusammen spielen und mal flitzen.

Leo marschiert gerne Gassi und trabt brav an der Leine mit seinen Freunden durch Wald und Flur. Er fährt lieb im Auto mit, ist zuverlässig stubenrein, macht nichts kaputt und kann eine angemessene Weile alleine bleiben.

Leos Verhältnis zum Menschen ist ungetrübt, vorausgesetzt man bedrängt ihn nicht. Leo lässt sich gerne kuscheln und kraulen, ist seinem Menschen treu ergeben und folgsam. Leo ist auf ein zweibeiniges Gegenüber angewiesen, dass die Balance zwischen Verständnis für einen eher vorsichtigen Hund und sein Bedürfnis nach Anleitung, Motivation und großer Klarheit findet. Leo neigt dazu sich bei Verunsicherung zurückzuziehen, man könnte meinen, dass er gelassen und cool die Situation verlässt, dass stimmt aber so nicht. Leo entzieht sich und wenn er keine adäquate Unterstützung bekommt, wird es mit der Zeit für ihn schwer sich selbst zu motivieren einen neuen Anlauf zunehmen.

Leo ist bei guter Führung absolut freundlich, willig, fröhlich und motiviert zu kooperieren bei einer prima Auffassungsgabe.

Leo ist sehr sportlich, mag sich gerne bewegen und hüpft wie ein Gummiball ohne das man Sorge haben muss, dass er einem die Beine unterm Mors wegprizzelt. Er reagiert nicht auf Katzen und zeigt sich gegenüber allen Hunden absolut umgänglich. Leo hat keinen nennenswerten Jagdtrieb.

Videos auf Anfrage

Wir wünschen uns für Leo ein Zuhause bei erfahrenen, kommunikativen, empathischen Großhundehaltern mit Herz für großrahmige Hasenfüße. Leo soll nach Möglichkeit ein Zweithund bei einem eher selbstsicheren Kumpel werden und ländlich wohnen dürfen. Leo kann in einen Haushalt vermittelt werden, in dem verständige Kinder leben, die das Grundschulalter bereits überschritten haben.

Leo wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Leslie

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 05.2021
Größe/Gewicht: ca. 43 cm / ca. 9 kg, aktuell viel zu dünn
Hündin, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Juuhuuuu! Leslie ist da!

Oh ja, und wie sie da ist! Kürzlich polterte die kleine Leslie mit Anlauf auf ihre Pflegestelle und versprüht seit dem Moment ihrer Ankunft Charme und gute Laune. Leslie ist sehr aufgeschlossen, mutig, neugierig, verschmust und stets bereits irgendwas zu rocken. Sie teilt ihr Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden und kommt in der bunten Truppe prima zurecht. Leslie ist recht selbstbewusst und lässt sich die Butter nicht vom Brot nehmen, zankt aber nicht und kann gut damit umgehen, wenn sie abwarten muss und noch nicht an der Reihe ist. Leslie teilt Aufmerksamkeit, Keksi und Spielzeug, Bettchen und Sofa anstandslos und ist entzückt, wenn ein anderer Hund eine Runde mit ihr spielen mag. Leslie macht keinen Unterschied zwischen Hündinnen und Rüden, sie mag alle gerne.

Leslie ist auch gerne unterwegs und hampelt schon sehr ambitioniert durch Feld und Flur. Leslie zeigt keinen nennenswerten Jagdtrieb und kommt mit Geschirrchen und (Schlepp-)Leine inzwischen schon ganz prima zurecht, sie ist super an ihrem Menschen orientiert und passt gut auf, wenn man ihr etwas erklärt.

Leslie ist schon stubenrein, fährt artig im Auto mit und kann eine angemessene Weile alleine Zuhause bleiben und ist freundlich zu Katzen.

Leslies Verhältnis zum Menschen ist ungetrübt, sie geht freudig und erwartungsvoll in den Kontakt, lässt sich gerne streicheln, bekuscheln und bespaßen. Leslie ist mutig, auch ganz neue Situationen wie zB eine Dusche mit viel Shampoo meistert sie mühelos und unängstlich, wenn man sie motiviert und freundlich anspricht.

Aktuell ist Leslie noch deutlich zu schlank, im neuen Zuhause muss gut darauf geachtet werden, dass Leslie hochwertiges Futter bekommt und weiter zunimmt.

Wir wünschen uns für Leslie ein tolles, sportliches Zuhause bei Menschen, die Spaß verstehen und gerne mit einem lustigen Wuschel unterwegs sein wollen. Leslie sollte der Besuch einer Hundeschule ermöglicht werden, um ihre vielen guten Ideen und Ansätze in die richtigen Bahnen zu lenken. Leslie kann natürlich ein Zweithund werden und in der Testsituation ist der Eindruck entstanden, dass auch das Vergesellschaften mit einer Katze problemlos möglich sein sollte.

Leslie wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Luck

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26655 Westerstede

Geboren: 10.2020
Größe/Gewicht: ca. 60 cm / ca. 18 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Luck sucht ein cooles Zuhause!

Luck mit den 1000 Gesichtern lebt seit einer Weile auf seiner Pflegestelle und zeigt sich als freundlicher, dezenter Mitbewohner. Er teilt sein Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden und kommt mit allen prima aus. Luck zankt nicht und geht Streit immer aus dem Weg. Disharmonie und Ärger bekommen dem friedliebenden, großen Burschen gar nicht. Luck mag gerne mit den anderen Hunden spielen, Kontaktliegen und zusammen Gassi schlawenzeln.

Luck ist nicht futterneidisch, reiht sich bei der Keksi- und Streicheleinheitenverteilung artig ein und drängelt auch bei viel kleineren Artgenossen nicht vor.

Luck ist daran gewöhnt im Auto mitzufahren und an Ausflügen teilzunehmen. Er fährt gerne mit zur Hundewiese oder zum Schnüffelgassi in den Wald. Begegnungen mit fremden Hunden gestalten sich sowohl an der Leine als auch im Freilauf zuverlässig unaufregend. Luck geht wie eine Feder an der Leine und geht ausdauernd Spazieren.
Luck ist stubenrein, kann eine Weile alleine Zuhause bleiben und neigt nicht zum unmotivierten Kläffen.
Luck ist in neuen Situationen zuweilen noch unsicher und orientiert sich in diesen Momenten gerne an selbstbewussten Artgenossen.

Im Kontakt zum Menschen ist Luck freundlich, dezent und anhänglich. Er unterscheidet deutlich zwischen "Luck-Leute" und "andere Leute". Seinen Menschen ist Luck sehr zugetan, verschmust, gehorcht sehr gut und zeigt sich sehr kooperativ und willig. Gäste werden zunächst beäugt, weder übertrieben skeptisch noch ernsthaft misstrauisch, aber eben mit etwas Abstand und sehr dezent. Wenden neue Menschen sich Luck interessiert und freundlich zu, kommt er bald angedackelt und bietet seine Freundschaft an.

Wir wünschen uns für den lieben, sanftmütigen, freundlichen Luck ein tolles Zuhause bei Menschen mit etwas Geduld und Verständnis für einen großen, etwas hasenherzigen Burschen. Luck benötigt Anleitung, wohlwollende, liebevolle Konsequenz und etwas Motivation. Luck kann selbstverständlich ein Zweithund werden und verständige, nicht mehr ganz kleine Kinder dürften auch kein Problem sein.

Luck wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Spencer

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 04.2020
Größe/Gewicht: ca. 30 cm / ca. 10 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Dieser fröhliche, kleine Drops hört auf den Namen Lucky und verstärkt neuerdings die Riege unserer Pflegehunde. Lucky (Rüde, Mischling, 30cm, 10kg, geb. 04/2020, geimpft, gechipt, kastriert) eingeschlagen wie eine Bombe und wir sind alle ganz begeistert von dem aufgeschlossenen, mutigen, robusten, putzigen Kerlchen. Lucky verträgt sich prima mit anderen Hunden und hat seinen Platz in der bunten Pflegestellentruppe mühelos gefunden. Lucky zankt nicht und ärgert niemanden, klaut keine Kaustangen und freut sich, wenn ein Kollege mit ihm spielen mag.

Lucky hat noch nicht viel Erfahrung mit diesem ganzen Zivilisationskrams, aber als wahres Naturtalent tut er sich leicht und Alltägliches gelingt ihm mit Leichtigkeit und schon recht elegant. Lucky lässt sich gerne in sein knallrotes Feuerwehrgeschirrchen friemeln und tabt, sobald er angekleidet ist, sofort los in Richtung Auto, vielleicht fährt es ihn ja zu einer spannenden Gassipiste!

Gassi ist eine großartige Sache, Lucky klopsdackelt wacker und engagiert mit, kommt mit seiner Schleppleine schon gut klar und kann prima an der Führleine gehen, ohne zu zerren oder ein größeres Verknotungschaos anzurichten. Auf Zuruf kommt Lucky auch schon eifrig zu seinen Leuten zurück, macht artig "Siiitz!" und freut sich über ein keksiverstärktes Lob wie ein Schnitzel. Hundebegegnungen unterwegs gestalten sich mit Lucky unaufgeregt und unaufwendig. Wenn er hingehen darf, fragt er nett, ob der andere Hund spielen möchte, wenn er nicht darf, geht er eben weiter.

Lucky hat ein sonniges, sehr aufgeräumtes Verhältnis zu Menschen. Er ist unängstlich, erwartungsvoll und stets parat, wenn es darum geht neue, zweibeinige Freunde zu finden. Lucky ist verschmust und lässt sich gerne streicheln, bekuschlen und wenn jemand gut gefrühstückt hat auch durch die Gegend tragen.

Lucky wohnt ganz neuerdings im Haus und ist absolut begeistert von der warmen Bude, den weichen Bettchen und vollen Näpfchen. Seit Lucky weiß, dass er wiiirklich auch reinkommen darf und sogar soll, sieht man ihn auffällig häufig mit hocherhobenem Kopf ganz stolz über die Sauerlaufmatte stolzieren. Lucky macht nichts kaputt und keinen Lärm, hat das Prinzip der Stubenreinheit bereits kapiert und wendet es schon so gut wie zuverlässig an. Lucky kommt gut zur Ruhe und auch wenn man ihn mal eine Weile alleine lässt, nimmt Lucky in der Zwischenzeit keine baulichen Veränderungen vor.

Wir wünschen uns für den drolligen, lebenshungrigen, so völlig unverkorksten Lucky ein tolles Zuhause bei Menschen, denen etwas Chaos, ein bissi Schabernack und ganz viel kuscheln gerade noch gefehlt hat. Lucky kann ein Zweithund werden und verständige Kinder sind auch kein Problem. Lucky würde gerne mit seinen neuen Menschen noch eine Hundeschule besuchen und dort so richtig coole Sachen lernen um dann noch viel mehr Keksi abzustauben.

Lucky wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Lucy

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 23554 Lübeck

Geboren: 03.2019
Größe/Gewicht: ca. 54 cm / ca. 20 kg
Hündin, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Fröhlicher Punktehopser sucht Familienanschluss

Lucy lebt auf einer Pflegestelle in Lübeck. Lucy hat sich gut eingelebt und saugt all das Neue auf wie ein Schwamm. War ihr Leben bis vor kurzem noch eintönig und mit nur wenig Anspruch und Reizen gespickt, so hat es nun eine 180 Grad Wendung gegeben und Lucy schlägt sich hervorragend. Sie hat sich schnell an das Leben in geschlossenen vier Wänden gewöhnt, genießt ihr Körbchen und das Sofa, steile Treppen meistert sie ohne Probleme und auch die anderen Bewohner des Mehrfamilienhauses haben keine Nachteile durch Lucys Zuzug. Lucy macht keinen Lärm und beträgt sich auch in Abwesenheit ihres Pflegefrauchens sehr manierlich.

Das Zusammenleben mit der pfiffigen, agilen Lucy gestaltet sich für das Pflegefrauchen schon sehr entspannt und angenehm, Lucy ist stubenrein und kann "mein und dein" sehr genau unterscheiden. Dank ihrer guten Auffassungsgabe macht es viel Spaß mit Lucy zu üben und Beschäftigungsangebote aller Art nimmt Lucy dankbar und erwartungsfroh an. Lucy fährt auch gerne im Auto mit und verhält sich ruhig und unaufgeregt. Lucy kommt gut zur Ruhe und hat schon verstanden, dass es Zeit für Action, Zeiten zum Kuscheln und auch Zeiten gibt, in denen der Pflegehund einfach mal auf seinem Kissen Pause macht und gar nicht dran ist.

Unterwegs ist Lucy eine engagierte, motivierte Begleiterin. Sie kennt nun schon viele Umweltreize und hat gelernt sich voll und ganz auf ihren Menschen zu verlassen. Auf aufkeimender Unsicherheit holt Lucy stets Rückmeldung beim Zweibeiner ein und lässt sich in Sachen rumpeliges Müllauto, gruselige Unterführung usw. gerne beraten. Lucy ist leicht zu motivieren und im Prinzip ein eher mutiger Hund, dem es punktuell noch an eigenen Erfahrungen fehlt. Lucy führt alle Grundkommandos aus und geht prima an der Leine und der Schleppleine.

Lucy ist verträglich mit anderen Hunden und mag gerne spielen, rennen und toben. Sie begegnet ihnen im Freilauf aufgeschlossen und selbstbewusst und hat im "Pflegehundeverteilzentrum" auch schon in einer großen Gruppe gelebt. Lucy erkennt auch Konflikte zwischen anderen Hunden sofort und neigt dazu sich schlichtend einzuschalten. Ist ein Fräulein Rottenmeier nicht gewünscht, kann man Lucy aus der Situation "pfeifen", was sie gut akzeptiert (auch wenn sie selbst natürlich schon findet, dass ihre Hilfe durchaus von Nöten ist).

Lucy arbeitet auf ihrer Pflegestelle derzeit vorranging am Thema "Orientierung" und übt fleißig auch in aufregenden Situationen, unter großer Ablenkung und im Freilauf ganz zuverlässig gut im Kontakt zu sein. Lucy macht große Fortschritte, was nicht zuletzt ihrem engagierten Frauchen auf Zeit geschuldet ist, durch Konsequenz, Empathie und viel Krativität werden Lucys Themen immer kleiner und die Ziele mit Spaß und ohne Druck erreicht.

Wir wünschen uns für die sportliche, sensible, gelehrige, clevere, schmusige Lucy tolle Adoptanten, die die schöne Vorarbeit der Pflegestelle fortsetzen und mit dem Punktehopser künftig durchs Leben tanzen. Lucy ist auch freundlich zu kleinen Menschen und kann ein Zweithund bei einem passenden, souveränen Ersthund werden. Zu ihrem Verhältnis zu Katzen ist nichts bekannt. Lucys kann auch zu motivierten Hundehaltereinsteigern vermittelt werde, diese sollten sich aber darauf einlassen können, dass sie Unterstützung durch eine gute Hundeschule in Anspruch nehmen sollten, um die feinfühlige Lucy gut zu führen zu lernen.

Lucy wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

 

Ludwig

Aufenthaltsort: Pflegestelle im Ammerland

Alter: ca. 6 Jahre
Größe/Gewicht: ca. 55 cm / ca. 18 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 €

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

 

Nähere Beschreibung folgt.....

Ludwig reiste geimpft, gechipt und kastriert nach aktuellen Tracesbestimmungen nach Deutschland.

Ludwig wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine den Auslagen entsprechende Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer.

Luuni

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 01.2018
Größe/Gewicht: ca. 37 cm / ca. 8 kg
Hündin, Spitz (Mix?), kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Luuni sucht ein neues Zuhause!

Diese kleine Spitzmixmaus haben wir über Umwege nach einem gefloppten privaten Verkauf aufgenommen. Luuni ist eine entzückende, schneeweiße, selbstbewusste, fröhliche Madame, die ihrer Pflegefamilie viel Freude macht. Luuni ist aufgeschlossen, menschenbezogen und ganz spitzuntypisch sehr, sehr leise.

Luuni teilt ihr Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden und verträgt sich prima. Sie mag spielen und zusammen butschern und teilt Spielzeuge, Leckerlies und Aufmerksamkeit. Luuni ist im Kontakt mit anderen Hunden selbstsicher und lässt sich nichts Ungehöriges gefallen, dabei ist sie aber immer adäquat und übertreibt nichts. Auch fremde Hunde in Luunis Garten oder Zuhause werden angemessen höflich begrüßt.

Luuni ist unterwegs eine versierte, engagierte Begleiterin. Sie stiefelt wacker durch Feld und Flur, hört schon ganz prima und zerrt nicht an der Leine. Luuni zeigt keinen nennenswerten Jagdtrieb und ist auch im Verkehr munter unterwegs.
Luuni fährt gerne im Auto mit uns teilt sich ihre Box bereitwillig mit einer anderen, kleinen Hündin.

Luuni ist ihren Menschen sehr zugetan und strebt nach Anerkennung und Kooperation. Sie ist Zuhause sehr ruhig, geht wie es sich gehört auf ihr Plätzchen, macht nichts kaputt und kann auch eine Weile alleine die Stellung halten. Luuni ist zuverlässig stubenrein, begrüßt Besucher freundlich und zeigt sich gegenüber ihren Bezugspersonen sehr anhänglich und verschmust. Sie folgt ihrem Frauchen auf Zeit und ist immer parat, wenn man sie braucht. Luuni versteht sich als "Assistentin der Geschäftsführung" und erledigt postwendend alle Aufträge, mit denen sie beaufschlagt wird. Luuni freut sich über Lob und "reine Luft" und ist sehr bemüht ihre Menschen zufrieden zu stellen.

Luuni fällt als besonders clever auf und ihre Auffassungsgabe gepaart mit ihrem Willen zu gefallen machen es sehr komfortabel für den Mensch mit ihr zusammen zu leben. Luuni kennt einige Signale und lernt auch Neues schnell.

Wir wünschen uns für unsere watteweiche, clevere, so anhängliche Luuni ein tolles Zuhause bei Menschen mit Hundehaltererfahrung, die ihre Kompetenz zu schätzen wissen und Luuni fördern und ihr die Aufmerksamkeit widmen, die sie bisher vermissen musste. Luuni kann ein Zweithund werden, Kinder sollten alt genug und verständig sein, als Spielzeug eignet Luuni sich nicht.

Luuni wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Maika

Aufenthaltsort: Pflegestelle im Ammerland

Geboren: 03.2021
Größe/Gewicht: ca. 50 cm / ca. 23 kg
Hündin, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro


Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Nähere Beschreibung folgt.....

Maika reiste geimpft, gechipt und kastriert nach aktuellen Tracesbestimmungen nach Deutschland. Sie hatte zudem ein Blutbild inkl. der Leber- und Nierenwerte und dem Test auf Mittelmeerkrankheiten im Gepäck.

Maika wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine den Auslagen entsprechende Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer.

Manchas

Aufenthaltsort: 26939 Ovelgönne

Geboren: 01.2020
Größe/Gewicht: ca. 56 cm / ca. 20 kg
Rüde, Bretone Mix, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Manchas sucht ein tolles Zuhause!

Manchas (zu deutsch Flecken) ist ein freundlicher, eher sensibler, sehr kooperativer Hund mit guten Manieren und von eher gemäßigtem Temperament. Der artige, anhängliche Junge lebt seit kurzem auf einer Pflegestelle, nachdem er sein Zuhause unverschuldet verloren hat. Manchas hat sich problemlos eingewöhnt und nimmt mit großem Selbstverständnis an seinem neuen Alltag teil. Er ist fröhlich und mag sich gerne Bewegen, spielt und geht begeistert spazieren. Manchas fährt sehr gerne im Auto mit und kann schon prima an der Leine gehen. Er kennt die Grundkommandos und führt sie zuverlässig aus. Manchas hat eine gute Auffassungsgabe, versteht schnell und zeigt sich sehr interessiert und willig Neues zu lernen. Manchas erarbeitet aktuell den Rückruf aus dem Freilauf, er kann in reiz- und wildarmer Umgebung bereits abgeleint werden.

Manchas teilt sein Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden und ist mit allen und jedem absolut verträglich. Er meidet Streit wie der Teufel das Weihwasser und ist am glücklichsten, wenn er einfach mit den anderen mitbutschern kann und alle ihm wohlgesonnen sind.

Manchas begegnet auch Gasthunden auf "seinem" Grundstück außerordentlich freundlich und arglos, wobei er zwischen Hündinnen und Rüden keine Unterschiede macht, ebenso gestalten sich Hundebegegnungen an der Leine völlig unproblematisch und entspannt. Manchas ist noch verspielt, wobei er sehr vorsichtig ist und nicht überdreht.

Manchas ist ein angenehmer Mitbewohner, der natürlich stubenrein ist und im Haus sehr gut zur Ruhe findet. Er liegt artig auf seinem Plätzchen oder unter dem Tisch zu Frauchens Füßen und döst vor sich hin. Manchas bellt nicht und begegnet seinen Bezugspersonen anhänglich und verschmust. Gäste mag Manchas auch gerne, er geht dezent in den Kontakt und freut sich, wenn er angesprochen und gestreichelt wird.

Der liebe, gutmütige Manchas hat ein aktuelles Blutbild gemäß dem er sich bester Gesundheit erfreut, in den letzten Monaten ist er leider etwas zu moppelig geworden. Manchas macht tapfer Diät und feiert schon erste Erfolge auf dem Weg zur Badehosenfigur.

Wir wünschen uns für den watteweichen, sanften Manchas ein liebevolles Zuhause bei sportlichen Menschen, die mit ihrem neuen Schnuckel künftig Gassi marschieren. Manchas kann natürlich ein Zweithund werden und eignet sich aufgrund seines angepassten Wesens auch prima für engagierte Einsteiger und nicht so starke Hundeführer. So nett Manchas mit Menschen und Hunden umgeht, so wenig kann er Katzen ausstehen, sie sollten besser nicht in seinem neuen Zuhause wohnen.

Manchas wird nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle, fördernde Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren vollständigen Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Marie Claire

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 01.2014
Größe/Gewicht: ca. 63 cm / ca. 19 kg
Hündin, Podenca (Mix?), kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 450 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Marie Claire sucht ein tolles Zuhause!

Marie Claire lebt seit einigen Wochen auf ihrer Pflegestelle und hat sich prächtig eingelebt. Sie ist souverän zwischen ihren vielen Mitbewohnern unterwegs, wird allseits geschätzt und respektiert und amüsiert sich königlich am Alltagsprogramm. Marie Claire geht gerne auf die Hundewiese, mag butschern, rennen, toben, schlägt Haken wie ein Hase um brettert mit beeindruckender Geschwindigkeit durch die Gegend. Marie Claire verträgt sich mit ihren Freunden hervorragend, ist uneifersüchtig und gerne mittendrin. Sie teilt Bettchen, Keksi und Spielzeug und kann geduldig abwarten, bis sie an der Reihe ist.

Marie Claire ist sehr sauber, stubenrein, fährt artig im Auto mit und bleibt anstandslos alleine Zuhause, wenn sie einmal nicht mitkommen kann.

Marie Claire ist unterwegs eine engagierte, fleißige und angenehme Begleiterin. Sie geht wie eine Feder an der Leine, Hundebegegnungen gestalten sich unaufgeregt und im Verkehr ist MC frei von Ängsten und Scheu.

Marie Claire ist in besonderem Maße den Menschen zugewandt und mag beschmust, gekuschelt und gekrauelt werden und hört immer gut zu. Sie "versteht jedes Wort", reagiert fein auf Körpersprache und gibt sich Mühe es ihren Leuten recht zu machen. Gäste werden von MC herzlich begrüßt und mit einem warmen Empfang bedacht. Sie kennt kein "fremdeln" und geht auch auf neue Menschen erwartungsfroh und selbstbewusst zu.

MC haftet natürlich der podencotypische Jagdtrieb an, so dass ein Ableinen in wildreichen Gebieten nicht möglich ist. Marie Claire ist allerdings mit Spaziergängen an der Leine und regelmäßigen Besuchen des gesicherten "Hundespielplatz", auf dem sie ohne Leine flitzen kann, sehr zufrieden. MC hat einen geringen, nicht behandlungsbedürftigen Leishmaniosetiter.

Wir wünschen uns für die windschnittige, lustige, elfenhafte Bestagerin ein tolles Zuhause bei Menschen, die Zeit haben und Freude an einem intelligenten, selbstbewussten, kapriziösen, anhänglichen Hund finden. Marie Claire kann ein Zweithund werden oder Einzelprinzessin sein, beides ist für sie in Ordnung. MC könnte ihre Menschen auch ins Büro begleiten oder mit rüstigen Senioren von Wochenendtrip zu Wanderurlaub zu Inselwellness reisen und Eisbuden testen.

Marie Claire wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Mateo

Aufenthaltsort: Pflegestelle im Ammerland

Geboren: 01.2023
Größe/Gewicht: ca. 45 cm / ca. 13 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro


Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Der kleine Mateo sucht ein neues Zuhause.

Mateo hatte schon eine Familie, leider ist der ungewöhnliche Fall eingetreten, dass zwei Familienmitglieder allergisch auf ihn reagieren, obwohl der bereits vorhandene Hund seit Jahren keine Symptome auslöst. So kam Mateo kurz vor Weihnachten zurück auf seine Pflegestelle und sucht nun ein neues Endstellenglück.

Der aufgeschlossene, arglose, fröhliche Jungspund scheint immer zu lachen und amüsiert sich so durch die Tage. Mateo teilt seine Pflegestelle mit vielen weiteren Hunden und zeigt sich uneingeschränkt verträglich und kollegial. Er teilt Näpfchen und Bettchen ohne zu nörgeln und ist entzückt, wenn er einen Kumpanen auftreiben kann, der mit ihm spielt. Mateo ist gesellig und dreht auch seine Gassirunden gerne mit dem Wanderclub, wobei er problemlos auch mit weiteren Hunden zu führen ist.

Unterwegs ist Mateo ein interessierter und engagierter Begleiter. Er geht sehr manierlich an der Leine und kommt auf der Hundewiese auf Zuruf angesaust. Mateo marschiert ausdauernd auch lange Strecken und reagiert auf entgegenkommende Hunde freudlich, auch kontaktlose Begegnungen gestalten sich unproblematisch. Mateo und macht schon artig "Siitz!" und steigt auf Anweisung ins Auto. Während der Fahrt verhält er sich ruhig und auch sein Magen ist reisetauglich. Mateo besucht gerne Hundespielplätze und findet in den dort oft buntgemischten Gästen immer schnell einen Spielgefährten. Konflikte und Gezanke meidet Mateo wie der Deibel das Weihwasser, droht Stunk, legt er sehr frühzeitig den Rückwärtsgang ein und entzieht sich der explosiven Situation um sich woanders friedlich zu tummeln.

Zuhause ist Mateo ein ziemlich bequemes Faultier. Hat er sich draußen ausgetobt und auf dem Spielplatz gepeacemakert, pooft und schnarcht das artige Hundekind sodann Zuhause sehr dekorativ auf dem Sofa oder in dem ihm zugedachten Hundeaufbewahrungsmöbel. Mateo hält große Stücke auf ein gemütliches Zuhause, wozu er aktiv durch seine zuverlässige Stubenreinheit beiträgt. Mateo kann auch schon alle auf die Wohnung aufpassen ohne den Nachbarn mit Demonstrationen seiner eingeschränkten musikalischen Fähigkeiten auf den Keks zu gehen.

Mateos Verhältnis zum Menschen ist uneingeschränkt gut und ungetrübt. Er hat keine schlechten Erfahrungen gemacht und geht zu großen und kleinen Menschen gleichermaßen freundlich und erwartungsvoll in den Kontakt. So gerne Mateo gestreichelt wird, er ist nicht aufdringlich und wenn jemand eben keine Lust hat einen lachenden Strubbel kennenzulernen, dreht er ab und hofft auf einen besser gelaunten Zweibeiner.
Mateo möchte sich gerne binden und bietet seinen Bezugspersonen seine unumstößliche Freundschaft an. Mateo ist im Umgang kooperativ und unängstlich, hat er etwas gut verstanden, zeigt er auch tolle Transferleistungen und wendet Erlerntes auch in abweichenden Situationen sicher an.

Wir wünschen uns für den so lebensfrohen, zugänglichen, niedlichen Pechvogel nun eine zweite Chance bei sportlichen Menschen die Freude an der Aufgabe finden einem Junghund alles beizubringen, was ein echter Begleitkumpel können und kennen muß und somit die schöne Vorarbeit der Pflegestelle fortsetzen.

Mateo kann in einen Haushalt mit verständigen Kindern vermittelt werden und natürlich auch ein Zweithund werden. Er eignet sich als Kumpel für einen anderen verspielten Hüpfer oder als Kollege für einen souveränen Hund, der sich im Bedarfsfall auch mal gegen so viel Fröhlichkeit abgrenzen mag.

Mateo wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Mathilda

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Alter: ca. 3 Jahre
Größe/Gewicht: ca. 29 cm / ca. 6 kg
Hündin, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Dat Tilleken braucht ein Tohus!

Tilleken heißt eigentlich Mathilda und wohnt auf einer Pflegestelle mit vielen weiteren Hunden und ist entzückt über diese Veränderung in ihrem Leben. Tilda stammt aus einer Tötung und hat nach ihrer Rettung in einem großen Tierheim gewohnt, der Wechsel in eine deutsche Pflegestelle mit Familienanschluss hat die fröhliche, agile, kleine Betriebsnudel aus den Socken gehauen. Tille wohnt total gerne bei den Menschen und genießt den ungekannten Komfort in vollen Zügen. Die vollen Näpfe, die weichen Körbchen, die Spaziergänge, alles gefällt Tilleken am allerbesten, so dass sie unentwegt hüpft und wedelt und aus allen Knopflöchern strahlt.

Tille teilt ihr Zuhause auf Zeit mit weiteren Hunden und zählt zu den absoluten Knirpsen in der bunten Truppe. Tilleken stört das überhaupt nicht, schließlich ist sie keine Heulsuse und kann rennen wie der Blitz, so dass sie ihrer großen Leidenschaft, dem Spielen mit anderen Hunden, uneingeschränkt fröhnen kann. Tilli ist, trotz ihrer geringen Größe ein echter Hund und kann sich durchsetzen und gut auf sich aufpassen. Sie lässt sich die Kringel nicht aus dem Napf nehmen und kann gut akzeptieren, wenn ein Kumpel ihr seine Kaustange nicht überlassen möchte. Tilleken verfügt über eine klare, gut lesbare Körpersprache, sie wird von ihren vierbeinigen Mitbewohnern verstanden und akzeptiert. Tilli geht auch zu fremden Hunden aufgeschlossen und erwartungsvoll angemessen höflich in den Kontakt und ist immer darauf aus noch einen neuen Freund zu finden.

Tilda ist Zuhause eine versierte, sehr ruhige, angenehme Mitbewohnerin. Sie liegt selig schlummernd in ihrer Kiste, macht nichts kaputt und erzeugt keinen unnötigen Lärm. Tilli ist natürlich auch stubenrein und kann eine Weile alleine auf die heimische Burg aufpassen.

Besonders gerne ist Tille unterwegs. Sie liiiiiebt Gassi und tollt begeistert durch den Wald und über Feldwege. Tilli hört schon ganz prima und hält selbstständig den Kontakt zu ihren Menschen. Tilli geht sehr ausdauernd auch große Strecken und wenn sie doch einmal an die Leine genommen werden muss, dann tänzelt sie wie eine Feder neben ihrem Frauchen her. Tille ist sehr aufmerksam und ist auch problemlos zusammen mit mehreren Hunden zu führen.

Tilles Verhältnis zu ihren Menschen ist einwandfrei. Tilli ist verschmust, lustig, gehorsam und rundum pflegeleicht im Handling. Jetzt kommts: Tilles aufgeschlossene Nahbarkeit erstreckt sich nicht auf Menschen, die Tilli nicht kennt. So albern und putzig sie mit ihrer Familie ist, so reserviert und verhalten ist Tillusch, wenn Unbekannte sie anfassen möchten. Tilli geht auch in großen Gruppen mit vielen unbekannten Leuten Gassi, flitzt zwischen den vielen neuen Beinen hin und her und toleriert Gäste im eigenen Zuhause ohne zu nörgeln, aaaaber sie möchte bitte nicht angegrabbelt werden von Leuten, mit denen sie nicht bekannt ist.

Wir wünschen uns für Tilleken ein tolles Zuhause bei unternehmungslustigen Menschen, die etwas Geduld und schon einen passenden, verspielten, passenden Hund haben und damit leben können, dass Tilli sie heiß und fettig lieb, sich Fremden aber nicht nähert. Tilli eignet sich nicht als Spielgefährtin für Kinder.

Tilleken wird nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle, geeignete Hände über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V. vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren vollständigen Namen und Ihre Telefonnummer.

Merlin

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 03.2021
Größe/Gewicht: ca. 38 cm / ca. 10 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Der kleine Merlin sucht ein tolles Zuhause!

Zu Merlin kamen wir mal wieder wie die Jungfrau zum Kind, denn eigentlich sollte er ganz woanders zur Pflege einziehen. Leider hat seine geplante Empfängerin ihm abgesagt, als Merlin schon im Transporter nach Deutschland saß und so sind wir kurzfristig eingesprungen, damit Merlin nicht an seiner Haltestelle steht ohne liebevoll und mit einem dicken Leckerlie in Empfang genommen zu werden.

Was sollen wir sagen!? Wir sind froh Merlin bei uns zu haben, haben wir doch einen zuckersüßen, pflegeleichten, dezenten Gast bekommen.

Merlin wohnt nun bei der "bunten Truppe" und teilt sein Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren, sehr unterschiedlichen Hunden. Merlin begegnet seinen Artgenossen sehr freundlich und gutmütig. Er mag gerne spielen und zusammen flitzen, rumliegen und "so durch die Gegend gucken". Besuchshunde in seinem Zuhause kann Merlin auch gut leiden und findet es völlig in Ordnung, wenn sie sich seine Sachen ausleihen und in seinem Garten rumrennen.

Merlin ist gegenüber dem Menschen respektvoll, freundlich und zuweilen noch etwas unsicher. Merlin mag gerne gestreichelt werden, kuschelt und schmust, zeigt Spielaufforderungen und angelt mit seinem kleinen, kurzen Kartoffelstampferchen nach Frauchens Arm, wenn er ganz dringend etwas mitteilen muss.

Merlin übt gerade das flüssige Laufen an der Leine, noch benötigt er viel Zeit beim Spazieren, weil er immerzu stehenbleiben und gucken muss. Merlin kommt aus einer Tötung und hinter ihm liegen sehr eintönige Quartiere, da ist es verständlich, dass das bunte Leben ihn manchmal so flashed, dass er einfach einen Moment benötigt um Situationen zu erfassen. Wenn Merlin so eine Pause braucht, lässt er sich einfach auf seinen kleinen, runden Plüschhintern plumpsen und ist voll und ganz damit beschäftigt zu staunen.

Merlin ist in Sachen "Haushund sein" ein wahres Naturtalent. Er war sofort stubenrein, macht nichts kaputt, kläfft nicht und kann sogar schon eine Weile alleine Zuhause bleiben. Einen Frisörbesuch samt Vollbad hat Merlin auch schon absolviert und sich hervorragend geschlagen. Merlin badet tatsächlich gerne und wie er noch so auf diesem Tisch stand und mit Staunen beschäftigt war, war er auch schon fertig gekämmt und in Form geschnippelt.
Merlin fährt anstandslos im Auto mit und kann vor dem Supermarkt schonmal einen Moment alleine im Vehikel die Stellung halten

Merlin ist von insgesamt gemäßigtem Temperament und keine große Sportskanone, aber uns geht das Herz auf, wenn er wie ein geölter Wischmopp über die Hundewiese und durch den Garten fegt.

Merlin, sanftmütig und arglos wie er ist, wünscht sich ein Zuhause, wo mit "weicher Hand" geführt und gelehrt wird. Er würde auch gerne ein Zweithund bei einem passenden Kumpel werden, wobei es ihm total egal ist, ob er einen Freund oder eine Freundin bekommt.

Merlin wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Michel

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 07.2022
Größe/Gewicht: ca. 65 cm / ca. 35 kg
Rüde, Weimaraner Mix, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Michel lebt seit einer Weile auf einer Pflegestelle, nachdem seine erste Familie ihn abgegeben hat. Man hatte sich mit dem großen, jungen Burschen schlicht übernommen.

Michel hat sich in kurzer Zeit toll entwickelt und zeigt sich als ausgesprochen zugänglicher, sanftmütiger, gelehriger, gescheiter Schüler und Schützling. Der große, starke Bursche versteht ausgesprochen schnell und ist sehr bemüht alles richtig zu machen. Michel ist dem Menschen sehr zugetan und folgt seinem Pflegefrauchen wie ein Entenkücken auf Schritt und Tritt. Er kommt auf Wunsch freudig angebollert und ist entzückt, wenn man ihn mit einem kleinen Auftrag beaufschlagt, für dessen Erfüllung sich ein Lob kassieren lässt.

Michel ist bei allem Fleiß und Arbeitseifer natürlich auch ausgesprochen verschmust und wäre er nicht so ein Elefantenkücken, dann würde er auch gerne auf den Schoß klettern.

Michel hat gelernt manierlich im Auto mitzufahren, sich wegschicken zu lassen, ordentlich an der Leine zu gehen, in Gesellschaft von Artgenossen alleine Zuhause zu bleiben, er ist stubenrein, kann schon "Siiiitz!" und "Bleiiib!", geht "Fuuuß!" und hält zunehmend mehr Außenreize aus ohne sich darum kümmern zu wollen. Aktuell trainiert er den Rückruf aus dem Freilauf und schlägt sich schon ganz prima.

Michel teilt sein Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden, ganz Kleine, andere Große, sehr Alte und ein paar Muffköppe sind auch dabei. Michel ist freundlich, verträglich und stets bester Absicht. Durch seine Größe und Energie muss man ihn mitunter in wuseligen Situationen etwas ausbremsen, damit kein Zwerg versehentlich und im Eifer des Gefechts unter seine Pranken gerät.

Michel teilt Aufmerksamkeit, Spielzeug und Futter anstandslos, neigt nicht zur Eifersucht und ist seinen Artgenossen gegenüber absolut langmütig und großzügig.

Wir wünschen uns für den schnuckeligen, sanften, fröhlichen, arglosen Riesen ein tolles Zuhause bei engagierten Hundefreunden. Michel aus Lönneberga würde gerne noch ganz viel mehr lernen, vielleicht mit seinem Turnbeutel zum Obidience oder zum Trailen gehen und immerzu Lob für seinen großen Einsatz einheimsen. Michel kann ein Zweithund bei einem passenden Kumpel werden und Kinder im Haushalt sind kein Problem, sollten aber das Grundschulalter überschritten haben.

Michel aus Lönneberga wird nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle, fördernde Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren vollständigen Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Michi

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 04.2020
Größe/Gewicht: ca. 53 cm / ca. 16 kg
Rüde, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 490 Euro + 60 Euro Transportkostenbeteiligung

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Lebenslustiger Michel sucht sein persönliches Lönneberga!

Michi ist kürzlich auf seiner Pflegestelle angekommen und zeigt sich als außergewöhnlich freundlicher, fröhlicher, aufgeschlossener Gast.

Michel wohnt bei vielen weiteren Hunden und verträgt sich mit allen anstandslos. Er mag am liebsten spielen und rennen, ist gerne draußen und weil er so ein toller Bolzkumpel ist, findet er auch immer einen begeisterten Mitspieler. Michel reagiert auf seine vielen neuen Mitbewohner gelassen und uneifersüchtig, er teilt Spielzeug und Aufmerksamkeit und hat schon verstanden, dass auch die Keksi geteilt werden müssen.

Michi ist dem Menschen in besonderem Maße zugetan, kuschelt, schmust, umarmt seine Gastfamilie, wann immer er Gelegenheit findet und ist entzückt, wenn man ihm die Plautze krauelt. Michel ist gut ansprechbar, kommt sofort angerannt, wenn man nach ihm verlangt und ist auch unter Ablenkung schon gut erreichbar.

Unterwegs ist Michi ein engagierter, sehr aufmerksamer, ausdauernder Begleiter. Er läuft prima an der Schleppleine und amüsiert sich königlich, wenn es ordentlich was zu gucken gibt. Er freut sich über all die Reize und wenn es trubelig wird, hat Michel sofort sein kleines Papphütchen auf dem Kopf und die Party kann beginnen. Michi reagiert auch in neuen Situationen angst- und scheufrei und erkundet mutig die Lage.

Hundebegegnungen unterwegs gestalten sich unaufregend, Michi ist gelassen und wenn es zu direktem Kontakt kommt freundlich.

Michi fährt gerne im Auto mit, hat das Prinzip der Stubenreinheit bereits verstanden und wendet es auch an, kann eine Weile alleine im Haus bleiben und neigt nicht zum unnötigen Kläffen.

Michi ist ein echter Rohdiamant, völlig unverkorkst, pfiffig, willig, mutig, mit will to please aber noch ganz am Anfang seiner Zivilisationskarriere.

Wir wünschen uns für den schmusigen Bewegungskünstler ein tolles Zuhause bei Menschen mit etwas Hundehaltererfahrung, die dem motivierten Michi mit liebevoller Konsequenz alles beibringen, was ein echter Held so können muß. Der Besuch einer Hundeschule ist bestimmt nicht verkehrt und wir können uns gut vorstellen, dass der kooperative Michel sich auch beim Hundesport gut machen würde. Hauptsache die "Mama" sagt, dass er ein großartiger Junge ist!

Michi wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Milo

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 11.2022
Größe/Gewicht: ca. 60 cm / ca. 22 kg
Rüde, Mischling, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 490 Euro + 170 Euro Kastrationskaution

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

"Hurra ich bin ein Schulkind und nicht mehr klein! Ich trage auf dem Rücken ein Schlepp-lein-chen......" schallt es schon früh morgens durch die Wesermarsch. Der gar nicht mehr kleine, sondern inzwischen recht stattliche Milo hat sich ordentlich gemausert und zu einem tollen, alltagsfitten Begleiter entwickelt.

Milo lebt derzeit auf einer Pflegestelle zusammen mit weiteren Hunden und einer Katze und verträgt sich mit allem prima. Milo zankt nicht, nimmt auch den kleinen Hunden nichts weg und hat in einem anderen, jungen Rüden einen tollen Kuschel- und Spielkumpel gefunden.

Milo ist natürlich stubenrein, kann nach Eingewöhnung eine Weile alleine Zuhause bleiben und ist im Auto ein sehr ruhiger Beifahrer und zeigt keinen nennenswerten Jagdtrieb.

Unterwegs mit Milo, egal ob beim alltäglichen Spaziergang oder beim großen Ausflug, ist man auf der sicheren Seite für eine schöne Zeit. Milo geht prima an der Leine, ist daran gewöhnt mit in den Biergarten und ins Lokal zu gehen, hier liegt er artig am Tisch und erfreut sich an dem Trubel um ihn herum. Milo war auch schon in der Stadt und hat Fußgängerzoneneindrücke gesammelt. Bei Gruppenausflügen mit mehreren, auch fremden Hunden ist Milo immer vorne mit dabei. Er wandert ausdauernd und freudig in der Gruppe und verliert seine "Mama auf Zeit" nie aus den Augen.

Entgegenkommende Hunde, auch wenn sie sich nicht gut benehmen, lässt Milo vorbei ohne zu kommentieren oder sich übermäßig für sie zu interessieren.
Milo läuft sicher ohne Leine, ist super orientiert und kommt auf Wunsch auch bei großer Ablenkung unverzüglich zurück, wobei er sich gar nicht erst weit entfernt. Milo kennt bereits die Grundkommandos und führt sie auch bei mäßiger Ablenkung schon prima aus.

Milo begegnet fremden Menschen dezent, ohne ängstlich zu sein. Ein keksgestütztes Freundschaftsangebot seitens des Zweibeiners lässt ihn seine vornehme Zurückhaltung allerdings recht zeitnah vergessen.

Milo geht mit seinen Bezugspersonen sehr enge Bindungen ein und achtet sehr fein und selbstständig auf "seine Leute". Es ist reizend anzusehen, wie pingelig der große, schwarze Bursche auf sein Pflegefrauchen achtet und immerzu willig reagiert, wann immer sie ihn mit einem Anliegen beaufschlagt.

In Milos bisherige Erziehung wurde sehr viel Geduld, Zeit und Liebe investiert, was sich heute auszahlt. Wir wünschen uns für den hübschen, freundlichen, so wohlerzogenen Milo nun Menschen, die Milo mit gleicher wohlwollender Konsequenz und Zugewandtheit weiter führen und Freude daran haben mit ihrem vierbeinigen Freund unterwegs zu sein. Milo kann ein Zweithund werden und eignet sich auch für nicht so starke Hundehalter.

Milo wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr (zuzgl Kastrakaution) in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Milla

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Alter: ca. 7 Monate
Größe/Gewicht: ca. 31 cm / ca. 5 kg
Hündin, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 690 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Die kleine Milla hat soeben ihre Pflegestelle bezogen und mit Beschlag belegt.

Die lebhafte, mutige, kleine Hummel ist eine begeisterte Entdeckerin und nimmt unbefangen Kontakt zu allen auf, die sich neuerdings das Zuhause auf Zeit mit ihr teilen. Ganz kleine Hunde, alte Muffköppe, junge Spielkälber und riesige Trampelhunde, alle sind Milla sofort sympathisch und werden gefragt, ob sie auch gerne mit kleinen Wattebäuschen spielen.

Milla teilt Körbchen und Näpfen, mag zusammen schnüffeln, wuseln und rennen und erwartet von ihren Artgenossen nichts Böses.

Milla hat bis zuletzt als Spielkameradin für zwei Vorschulkinder gedient und lediglich die überraschende Erkenntnis, dass 1. kein Spielzeug ewig seinen Reiz behält und 2. kleine Hunde auch am Wochenende schon früh mal aufs Klo möchten hat dafür gesorgt, dass entschieden wurde, dass Milla auswandern soll. Hat sie auch gemacht, die kleine Milla. Millas kleine Hundeseele hat keinen Schaden genommen und sie wurde auch nicht gequält oder schlecht behandelt.

Milla haben wir in gutem, gepflegtem Zustand bekommen und ihr Verhalten entspricht dem einen normalen Junghunds.

Milla liiiiiebt alle, alle, alle Menschen sehr, lässt sich streicheln, schmusen, tragen und bekaspern, mag auf dem Schoß sitzen und Dönekes machen. Sie ist in besonderem Maße anhänglich und dem Menschen zugetan. Milla folgt auf Schritt und Tritt, hört schon ganz toll auf ihren Namen und spaziert ohne Leine.

Milla ist stubenrein und an Kooperation gewöhnt, fährt artig im Auto mit und ist eine entzückende Gastgeberin sowohl für Zwei- also auch für Vierbeiner. Milla bleibt in 'Anwesenheit der anderen Hunde eine Weile alleine, sie findet es aber blöd.

Video auf Anfrage

Für unser niedliches, agiles, sportliches, flauschiges Schoßhündchen mit Hulkmomenten suchen wir liebe Kleinhundefans, die zum einen Verständnis dafür haben, dass Milla unbedingt mit auf dem Sofa thronen muß und ihr andererseits Butschertouren im Wald, im Feld und im Matsch gönnen, auch wenn sie danach aussieht wie ein Erdferkel. Milla ist bei aller Süßkeksigkeit ein echter, junger, mutiger Hund und möchte was erleben....auch was Schmutziges! Achso, und eine Runde in der Hundeschule, "Benimmkurs für junge Damen" wäre gewiss auch absolut in Millas Sinne. Milla kann ein Zweithund bei einem passenden Kollegen werden und oder einem Kätzchen Gesellschaft leisten. In einen Haushalt mit kleinen Kindern möchten wir sie nicht (wieder) vermitteln.

Milla wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Minky

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26639 Wiesmoor

Geboren: 02.2017
Größe: ca. 50 cm
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Nähere Beschreibung folgt.....

Minky reiste geimpft, gechipt und kastriert nach aktuellen Tracesbestimmungen nach Deutschland.

Minky wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Moncho

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26389 Wilhelmshaven

Geboren: 01.2010
Größe/Gewicht: ca. 26 cm / ca. 3,5 kg
Rüde, Yorkshire Mix, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 190 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Moncho hat Anfang des Jahres ausreisen und sein vermeintlich letztes Zuhause beziehen dürfen. Dieser Plan ist leider nicht aufgegangen und kürzlich wurde Moncho zurückgegeben. Der Winzling wohnt nun auf einer Pflegestelle und hofft auf ein neues, gemütliches Gnadenplätzchen bei Menschen die Zeit für ihn haben und es sich mit ihm zusammen noch recht nett machen möchten.

Moncho ist ein fröhliches, ruhiges Männlein. Er ist mutig und aufgeschlossen, mag Menschen und andere Hunde und kommt trotz seiner geringen Größe prima zurecht. Moncho ist weder zickig noch ängstlich, folgt seiner "Mama" vertrauensvoll und holt sich im Bedarfsfall Rückendeckung.

Moncho teilt sein Zuhause auf Zeit mit einem anderen kleinen Hund, mit dem er sich gut versteht und eine friedliche Koexistenz pflegt. Moncho ist nicht eifersüchtig und teilt Körbchen, Aufmerksamkeit und Bonbons gerne mit seinem Buddy.

Moncho geht gerne spazieren und stiefelt auch in größeren Gruppen wacker mit ohne sich zu gruseln. Großen, spielenden Hunden geht er aus dem Weg, er möchte ja nicht über den Haufen gerummelt werden. Kleine Auffahrunfälle des Jungvolks verzeiht er großzügig.

Monchos Verhältnis zum Menschen ist ganz prima. Der sonnige, kleine Fratz ist zugewandt und aufgeschossen, unternehmungslustig und stets erfreut über Aufmerksamkeit und Zuwendung. Er mag gerne Gassibummeln und kleine Ausflüge machen. Moncho geht auch gerne ins Cafe, er mag es, wenn es "was zu gucken" gibt.

Bei aller Freude über Zuwendung ist Moncho kein Schoßhündchen. Er möchte nicht ständig rumgetragen und bekuschelt werden, ihm ist es lieber, wenn er dicht beim Menschen sein darf ohne permanent angefasst zu werden.

Moncho ist stubenrein, fährt gerne im Auto durch die Gegend, läuft super an der Leine und kann problemlos eine Weile alleine Zuhause bleiben.

Monchos etwas verwegene Optik ist dem Zahn der Zeit geschuldet, mit selbiger hat er bereits die meisten seiner Beißerchen verloren, weswegen nun seine Zunge bedeutend positionsflexiber ist als früher. Seine Augen sind etwas eingetrübt, beeinträchtigen Monchos Orientierung aber keines Wegs. Zudem bekommt Monchos ein Herztablettchen und Allopurinol.

Wir wünschen uns für den rüstigen, niedlichen Senior ein wirklich letztes, komfortables Zuhause, gerne bei älteren Menschen, die wie Moncho noch gerne spazieren und ihm ihr Herz und die Wohungstüre öffnen, um es sich mit dem kleinen Freund noch hübsch und gemütlich machen möchten. Moncho kann auch ein Zweithund werden, wenn der vorhandene Hund zu ihm und seinen Bedürfnissen passt.

Moncho wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Monica

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 29308 Winsen (Aller)

Geboren: 09.2018
Größe/Gewicht: ca. 40 cm / ca. 7 kg
Hündin, Podenca (Mix?), kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 490 Euro + 60 Euro Transportkostenbeteiligung

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Monica, Minica, Minimoni sucht nachdem sie durch die Schule des Lebens schlitterte ein endgültiges Zuhause.

Diese kleine Schrumsumsel hat schon eine ganze Menge erlebt, gesehen und letztlich auch überstanden. Minimoni konnte kürzlich ihr Köfferchen packen und Zwinger, Tierheim und ihrer Vergangenheit ein noch ein grätziges "Tschüß!" hinpfeffern.

Jetzt lebt Monica auf einer komfortablen Pflegestelle bei zwei freundlichen Artgenossen und einer Katze und genießt all das schöne, sonnige, helle, lustige in vollen Zügen. Gutes Futter, Spaziergänge, ein fluffiges Körbchen, der Kuschelsack, das viele Spielzeug und die nette Pussy, die Moni sogar ein Plätzchen auf dem Kratzbaum überlässt versetzen sie ist permanentes Entzücken. Monica ist ihrerseits ausgesprochen nett zu ihren neuen Mitbewohnern, mag spielen und zusammen rennen, krabbelt gerne zu den anderen ins Körbchen und findet es auch ganz selbstverständlich, dass Keksi und Spiels geteilt werden.

Um eine Vorgeschichte wie Monica sie hat mental unbeschadet zu überstehen und trotz allem ein fröhlicher, dem Leben zugewandter Hund zu sein muss von von eher robuster Konstitution sein und "Resilienz" pupsen können. Moni kann das. Sie ist ein selbstbewusster, kerniger, agiler kleiner Fratz. Nicht böse, nicht fies, nicht dominant, aber meinungsstail und wild entschlossen sich zwar überzeugen, aber nicht veräppeln zu lassen.
Monilienchen ist trotz ihrer geringen Größe ein ganzer Hund und eignet sich nicht als Schoßwauwau. Ein Konzentrat in pianoblack Sonderlackierung könnte man also sagen.

Wenn es um die Menschen geht ist Moni erster Knilch an Deck. Sie mag sich gerne bekuscheln lassen, ist interessiert (böse Zugen unterstellen ihr sogar einen Hang zur Neugier) und engagiert bei der Sache, wenn es etwas zu lernen gibt. Minica ist mit den alltäglichen Abläufen im Haushalt vertraut und kommt schon prima zur Ruhe wenn zur Hundepause geblasen wird.
Unterwegs ist Moni eine tolle, engagierte Begleiterin und turnt ausdauernd durch Feld und Flur.
Selbstverständlich ist Monica stubenrein und kann schon super im Auto durch die Gegend sausen.

Wir wünschen uns für dieses kleine, große, sportliche, kernige Unikat ein tolles Zuhause bei humorvollen, konsequenten Menschen mit etwas Hundehaltererfahrung und Durchblick. Ein passender Sparringpartner im neuen Zuhause käme Moni sehr gelegen und wenn Monicas neue Zweibeiner auch gerne Fetz, Zappes und Hundeschule machen wollen, umso besser!

Monica wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

 

Muffin

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 27628 Hagen im Bremischen

Geboren: 06.2014
Größe: ca. 60 cm
Hündin, Dobermann (Mix?), kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 490 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Muffin lebt seit kurzem auf ihrer Pflegestelle und fügt sich prima ein.
Muffin teilt ihr Zuhause auf Zeit mit sehr kleinen Hunden und kommt mit ihnen gut aus. Trotz ihrer körperlichen Überlegenheit übervorteilt sie die Zwerge nicht, ist aber mitunter etwas schusselig. Auch die Gesellschaft großer Artgenossen schätzt Muffin sehr, mag spielen und zusammen Gassi gehen.

Muffin ist eine große Menschenfreundin und Schmusebacke. Sie begrüßt Gäste voll unverhohlener Freude und Herzlichkeit, lässt sich gerne streicheln und eignet sich als Wachhund wie ein Nilpferd als Eiskunstläufer. Muffin kläfft nicht und wäre auch Buhmännern gerne behilflich das Inventar der Wohnung im Auto zum Abtransport zu verstauen.

Zuhause ist Muffin sehr ruhig, liegt bevorzug dekorativ auf einem Hundeaufbewahrungsmöbel und döst vor sich hin. Sie genießt wiederkehrende Abläufe und ist entzückt, wenn sie sich "gut auskennt" und verpasst dann keinen ihrer Einsätze.

Muffin ist stubenrein, bleibt anstandslos alleine in der Wohnung ohne zu jammer oder etwas zu demolieren. Sie fährt auch ganz im gerne im Auto durch die Gegend, ist aber in dieser Situation recht gesprächig zu beginn der Fahrt.

Muffin ist gerne unterwegs, geht spazieren und wandern, mag den Wald und Feldwege, tigert durchs Dorf und marschiert auch lässig an der Straße. Muffin kennt die Grundkommandos, macht artig "Siiiiitz!" und "Plaaaatz!" und ist durchaus prima leinenführig. An letzteres muss man sie gelegentlich erinnern, denn Muffin vergisst manchmal ganz sich nach hinten zu orientieren, wenn sie abgelenkt ist. Typbedingt ist Muffin recht reizoffen und benötigt einen klaren, gelassenen Menschen an ihrer Seite, der für sie sprichwörtlich führt und ihr hilft, wenn sie sich vor lauter gucken vergisst.

Muffin hat an der Hinterpfote eine vergriesgnaddelte Kralle. Sie kann auf Asphalt nicht täglich kilometerweit laufen, dass scheuert ihr Ballen auf. Kurze Strecken auf Harten Böden sind überhaupt kein Problem, auf weichen Böden ist Muffin nicht eingeschränkt.

Wir wünschen uns für die liebe, schmusige, fröhliche, sportliche Muffin ein tolles Zuhause bei Menschen mit Großhundeerfahrung und einem wohlwollenden, konsequenten, ressourcenorientierten Erziehungsstil. Muffin möchte in einem strukturierten, kinderlosen Haushalt leben und wäre auch gerne ein Zweithund.

Muffin wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Nala

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 31622 Heemsen

Geboren: 11.2022
Größe/Gewicht: ca. 65 cm / ca. 35 kg
Hündin, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro


Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

„Hoppla!“ sagte der Weihnachtsmann als er gerade gegen Nala gestolpert war. „Es tut mir sehr leid. Ich habe dich gar nicht gesehen.“ „Mich nicht gesehen?“ erwiderte Nala ungläubig. „Mich kann man doch gar nicht übersehen. Alle sagen immer, ich wäre so groß wie ein kleines Pony oder Klopsi sagen sie auch, weil ich nicht so grazil bin, wie die Galgos in dem Tierheim in Villena aus dem ich komme.“

„Klopsi? Pony? Du bist doch gerade mal so um die 65 cm groß. Bist du deshalb so unterwürfig und duckst dich vorne immer runter, damit du kleiner wirkst?“ Nala dachte nach. Sie hatte sich noch nie Gedanken darüber gemacht, warum sie sich immer kleiner machte als sie eigentlich war. „Kann sein“, sagte sie zum Weihnachtsmann. „Mir ist es halt so wichtig, dass alle Menschen, auch Kinder, alle Hunde und sonstige Tiere mich mögen.“

„Ja, das merkt man sofort.“ Der Weihnachtsmann musste schmunzeln. „Und warum bist du so schüchtern, wenn ich fragen darf?“ „Das hat sich irgendwie so ergeben, weil mich niemand wollte. Immer wurde ich weggescheucht und landete früh im Tierheim. Da war ich noch fast ein Welpe. Ich habe bislang noch nicht so viel von der Welt kennengelernt und einiges macht mir etwas Angst. Aber im September sind total nette Menschen ins Tierheim gekommen und sind an meinem Zwinger vorbeigegangen. Sie haben mir ein Geschirr angezogen und mich mit auf einen Spaziergang genommen. Wir sind durch Villena gegangen, saßen in einer Bar zum Mittagessen und später haben sie mich mit auf ihre Finca genommen. Mensch, war das ein Abenteuer. Die Stadt war noch etwas gruselig. Aber die Menschen haben gesagt, dass ich das ganz toll gemacht hätte. Da war ich richtig stolz auf mich. Wenn sie dann die nächsten Tage an meinem Zwinger vorbeigegangen sind, bin ich immer sofort an die Gitterstäbe gelaufen und habe ihnen vorsichtig über die Hand geleckt, wenn sie mich gestreichelt haben. Da haben sie mir versprochen, dass ich Weihnachten auf jeden Fall nicht mehr auf dem Betonboden des Tierheimzwingers liegen muss. Und sie haben Wort gehalten. Sie haben mich hier nach Deutschland geholt und nun suchen sie eine eigene Familie für mich.“ „Aha, deshalb bist du also hier.“ „Sag mal, Weihnachtsmann, ist es eigentlich schön, eine eigene Familie zu haben?“ „Ja, natürlich, Nala. Eine eigene Familie zu haben ist wunderbar. Du bist nie mehr allein, hast Menschen, die sich um dich kümmern und sich um dich sorgen und für die du auch ein Licht bist und ihr Leben erhellst.“

„Ich? Ich soll ein Licht sein und Leben erhellen? Wie geht denn das – Licht sein?“ Nala guckte so skeptisch wie eine Kuh bei Gewitterblitzen. „Na, mein Leben hast du doch bereits erhellt, seit ich in dich reingestolpert bin, so freundlich wie du bist“ sagte der Weihnachtsmann. „Ich weiß nicht“ zögerte Nala. „Wo es Licht gibt, gibt es ja auch Dunkelheit. Und irgendwie habe ich den Eindruck, dass es viel mehr Dunkel auf der Welt gibt als Licht. Es gibt so viel Leid, Kriege, Menschen sind arm oder krank, streiten sich und jagen kleine, klopsige Hunde weg. Das Tierheim, in dem ich gelebt habe, ist so voll, da gibt es ganz viel Dunkelheit und traurige Geschichten. Da reicht es doch gar nicht, wenn ich einfach nur freundlich bin und den Menschen zärtlich über die Hand lecke.“

Der Weihnachtsmann überlegte einen Moment. Um sie beide herum war es dunkel geworden während sie an diesem Nachmittag miteinander ins Gespräch gekommen waren. Da griff der Weihnachtsmann in seinen Geschenkesack und holte ein Teelicht und Streichhölzer heraus. Er zündete die Kerze an und stellte sie vor sich ab. „Schau, Nala, das Licht der Kerze ist sehr klein und die Dunkelheit um uns herum ist sehr groß. Und doch kann diese große Dunkelheit nichts tun gegen dieses kleine Licht. Seine zarte Flamme reicht, um die Dunkelheit zu durchdringen. So bist du mit deinem freundlichen Wesen. Überall wo du sein wirst, wird die Dunkelheit keine Chance haben. Und jetzt zieh mal den Bauch ein und strecke dich, denn nun suchen wir dir eine eigene Familie!“

Nala wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Nicky

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26389 Wilhelmshaven

Geboren: 03.2011
Größe/Gewicht: ca. 25 cm, ca. 3 kg
Rüde, Chihuahua Mix, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 290 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Der kleine Nicky ist dieses Jahr leider Schiffbruch erlitten und ist unverschuldet in Not geraten. Sein Frauchen ist ins Pflegeheim gezogen und Klein-Nicky ist zunächst bei Angehörigen untergekommen. Die Familiensituation ließ aber leider nur eine etwas unkommode Außenhaltung zu, was natürlich keine dauerhafte Lösung für den kuscheligen, kleinen Opi ist. Nicky ist nun ein Carlos-Hund geworden und residiert auf der Zwergenpflegestelle bei konstanten 21 Grad Raumtemperatur und handwarm servierten Mahlzeiten.

Nicky ist entzückt ob der aktuellen Gegebenheiten und zeigt sich als putziger, blitzgescheiter, ordnungsliebender Mitbewohner. Er verträgt sich prima mit seinem kleinen, vierbeinigen Kollegen und teilt Näpfchen und Bettchen.

Nicky ist auch unterwegs ein versierter Begleiter. Er tippelt ohne Leine Gassi und legt auf Hundebegegnungen wenig wert, kommt ihm ein Artgenosse entgegen, marschiert Nicky einfach weiter, toben und rennen möchte er nicht so gerne, aber zusammen mit einem freundlichen Minimädchen zusammen schnüffeln ist ihm sehr recht. Nicky ist auch an der Leine gut zu haben, er tritt zum Anlegen der selben artig an und läuft ohne zu zerren lieb mit. Nicky fährt problemlos im Auto mit und zeigt sich angstfrei im Verkehr.

Nicky begegnet seinen Menschen ausgesprochen lieb, zugänglich und verständig. Er mag gerne gestreichelt werden und freut sich, wenn man ihm ein Plätzchen auf dem Sofa anbietet um gemeinsam "Rote Rosen" oder eine Quizshow zu gucken. Nicky macht keinen unnötigen Lärm, ist zuverlässig stubenrein und wartet auch alleine Zuhause, wenn seine Menschen mal ohne ihn ausgehen.

Nicky wurde einmal von einem großen Hund böse gebissen, in Folge dieses Bisses hat er ein Auge verloren. Nicky hat mental keinen Schaden genommen, wünscht sich aber von seinen zweibeinigen Begleitern, dass sie gut auf ihn Acht geben und ihn nicht in gefährliche Situationen bringen. Nicky möchte nichts mit dem Riesenhund von nebenan alleine klären müssen und wünscht sich, dass seine Leute ihm diese Situationen vollständig abnehmen.

Wir wünschen uns für den lieben, bescheidenen, ruhigen Opa Nicky ein tolles, behütetes, neues Zuhause bei lieben Menschen, die ihm noch ein paar schöne Jahre schenken. Nicky möchte gerne kleine Spaziergänge machen und seinem Menschen ein guter Gesellschafter sein. Nicky ist altersbedingt keine Rakete mehr und eignet sich besonders gut als Begleiter für rüstige Senioren oder Menschen, die ein ruhiges, strukturiertes Leben großen Abenteuern vorziehen. Nicky kann ein Zweithund bei einem anderen Winzling werden, am liebsten wäre er aber der kleine Prinz im neuen Zuhause.

Nicky wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Nikita

Aufenthaltsort: Pflegestelle im Ammerland

Geboren: 12.2022
Größe/Gewicht: ca. 47 cm / ca. 13 kg
Hündin, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro


Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Nikita sucht ein neues Zuhause.

Nikita wurde in einem Tierheim geboren und hatte kürzlich das Glück ein Zuhause zu finden. Bedauerlicherweise erwies sich dieser Anlauf als Schuß in den Ofen, man war trotz aller Vorfreude letztlich doch mit dem agilen, fröhlichen noch ungeübten Jungspund überfordert und so musste Nikita gleich wieder ausziehen.

So wurde Nikita zum Carloshund und wohnt nun auf einer Pflegestelle. Von den bemängelten Verhaltensweisen der kleinen Schmusebacke ist nichts zu entdecken. Nikki teilt ihr Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden und kommt in der bunten Truppe prima zurecht. Sie teilt Aufmerksamkeit, Spielzeuge und Sofaplätze anstandslos und ist immer bereit einen Ausflug zu machen. Nikki geht besonders gerne zur Hundewiese und findet auch zwischen sehr vielen fremden Hunden schnell Anschluß und Spielgefährten.

Nikki folgt ihrem Pflegefrauchen auf Schritt und Tritt und passt immer gut auf, dass sie nicht verloren geht. Sie ist super orientiert, geht schon prima an der Leine und holt sich, so sie noch einmal unsicher wird, selbstständig Rückendeckung von ihrem Zweibein.

Nikita hat schon einen ganz großen Tagesausflug unternommen, sie ist lange im Auto gefahren, bis zur Nordsee! Dort war sie im Städtchen zwischen vielen Touristen unterwegs, war im Fischlokal, im Watt, obwohl die Nordsee es überhaupt nicht eilig hatte den Rückzug anzutreten und hat eine neue Hundewiese voller Urlaubshunde kennengelernt. Das war eine Aufregung! Nikita hat sich hervorragend geschlagen und wir waren begeistert, wie unglaublich cool sie diese Aktion gemeistert hat.

Nikita ist natürlich zuverlässig stubenrein, fährt anstandslos im Auto mit, kann eine angemessene Weile alleine Zuhause alleine bleiben und geht auch mit in den Zooladen.

Wir wünschen uns für die zarte, optisch ganz besondere, feenhafte Hundedame ein tolles, zuverlässiges Zuhause bei Menschen, die es wirklich ernst mit dem kleinen Rohdiamanten meinen und Freude an der Aufgabe finden mit einem engagierten, pfiffigen Junghund loszuziehen und alles kennenzulernen, was ein späterer Familienbegleiter so kennen und können muß. Nikita ist sehr beweglich und wendig, so dass wir sie bei sportlichen Menschen sehen. Nikki kann auch ein Zweithund werden und vielleicht sogar später einmal Hundesport machen.

Nikita wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Ophelia

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 09.2013
Größe/Gewicht: ca. 24 cm / ca. 3 kg
Hündin, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 350 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Winzige Senioren sucht tolles Zuhause bei rüstigen Rentnern!

Die minikleine Ophelia ist kürzlich auf ihrer Pflegestelle angekommen und erweist sich als ausgesprochen angenehme, versierte Mitbewohnerin.

Die kleine Madame kommt zwischen all ihren großen Artgenossen prima zurecht, schätzt aber die Gesellschaft der Menschen noch mehr. Ophelia ist natürlich stubenrein, kann im Auto mitfahren und eine Weile alleine Zuhause bleiben.

Ophelia ist ausgesprochen pfiffig und "passt in die Welt", so kümmerte sie sich höchst selbst um ihre Zukunft, als sie unerhörter Weise von ihrer Familie vor die Tür gesetzt wurde. Ophelia tauchte ganz alleine im Wartezimmer der Tierklinik auf und machte auf ihre Zahnschmerzen aufmerksam. Sie wurde im Krankenhaus für heimatlose Tiere aufgenommen, behandelt und dann.... ja dann wusste auch niemand so recht, wohin mit der kleinen Hündin. Es gab ja weder einen Besitzer noch einen Tierschützer, der sie wieder abholen konnte!

Ophelia bekam also ein Ticket für den Bus nach Deutschland und wurde ein Carloshund, was für ein Glück für uns, denn wir haben uns die Feli sehr viel gebrechlicher und weniger agil vorgestellt.

Ophelia geht sehr gerne Spazieren, sie läuft auch größere Runden ausdauernd und flott. Ophelia geht prima an der Leine und leint man sie ab, passt sie prima auf, dass sie nicht verschütt geht.

Fremde Hunde interessieren Felchen gar nicht, sie trabt einfach an ihnen vorbei und düst lieber hin und wieder mal zu ihrem Menschen, um sich ein Proviantkekschen abzuholen.

Ophelia weiß Komfort sehr zu schätzen, so ist sie immer ganz begeistert, wenn sie auf dem Sofa sitzen darf oder mit unter der Decke kuscheln kann. Ophelia ist sehr verschmust, hüpft ihrem Frauchen auch auf dem Schoß und lässt sich gerne mal ein Stückchen tragen. Ophelia ist frei von Ängsten und Scheu und begegnet auch fremden Menschen freundlich und aufgeschlossen.

Wir wünschen uns für die niedliche, rüstige, winzige Omi ein tolles Zuhause, gerne auch bei Senioren, die es sich mit Ophelia so richtig nett und gemütlich machen möchten. Ophelias neue Menschen sollten auch noch gerne ordentlich Gassi marschieren und Freude daran haben mit einem wahren Goldschatz (mit einigen kleinen "Lackschäden") im Miniformat ihre Zeit zu teilen. In Felchens neuem Zuhause darf es auch schon eine freundliche Katze oder einen anderen kleinen Hund geben. Für kleine Kinder ist Ophelia durch ihre Zartheit keine passende Spielgefährtin.

Ophelia wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Otis

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 27711 Osterholz-Scharmbeck

Geboren: 09.2013
Größe/Gewicht: ca. 35 cm, ca. 8 kg
Rüde, Mischling geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 390 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Der kleine Otis wünscht sich ein gemütliches Zuhause bei netten Menschen, die gerne kleine, gelbe Hundeopis streicheln.

Zurzeit lebt Otis auf einer Pflegestelle zusammen mit mehreren Hunden, ganz Kleinen und ganz Großen und verträgt sich mit allen Mitbewohnern prima. Otis zankt nicht, teilt Keksi, Aufmerksamkeit und Bettchen und legt keinen Wert darauf das Zepter zu schwingen.

Otis ist natürlich auch lieb zu Menschen. Er begegnet ihnen ohne Scheu und Vorbehalte, mag sich gerne streicheln und betutteln lassen und freut sich, wenn man ihn auf einen Spaziergang einläd. Otis tippelt an der Leine wie eine Feder, passt gut auf, dass er immer schön in die richtige Richtung wackelt und ist insgesamt noch ganz gut zu Fuß. Otis zeigt keinen Jagdtrieb und ist auch abgeleint ein unaufwendiger Spazierbegleiter. Er passt prima auf, dass er nicht verloren geht und mag gerne über die Waldwege butschern. Otis hatte in grauer Vorzeit einmal einen Verkehrsunfall in dessen Folge er operativ den Femurkopf entfernt bekommen hat. Er kann wieder super laufen, einzig die Grazie hat etwas gelitten. Otis ist das piepschnurzegal, er ist schmerzfrei und unternehmungslustig.

Hundebegegnungen gestalten sich auch unterwegs unaufgeregt und freundlich.

Otis ist laut Impfpass 2013 geboren. Auf uns macht er einen etwas älteren Eindruck. Aktuell ist Otis noch etwas zu schlank.

Wir wünschen uns für den zuckersüßen, lieben, unkomplizierten Bestager ein tolles Zuhause, am liebsten bei rüstigen Senioren, die auch gerne Gassi gehen und es sich mit einem kleinen, fröhlichen Gesellschafter gemütlich machen möchten. Otis kann auch ein Zweithund bei einem anderen Knilch werden, wenn er es sich aber aussuchen dürfte, wäre er im neuen Zuhause der kleine Prinz und hätte seine neuen Menschen für sich alleine.

Otis wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Paqui

Aufenthaltsort: Pflegestelle im Ammerland

Geboren: 08.2013
Größe/Gewicht: ca. 59 cm / ca. 28 kg
Hündin, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 350 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Golden Girl sucht Plätzchen an der Sonne!

Paqui blickt auf ein bewegtes, nicht immer leichtes Leben zurück. Im letzten Sommer wurde Paqui von den Behörden ihrem gewalttätigen Besitzer weggenommen und ins Tierheim gebracht, den Zwinger konnte sie nun endlich gegen eine komfortable Pflegestelle tauschen. Paqui genießt das neue, bequeme Leben in vollen Zügen und strahlt aus allen Knopflöchern, wenn das Dinner serviert wird oder sie ihr chices Geschirrchen angezogen bekommt um auszugehen. Paqui ist absolut unängstlich und trägt die lieblose Behandlung in der Vergangenheit nicht nach. Sie geht auf alle, alle, alle Menschen erwartungsvoll und fröhlich zu, immer in der Hoffnung, dass ihr jemand etwas Aufmerksamkeit schenkt oder ein Keksi rausrückt.

Paqui teilt ihr Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden und kommt hervorragend zurecht. Sie zankt nicht, teilt großzügig Bettchen und Zuwendung und mag auch gerne noch eine Runde spielen und kaspern. Paqui neigt nicht dazu kleinere Hunde zu übervorteilen und kann schon prima abwarten, bis sie an der Reihe ist.

Unterwegs ist Paqui eine angenehme, versierte Begleiterin. Sie spaziert gerne, ist souverän im Verkehr unterwegs und auch mit mehreren anderen problemlos an der Leine zu führen. Mit dem Auto reist Paqui regelmäßig zur Hundewiese, beides gefällt ihr gut. Im Freilauf kommt Paqui schon zuverlässig angetrabt, wenn man nach ihr verlangt und während der Anreise verhält sie sich ruhig.

Das Zusammenleben in geschlossenen vier Wänden gestaltet sich mit Paqui entspannt und unaufwendig. Sie trägt durch zuverlässige Stubenreinheit aktiv zur guten Stimmung bei und ist aus dem Alter, in dem man an Möbeln knabbert und Sofakissen zerfleddert schon raus. Paqui kann eine Weile alleine Zuhause die Stellung halten und zeigt sich auch als gute Gastgeberin, Gäste im Zuhause werden höflich und uneingeschränkt freundlich begrüßt. Paqui verursacht keinen unnötigen Lärm und ist sehr ordentlich, ist sie nicht im Sender, räumt sie sich in ein für sie vorgesehenes Hundeaufbewahrungsmöbel.

Paqui ist insgesamt noch sehr gut beieinander, unternehmungslustig und aktiv. Sie hat einen geringen Leishmaniose Titer, der prophylaktisch behandelt wurde. Sie ist etwas möppelig und darf im neuen Zuhause gerne das eine oder andere Pfündchen verlieren. Paqui muss keine strenge Diät halten, auf der Pflegestelle hat sie bei rationierten Mahlzeiten und ausreichend Bewegung ganz von alleine fein abgespeckt.

Videos auf Anfrage

Wir wünschen uns für unsere lustige Superomi ein tolles Gnadenplätzchen bei Menschen, die gerne einen wirklich unkomplizierten, sehr anhänglichen Hund haben möchten und sich vorstellen können für Paqui ein wenig von dem, was ihr angetan wurde wieder gut zumachen.

Paqui wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Pimienta

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 31622 Heemsen

Geboren: 06.2021
Größe/Gewicht: ca. 50 cm / ca. 14 kg
Hündin, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Nähere Beschreibung folgt.....

Pimienta reiste geimpft, gechipt und kastriert nach aktuellen Tracesbestimmungen nach Deutschland. Sie hatte zudem ein Blutbild inkl. der Leber- und Nierenwerte und dem Test auf Mittelmeerkrankheiten im Gepäck.

Pimienta wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine den Auslagen entsprechende Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer.

Pitufo

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26670 Uplengen

Geboren: 04.2014
Größe: ca. 45 cm
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro


Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Nähere Beschreibung folgt.....

Pitufo reiste geimpft, gechipt und kastriert nach aktuellen Tracesbestimmungen nach Deutschland. Er hatte zudem ein Blutbild inkl. der Leber- und Nierenwerte und den Test auf Mittelmeerkrankheiten im Gepäck.

Pitufo wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine den Auslagen entsprechende Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer.

 

Pool

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 08.2020
Größe/Gewicht: ca. 53 cm / ca. 20 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung:  490 Euro + 60 Euro Transportkostenbeteiligung

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Pool sucht ein Zuhause!

Diese coole Socke mit dem besonderen Blick sucht ein tolles, aktives, fröhliches Hause bei Menschen, die gerne richtig mit ihm los machen möchten.

Pool ist frei von Ängsten und Scheu, dem Menschen in besonderem Maße zugetan und blitzgescheit. Er begreift im Handumdrehen auch neue Aufgaben und bietet beeindruckende Transferleistungen.

Pool ist an das Leben im Haus gewöhnt, kommt prima zur Ruhe und erweist sich als angenehmer, rücksichtsvoller Mitbewohner. Er nutzt die für ihn vorgesehenen Hundeaufbewahrungsmöbel und wenn er denn darf, ömmelt er auch gerne auf dem Sofa rum. Pool ist zuverlässig stubenrein, hopst begeistert ins Auto und freut sich, wenn man ihn einläd irgendetwas zu üben. Was genau da trainiert wird ist Pool ziemlich egal, wichtig ist für ihn, dass es die Chance auf großes Lob gibt und er etwas mit seinem Menschen zusammen machen kann.

Pool geht prima an der Leine, macht "Siiiiiitz!" und "Plaaaaatz!" und kommt auf Zuruf zuverlässig angetobt.

Pool ist zu allen Menschen sehr freundlich und sehr bemüht auch Besuchern ein freundlicher Gastgeber zu sein. Er lässt sich gerne streicheln und niemand muss Angst vor ihm haben. Mit seiner Bezugsperson verschmilzt Pool nahezu und ist 24/7 zu Diensten und stets in Sorge seinem Zweibeiner könnte es an irgendetwas fehlen. Pool bindet sich schnell und eng, ist immer ansprechbar, ohne zu überdrehen oder nervig zu werden.

Pools Verhältnis zu anderen Hunden ist ungetrübt, er ist verträglich und teilt sein Zuhause auf Zeit mit diversen Artgenossen. Er ist verträglich, souverän und freundlich, mag spielen und zusammen flitzen. Pool kann kommt auch in kniffligen Situationen zurecht, lässt sich nicht die Butter vom Brot nehmen ohne Eskalationen zu provozieren. Pool ist in der Gruppe eher stark und "wortführend", er kann bei einem passenden Kumpel Zweithund werden und z.B. einem eher unsicheren Kollegen Unterstützung bieten.

Wir wünschen uns für den zuckersüßen, dem Menschen zugewandten Pool ein tolles, finales Zuhause bei sportlichen Menschen mit Turnschuhen und Interesse an "Hundesachen". Wir können uns Pool auch prima mit Turnbeutel auf dem Weg zum Mantrailing, Dogdance oder oder oder vorstellen.

Pool wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Rocky

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 04.2023
Größe/Gewicht: ca. 45 cm / ca. 9 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Rocky ist ein waschechter Afrikaner und ist gerade aus dem fernen Marokko angereist. In Gesellschaft seiner zwei Brüder hat der Knirps die weite Reise gut überstanden und zeigt sich nun in seinem Übergangszuhause als toll sozialisierter, lustiger Paradeeuropäer. Rocky teilt sein Quartier mit vielen weiteren Hunden und kommt in der bunten Truppe total gut an. Er hat sofort Anschluss gefunden und guckt sich einfach von den "Großen" alles an, was man als angehender Familienhund so wissen muß. Rocky fällt alles leicht und so ist es auch schon soweit, dass der kleine Drops seine ganz eigene Familie suchen darf.

Rocky begegnet auch dem Menschen aufgeschlossen, fröhlich und erwartungsfroh, lässt sich gerne streicheln, herumtragen, anziehen, bürsten und betutteln. Er kuschelt wie ein Weltmeister auf dem Sofa und kommt auf Wunsch angedackelt um zu erfragen, was man denn wohl von ihm möchte. Rocky ist schon stubenrein und das Zusammenleben in geschlossenen vier Wänden gefällt ihm sowas von gut.... er könnte ja stundenlang auf diesem Sofa schlummern! Tut er auch.

Rocky war testweise auch schon alleine Zuhause, was ganz prima geklappt hat, er hat nicht gejammert und nichts kaputt gemacht. Rocky fährt ohne zu murren im Auto mit und folgt seinen Menschen auf der Hundewiese ganz selbstverständlich.

Wir wünschen uns für den niedlichen Rocky mit den ganz besonderen, gut funktionierenden Öhrchen ein tolles Zuhause bei Menschen, die seine tollen Anlagen zu schätzen wissen und ihn in ein tolles, glückliches Hundeleben begleiten möchten. Rocky wäre am allerliebsten ein Zweithund und möchte gerne in die Hundeschule gehen.

Rocky wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Rune

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 04.2020
Größe/Gewicht: ca. 50 cm / ca. 14 kg
Rüde, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Rune (geb. 04/20 (wirkt deutlich älter, wir schätzen Rune auf ca 5 bis 6 Jahre) sucht ein Zuhause.

Rune wurde in schlechtem Zustand übernommen und hat sich inzwischen prima erholt, hat ordentlich Gewicht zugelegt und ist bestens gestellt. Der zierliche, hübsche Bursche lebt auf einer Pflegestelle mit vielen weiteren Hunden und hat in unserem Pointer einen super Kumpel gefunden. Rune verträgt sich mit all seinen Mitbewohnern anstandslos, lässt sich aber nicht die Butter vom Brot nehmen. Er ist souverän und wird allseits respektiert und speziell auch von den jungen und unsicheren Hunden sehr geschätzt als orientierungbietender Tupfentyp.

Rune teilt Bettchen, Kekse und Aufmerksamkeit ohne zu mosern und begrüßt auch Besuchshunde freundlich.

Rune ist seinem Pflegefrauchen sehr zugetan, folgt, lässt sich problemlos anleiten und ist stets auf Kooperation und Lob aus. Manchmal ist er etwas übereifrig, dann wird er ausgebremst, was er wiederum gut annimmt und sich sogleich zurücknimmt. Rune ist aufmerksam und intelligent, dabei nicht übersensibel und sein Temperament ist maximal als "gemäßigt" zu beschreiben. Er spielt und tobt gerne, mag mit den anderen rennen und balgen, vergisst dabei aber nie mit einem Auge bei seinem Frauchen zu sein und parat zustehen, wenn es auch nur ganz vielleicht etwas für ihn zu tun gibt.

Rune ist in besonderem Maße kuschelig und anhänglich. Er hält sich bevorzugt in der Nähe seiner Leute auf ohne im Weg rumzustehen. Eine besondere Freude ist es für Rune, wenn er eine Runde mit auf dem Sofa liegen darf und gestreichelt wird.

Rune ist ein sehr leiser Hund, kein Kläffer, aber durchaus wachsam. Unbekannten Personen im eigenen Zuhause begegnet Rune mit Skepsis und Distanz.
Rune kann eine angemessene Weile alleine Zuhause bleiben, ist zuverlässig stubenrein und fährt anstandslos im Auto mit.

Rune geht gerne Spazieren und marschiert vergnügt durch Wald und Feld. Begegnungen mit egal wem und was gestalten sich unproblematisch und unaufgeregt. Rune ist kein großer Sportler und jeden Tag, an dem er gemächlich durch den Wald zottelt gottfroh nicht mit einem lästigen Jagdtrieb geschlagen zu sein. Rune ist auch unterwegs gut orientiert und auf das Wohl seines Frauchens bedacht, was er durch seine zuverlässige Aufmerksamkeit auszudrücken pflegt. Rune geht an der Leine wie auf Schienen und zerrt weder an der Führ- noch an der Schleppleine. Der Rückruf/ Freilauf wird derzeit erarbeitet.

Wir wünschen uns für das emsig seine Leute umsorgende, anschmiegsame Wachtupfentierchen tolle Leute (oder gerne auch einen Single) die einen strukturierten Lebensstil pflegen und schon etwas Hundehaltererfahrung haben. Rune eignet sich auch super für rüstige Senioren und kann ein Zweithund werden. Durch seine Souveränität kann auch ein eher ängstlicher Hund von Rune profitieren.

Rune wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in allerbeste., kompetente Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Sasha

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 07.2018
Größe/Gewicht: ca. 30 cm / ca. 4 kg
Hündin, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 490 Euro + 60 Euro Transportkostenbeteiligung

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Die kleine Sasha sucht ein gemütliches Zuhause.

Sasha hatte großes Glück, sie wurde bei einem Verkehrsunfall verletzt und einfach am Straßenrand liegen gelassen. Die kleine Hundedame hatte eine gebrochene Hüfte und wurde im Krankenhaus für heimatlose Tiere behandelt und gesund gepflegt. Der Besitzer wurde zwar ausfindig gemacht, wollte Sasha aber nicht mehr abholen, er habe bereits einen neuen Welpen gekauft. Auch das Argument, dass er für Operation und Unterkunft nicht aufkommen müsse, hat ihn nicht überzeugen können. Die zwar mit dem Leben davon gekommene Sasha war nun also ein Waisenhündchen und ewig konnte sie natürlich nicht im Krankenhaus bleiben. Inzwischen lebt Sasha auf einer Pflegestelle mit vielen weiteren Hunden, die ihr Schicksal teilen und wartet dort auf eine neue, liebevolle Familie, die sie zu sich nimmt und künftig immer gut auf sie aufpassen möchte.

Sasha verträgt sich prima mit ihren Artgenossen und kommt gut in dem fröhlichen Gewusel zurecht. Sashi ist ein eher ruhiger Hund, meidet das ganz wilde Getobe und freut sich mehr, wenn ein anderer kleiner Hund ein bißchen mit ihr kuscheln mag. Die anderen Hunde akzeptieren ihre Grenzen und lassen sie zufrieden, wenn sie mit lautem Gebrüll Wettrennen spielen wollen.

Sashi mag alle Menschen gerne, ist verschmust und freut sich, wenn man sie nett anspricht und streichelt. Sie zottelt ihrem Pflegefrauchen hinterher und ist entzückt, wenn sie zur Mittagspause mit aufs Sofa darf. Sasha lässt sich auf den Arm nehmen, mag gebürstet werden und lässt sich überall anfassen.
Sie kann schon eine Weile alleine Zuhause bleiben, ist stubenrein und fährt artig im Auto mit.

Sashas Hüfte ist gut verheilt, es ist kein Metall im Körper, dass noch entfernt werden müsste. Perspektivisch muss Sasha nur durch regelmäßige Bewegung Muskeln aufbauen und sollte dann uneingeschränkt Leben können.

Wir wünschen uns für die kleine, ruhige, liebe Wuschelmaus ein tolles Zuhause bei einer netten Familie. Sasha mag es eher gemütlich und gesittet und möchte gerne tolle Gesundheitsspaziergänge mit ihren neuen Menschen machen. Im neuen Zuhause darf es gerne schon einen lieben Hund geben und Katzen mag Sasha auch gerne.

Sasha wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Scar

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Wilhelmshaven

Geboren: 02.2014
Größe/Gewicht: ca. 33 cm / ca. 7 kg
Rüde, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 450 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Nähere Beschreibung folgt.....

Scar reiste geimpft, gechipt und kastriert nach aktuellen Tracesbestimmungen nach Deutschland. er hatte zudem ein Blutbild inkl. der Leber- und Nierenwerte und den Test auf Mittelmeerkrankheiten im Gepäck.

Scar wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine den Auslagen entsprechende Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer.

Silas

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26655 Westerstede

Geboren: 09.2022
Größe/Gewicht: ca. 67 cm / ca. 22 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt, kurze Rute
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Kapitän Sonnenschein sucht Heimathafen!

Unser Silas ist schon eine ganze Weile bei uns und irgendwie wird er immerzu übersehen, dass kann nur daran liegen, dass er ausgesprochen unauffällig und schon sehr "fertig" wirkt, gar nicht mehr wie ein richtiger Frischling aus dem Tierschutz. Silas teilt seine Pflegestelle mit diversen weiteren unterschiedlichen Hunden und kommt in seiner Kompanie hervorragend zurecht. Er ist verträglich, freundlich, spielt gerne und teilt sein Bettchen bereitwillig mit den anderen Hunden.

Silas ist unterwegs ein versierter, engagierter Begleiter, geht prima an der Leine, lässt sich problemlos auch als dritter Hund führen und der Rückruf aus dem Freilauf gelingt schon zuverlässig. Silas ist pfiffig und fleißig, er kapiert schnell und ist begeistert, wenn er auch unterwegs mit kleinen Aufträgen beaufschlagt wird. Er hoppt hier drauf und dort durch, macht "siiitz!!" und "bleiiibt" auch artig, er sucht engagiert nach Belohnungen und ist aufmerksam gegenüber seinem Menschen. Frontale Begegnungen mit fremden Hunden sind kein Problem, Silas geht gerne auch in großen Gruppen Gassi und nimmt am Mannschaftsturnen teil. Silas zeigt keinen nennenswerten Jagdtrieb.

Silas ist am Menschen schwer interessiert, an seinem eigenen natürlich ganz besonders. Der verschmuste Kerli ist leicht zu motivieren und freut sich immer wieder neu über Lob und Bestätigung für seine Bemühungen. Silas ist natürlich nicht nur fleißig und sportlich, sondern auch eine große Schmusebacke. Er kann ganze regensonntagelang auf dem Sofa faulenzen, sich die kaum vorhandene Wampe kraulen lassen und seinem Frauchen die Füße wärmen.

So Kleinigkeiten wie Stubenreinheit, im Auto mitfahren, zum Tierarzt gehen und mal eben alleine bleiben sind natürlich kein Problem für Silas.

Wir wünschen uns für den strahlenden, hübschen, so bemühten Silas nun endlich ein richtiges, eigenes Zuhause bei sportlichen, humorvollen Menschen, denen ein blonder Schönling mit Hang zum karriereleiterklettern gerade noch gefehlt hat.

Silas kann natürlich ein Zweithund werden oder wieder eine kleine Gruppe komplettieren. Zu seinem Verhältnis zu Katzen ist nichts bekannt.

Silas wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Simba

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 09.2020
Größe: ca. 30 cm
Rüde, Spitz (Mix?), kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 690 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Der kleine Simba ist kürzlich angereist und hat seine Pflegestelle mit Beschlag belegt. Er teilt sein Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren kleinen und großen Hunden und kommt in der bunten Truppe prima zurecht. Simba kann gut auf sich aufpassen und mag gerne mit seinen neuen Kollegen spielen und hüpfen.

Simba ist ein wahrer Alltagsheld und nach der Zeit im Tierheimzwinger genießt er sichtlich sein neues, wieder zivilisiertes Leben. Simba fühlt sich im Haus sehr wohl, mag auf der Couch schlafen und in seinem Körben kuscheln. Er ist natürlich stubenrein, macht nichts kaputt und neigt nicht zu unmotiviertem Getöse. Simba kennt alle alltäglichen Abläufe und Haushaltsgeräusche, von denen er sich nicht stören lässt.

Unterwegs ist Simba ein routinierter, engagierter Begleiter und wachtelt munter auch große Runden Gassi. Simba kann schon frei laufen, hört ganz prima und orientiert sich zuverlässig an seinem Menschen. Simba zeigt keinen Jagdtrieb, kann manierlich an der Leine gehen und macht auch artig "Sitz!".

Simba kann auch mit ins Lokal, zum Einkaufen in den Zooladen und den Baumarkt genommen werden benimmt sich dort ganz prima. Er wartet geduldig ab, bis alles erledigt ist und freut sich, wenn andere Kunden ihn freundlich ansprechen (was ziemlich häufig vorkommt). Simba fährt gerne im Auto mit.

Simba geht aufgeschlossen und erwartungsvoll in den Kontakt zu neuen Menschen und bietet jedem sogleich seine puschelige Schmusigkeit an, haben die Leute noch ein Kekschen parat, erklärt Simba sie sofort zu seiner neusten Freundeskreiserweiterung.

Zu seinen Bezugspersonen hat Simba eine ganz enge Bindung und achtet peinlich genau darauf, dass er nicht verloren geht und seine Lieben nicht vergessen ihn einzubeziehen. Überhaupt ist der selbstbewusste, starke kleine Kerl ausgesprochen clever und respektvoll, in der Umkehrung wünscht er sich auch von den Menschen diesen Respekt und Kommunikation. Simba reagiert angemessen empört, wenn er einfach hochgerissen oder weggeschubst wird, kann man ihm doch einfach sagen, was man von ihm möchte und sich darauf verlassen, dass er zuverlässig begreift und umsetzt.

Simba war gerade beim Friseur zur Kosmetik, Videos auf Anfrage.

Wir wünschen uns für den sonnigen, agilen, lustigen, versierten Simba ein tolles Zuhause bei Kleinhundefans mit Interesse an Kommunikation "auf Augenhöhe". Simba möchte sein Leben nicht an der Flexileine verbringen, sondern seine Cleverness und Sportlichkeit ausleben und sogar noch ausweiten. Schön wären Menschen, die Interesse an einem gemeinsamen Hobby mit Simba haben. Simba kann ein Zweithund bei einem passenden Kumpel werde, eine Vermittlung zu noch kleinen Kindern möchten wir nicht.

Simba wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Sira

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26939 Ovelgönne

Geboren: 06.2016
Größe/Gewicht: ca. 33 cm / ca. 7 kg
Hündin, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Die kleine Sira ist wohlbehalten auf ihrer Pflegestelle angekommen und erweist sich als fröhliche, angstfreie, freundliche Mitbewohnerin. Sira ist an das Leben im Haus in Gemeinschaft mit den Menschen bereits gewöhnt und hält sich zuverlässig an die Regeln des zivilen Zusammenlebens. So ist sie stubenrein, macht nichts kaputt und keinen Lärm und freut sich, wenn sie es sich auf dem Sofa gemütlich machen darf. Sira kennt alle alltäglichen Abläufe und die Geräusche, die ein Haushalt so zu bieten hat und toleriert sie. Sira kann auch eine Weile alleine Zuhause bleiben, findet es aber unglaublich doof.

Sira teilt ihr Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden und verträgt sich ganz hervorragend mit ihren Artgenossen. Sira ist eher dezent und vorsichtig im Umgang mit den anderen, drängelt nicht vor und möchte bei aller Freude an gemeinsamer Bewegung nicht sooo wild toben. Sira hat, bevor sie ein Tierschutzhund wurde, mit einem anderen kleinen, alten und ruhigen Hund zusammengelebt.

Sira ist geduldig und großzügig und kann schon gut abwarten, bis sie an der Reihe ist.

Sira begegnet dem Menschen in besonderen Maße anhänglich und ergeben, ist verschmust, sehr freundlich und stets ansprechbar. Die kleine Schmusebacke genießt jedes freundliche Wort und jede Streicheleinheit und in der Regel gelingt es ihr auch gut aufmerksam zu sein, wenn man ihr etwas Neues verklickern möchte.

Fremde Menschen mag Sira auch, sie ist immer bereit Fremde zu Freunden zu machen und bietet bereitwillig ihre Zuneigung an, es kann ja immer mal sein, dass das zweibeinige Gegenüber sowieso gerade gerne einen kleinen, struppigen Hund streicheln wollte....

Unterwegs ist Sira eine versierte, pflegeleichte Begleiterin. Sie läuft nicht weg, kommt auf Wunsch angewurschelt und hält ihrerseits pflichtbewusst und emsig Kontakt, damit sie um Gottes Willen nicht verschütt geht. Sira marschiert ausdauernd Gassi, zeigt keinen Jagdtrieb und kann ganz prima an der (Schlepp-)Leine gehen. In sicheren Gebieten ist Freilauf kein Problem.
Sira ist überhaupt gerne mit/ dabei/ unterwegs und mag auch gerne im Auto mitfahren.

Sira wurde kürzlich eine gutartige Fettgeschwulst an der Schulter entfernt, sie hat an dieser Stelle nun eine Narbe, die prima abheilt.

Videos auf Anfrage

Wir wünschen uns für die zuckersüße, kleine, schmusige Madame ein tolles Zuhause bei Menschen, die Freude daran finden ihre Zeit mit einer lustigen, sanften Begleiterin im Strubbelpulli zu teilen. Sira hat immer bei einer Familie gelebt, wirklich wichtig war sie dort aber nie. Im neuen Zuhause soll sich das ändern und die dezente, so ergebene Sira soll ihre zweite Lebenshälfte auch ein jemand und nicht mehr nur "etwas" sein.

Sira kann ein Zweithund bei einem passenden Artgenossen werden.

Sira wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Snickers

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 04.2020
Größe/Gewicht: ca. 40 cm / ca. 13 kg
Rüde, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 490 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Snickers sucht ein gemütliches Zuhause.

Dieser kleine Klopsdrops ist kürzlich auf seiner Pflegestelle angekommen und fühlt sich in seinem wuseligen, warmen Zuhause schon sehr wohl. Kannste Sniggi bisher nur den Zwinger, hat er schnell geschnallt, welch riesige Vorteile so ein Plätzchen auf dem Sofa oder am Ofen bringen. Um seine neuen Privilegien zu erhalten gibt er sich tüchtig Mühe bloß nicht dumm aufzufallen und ist direkt stubenrein gewesen. Auch Abwesenheiten der Menschen sind kein Problem, Snickers wartet artig zu Hause und macht nichts kaputt.

Snickers teilt sein Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden aus aller Herren Ländern und kommt mit allen gut aus. Er ist dezent und verspielt, kann akzeptieren, wenn ein Artgenosse nicht mit ihm toben möchte und zeigt sich großzügig, wenn ein Kumpel zu ihm ins Bettchen krabbelt. Snickers zeigt weder Futterneid noch nimmt er einem anderen Hund Spielzeug weg, ganz im Gegenteil, Sniggi teilt gerne. Snickers macht bei der Auswahl seiner Freunde keinen Unterschied zwischen Hündinnen und Rüden.

Snickers ist gerne draußen und kann stundenlang im Garten rumliegen und "glotzen". Dabei ist es ihm egal, ob ein anderer Hund dabei ist, oder er seinen Posten alleine hält. Gassi gehen mag Snickers auch, hier zeigt er zuweilen noch Unsicherheiten und benötigt einen Hundekumpel an dem er sich orientieren kann.
Snickers Temperament ist allenfalls "mittelmäßig" und er schätzt gemütliche Bummelrunden viel mehr als sportliche Herausforderungen. Unterwegs bleibt Snickers immer mal stehen um sich etwas genauer anzusehen, im neuen Zuhause sollte ihm das weiterhin erlaubt werden, damit er sich seine neue Welt nach und nach erschließen kann.

Snickers Verhältnis zum Menschen ist gut. Es fällt auf, dass er in der Vergangenheit zu wenig Kontakt hatte um Sicherheit im Umgang zu finden aber nun holt er alles nach. Snickers ist nicht ängstlich, aber ungeübt und manches muss man ihm langsamer und öfter erklären als einem Hund "ohne Päckchen". Snickers wird von vertrauten Menschen unendlich gerne gestreichelt und bekuschelt, er klettert mit aufs Sofa und wenn er darf, kommt er auch mit ins Bett. Passend zum Namen geht Liebe (und Lernen) bei Snickers durch den Magen. Wenn mal etwas nicht gleich klappt, hilft zuverlässig ein kleines Motivationskekschen und der Knickohrgourmet rafft sich auf und schafft, was gerade eben noch unmöglich schien.

Snickers ist alltägliche Abläufe im Haushalt gewöhnt und mit den üblichen Geräuschen vertraut. Er fährt gerne und artig im Auto mit.

Snickers hat einen Anaplasmosetiter und wird aktuell noch für einige Tage antibiotisch behandelt.

Wir wünschen uns für den zuckersüßen, niedlichen, kommunikativen, lustigen, mutigen Snickers ein tolles Zuhause bei Menschen, die schon einen netten Hund haben, der Snickers gerne an die Pfote nehmen möchte. Snickers möchte gerne ganz viel lernen und weiter an seinem Selbstbewusstsein pfeilen. Ein kleiner Garten und eine eher ruhige Wohnlage wären optimal für den kleinen Gemütlichkeitsfan.

Snickers wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Spencer

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 05.2021
Größe/Gewicht: ca. 40 cm / ca. 11 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Spencer hat kürzlich auf seiner Pflegestelle Quartier genommen und sich im Pfotenumdrehen mit seinen neuen, komfortablen Umständen arrangiert. Spencer hat eine ganze Weile in einem Tierheimzwinger gewohnt, seit wir ihn aber bei uns haben, sind wir ganz sicher, dass Spencer zuvor auch mal ein Zuhause hatte. Er ist unglaublich versiert und kennt sich hervorragend aus, ist stubenrein und muss schon an das Leben im Haus gewöhnt gewesen sein. Nun freuen wir uns noch einmal, dass der kleine Wuschel keinen weiteren Winter im Zwinger verbringen muss, mit dem Wissen, dass es durchaus auch für Hunde gemütlichere Möglichkeiten gibt.

Eine weitere, sehr angenehme Eigenschaft Spencers ist es, dass er augenblicklich das Bedürfnis hat sich hinzulegen, wenn er ein Körbchen entdeckt, somit hat man einen sehr platzsparenden Mitbewohner in ihm. Spencer kann auch mal eine Weile alleine Zuhause die Stellung halten ohne etwas kaputt oder gar Krach zu machen.

In Spencers Zuhause auf Zeit gibt es neben ihm und seiner Reisebegleitung Lucky auch noch ganz viele weitere Hunde, mit denen Spencer prima auskommt. Er mag spielen und zusammen in Körbchen liegen, teilt Aufmerksamkeit, Kaustangen und Spielzeug. Spencer begegnet seinen Artgenossen großzügig und langmütig, lässt sich aber die Butter nicht vom Brot nehmen. Er ist ein beliebter Spiel- und Sozialpartner und in der Gruppe gut akzeptiert.

Spencer mag auch total gerne im Auto mitfahren, besonders wenn das Ding zur Gassipiste fährt. Spencer ist ein großer Freund von fröhlichen Spazierrunden und Wanderungen. Er kann sich für den Strand wie den Wald begeistern und wuselt engagiert voran. Spencer geht prima an der Führleine und kommt mit der Schleppleine super zurecht, man kann sie für eine Runde "mit der Freundin spielen und flitzen" sogar schon einmal für einen Moment fallen lassen. Spenci kommt auf Zuruf schon zuverlässig angeschossen und erwartet für seine herausragenden Leistungen natürlich Lob, Preis und Keks. Spencer hat auch schon eine Idee von den Grundkommandos.

Spencer ist den Menschen in besonderem Maße zugetan und ergeben. Er möchte unbedingt zu jemandem gehören und bietet Bindung, Beziehung und Kommunikation an, wo er geht und steht. Er hat sich seinem Frauchen auf Zeit sofort angeschlossen und ist nun den lieben, langen Tag damit beschäftigt es seiner "Mama" recht zu machen und "ein feiner Junge" zu sein. Das kleine, puschelige Kooperationswunder möchte unbedingt auch ganz viel Körperkontakt haben und so dicht wie möglich bei seinen Lieben sein. Spencer ist im Gegenzug kaum zu erschüttern und macht auch so ziemlich alles mit, womit man ihn beaufschlagt, selbst ein Vollbad mit viel Schaum gefällt ihm seiner "Mama" zuliebe.

Wir wünschen uns für den watteweichen, anhänglichen, sportlichen, niedlichen Spenci ein tolles, eher ländlich gelegenes Zuhause, in seinem Fall auch ausdrücklich mit einem für ihn reservierten Sofaplätzchen.

Spenci kann ein Zweithund werden und mit etwas Übung sicherlich auch halbtags "Arbeiten gehen".

Spencer wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Suse

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 12.2021
Größe/Gewicht: ca. 27 cm / ca. 3,5 kg
Hündin, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 590 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Ihre fröhliche, vorwitzigste Winzigkeit Suselapusela sucht ihren Deckel!

Suselapusela hat auf einer Pflegestelle Quartier genommen und kajohlt seither mit ihren vielen Freunden über die Wiesen und durch den Garten. Suse ist sehr agil, verspielt und hat keine Angst vor großen Tieren. Auch wesentlich größeren Artgenossen ist sie eine robuste, ausdauernde Spielpartnerin. Suse ist verträglich, teilt Futter, Aufmerksamkeit und Bettchen ohne zu nörgeln und ist entzückt, wenn sie mitten im Getümmel rumhopsen kann.

Das aufgeschlossene, mutige, kleine Geschoss ist auch dem Menschen von Herzen zugetan und bietet allen Gästen sofort und unumwunden ihre unerschütterliche Freundschaft an. Sollte Suselas Kontaktaufnahme übersehen werden, so turnt sie auf den Schoß des Gastes, sobald er Platz genommen hat. Getreu dem Motto "Keine Feier ohne Meyer" kann Suse sich nicht vorstellen, dass es jemanden geben könnte, der nicht neugierig ist, keine neue, kleine Freundin gebrauchen kann oder womöglich einfach gar nicht gerne kleine Hunde kuschelt.

Suse hört schon ganz prima auf ihr Pflegefrauchen, geht manierlich an der Leine, macht "Siitz!" und "Plaaatz!", kann schon "bleiiiibt!" und kommt auf Wunsch angesaust, wenn man nach ihr ruft.

Begegnungen an der Leine sind für Suse eine echte Herausforderung, sie neigt dazu zu bellen und zu tösen. An diesem Problem wird gearbeitet und Suse versucht emsig ein alternatives Verhalten zu lernen.

Suse begegnet auch fremden Hunden im Freilauf aufgeschlossen und erwartungsvoll.

Suse ist stubenrein, kann eine Weile alleine Zuhause bleiben ohne etwas kaputt zu machen, kommt mit ins Lokal und in den Zooladen und fährt total gerne im Auto durch die Gegend.

Wir wünschen uns für unsere entzückende, sportliche, winzige Knalltüte ein tolles Zuhause bei aktiven, konsequenten Minihundefans mit Gummistiefeln und Turnschuhen. Suse ist wirklich ein echter Hund und hat bei aller Kuscheligkeit auch das Bedürfnis sich auszutoben und so Hundezeugs zu machen. Ein bereits vorhandener, passender Kumpel ist für Suse ganz wichtig, ein Garten ebenfalls wünschenswert.

Suse wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Tano

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 09.2017
Größe/Gewicht: ca. 73 cm / ca. 30 kg
Rüde, Galgo (Mix?), kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 490 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Tano wohnt seit einer Weile auf einer Pflegestelle und hat sich prima erholt.
Tano kam mit Haut- und Fellproblemen nach Norddeutschland und zeigte sich auch mental eher angestrengt. Angepasstes Futter, viel Schlaf und ausreichend Bewegung an der frischen Luft in Kombination mit einer tierärztlichen Generalüberholung brachten blitzschnell Erfolg und für Tano seelische Zufriedenheit. Er muss nun nicht mehr an seiner Rute nagen, sein Fell wächst und das ölig-schuppige Fell glänzt gesund vor sich hin. Für Tano ist es an der Zeit ein neues, eigenes, fürsorgliches Zuhause zu finden.

Tano teilt sein Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden und kommt prima in der Gruppe zurecht. Er ist freundlich, aufgeschlossen und verspielt, dabei aber so rücksichtsvoll, dass auch die Winzlinge nicht befürchten müssen, dass er sie über den Haufen nagelt. Tano teilt Leckerlies, Aufmerksamkeit und Liegeplätze, drängelt nicht vor und ist für seine Artgenossen gut lesbar. In Ermangelung eines zweiten Galgos hat er sich mit einer kräftigen Labbimixdame angefreundet, mit der zusammen er es richtig krachen lässt. Sie ist zwar nicht so schnell wir Herr Schlackerbein, aber robust, unempfindlich und mit guten Ideen zur gemeinsamen Freizeitgestaltung ausgestattet. Tano ist auch bei den kleinen, roten Flitzern sehr beliebt und abends pilgern sie scharenweise zu ihm um zu fragen, ob sie mit bei ihm im großen Galgobett schlafen dürfen. Klar dürfen sie! Tano ist ausgesprochen gastfreundlich und großzügig, gesellig und hat Verständnis für kleine Frostbeulen.
Gasthunde und Gassibekanntschaften sind ebenfalls kein Problem, Tanos Großzügigkeit erstreckt sich auch auf neue Bekanntschaften.

Tanos Verhältnis zum Menschen ist ungetrübt. Er geht angstfrei in den Kontakt, lässt sich gerne streicheln und wenn man sich mit ihm möglichst albern unterhält, packt er den Clown aus und schneidet Grimassen. Tano hört prima und lässt sich ganz leicht herbeordern, kann schon einige einfache Kommandos und ist im Alltag leicht zu handhaben. Er freut sich auch über Besuch und mag Hundewiesentreffen (mit und ohne Grill). Hat er sich ausgetobt, alles Hunde begrüßt und alles abgeschnüffelt, stellt er sich einfach "zu den Erwachsenen" und hofft einen Ohrenkrauler zu finden.

Unterwegs in Wald und Feld ist Tano ein versierter, engagierter Begleiter. Er kann stundenlang spazieren, geht wie eine Feder an der Leine und lässt entgegenkommende Hunde/Fahrräder/ Jogger/ usw. anstandslos passieren, ohne sich zu einem Kommentar aufzuschwingen.

Tano ist natürlich stubenrein, fährt artig im Auto mit kann eine Weile alleine Zuhause bleiben und mit ins Büro genommen werden, er macht nichts kaputt und kläfft nicht.

Videos auf Anfrage

Wir wünschen uns für unseren sanftmütigen Riesen ein tolles Zuhause bei Menschen, die schon einen Ersthund haben und sich mit den rassetypischen Bedürfnissen etwas auskennen oder sich damit aktiv auseinandersetzen möchten. Tano hat für einen Galgo nur geringen, aber eben schon Jagdtrieb und um gesund und glücklich zu bleiben benötigt er regelmäßig gesicherten Freilauf um sich auszutoben und zu strecken. Tano ist hochsozial und hätte im neuen Zuhause gerne einen Kumpel oder eine Freundin, diese sollten sich auch als Spielpartner für ihn eignen, also nicht zu winzig und empfindlich sein.

Tano wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Tizia

Aufenthaltsort: Pflegestelle im Ammerland

Geboren: 05.2022
Größe/Gewicht: ca. 48 cm / ca. 19 kg
Hündin, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Fröhlicher Hopsdrops sucht humorvolles Zuhause!

Tizia hat kürzlich bei ihrer Pflegefamilie Quartier genommen und war sie eigentlich als etwas schüchtern angekündigt, so ist davon rein gar nichts zu erkennen. Tizia ist eingeschlagen wie eine Bombe und genießt ihr neues, buntes, komfortables Leben außerhalb des Tierheimzwingers seit der ersten Sekunde in vollen Zügen. Tizia teilt ihr Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden und verträgt sich super mit ihren WG-Kollegen. Tizia teilt Aufmerksamkeit, Liegeplätze und Bonbons anstandslos und mag gerne auch neue Hunde kennenlernen.

Unterwegs ist Tizia eine tolle Begleiterin und übt täglich alltägliches wie Verkehr und Begegnungen. Tizia ist schon sehr gelassen und versiert, kaum aus der Ruhe zu bringen und sehr motiviert bei der Sache. Am Wochenende macht Tizia gern Ausflüge zum Hundespielplatz und auch dort zwischen den fremden Hunden kommt der selbstbewusste Ringelpulli gut an und vor allem gut zurecht. Tizia ist aufgeschlossen und beweglich, kann andere Hunde gut einschätzen und verfügt ihrerseits auch über eine gut lesbare Körpersprache.

Tizia ist sehr gut an ihrem Menschen orientiert und trainiert schon den Freilauf, klappt prima, Tizia wird unwahrscheinlich gerne gelobt.

Tizia hat ein ungetrübtes Verhältnis zu allen Zweibeinern. Sie ist ganz verschossen ins Pflegefrauchen und passt gut auf, dass sie nicht verloren geht oder Frauchen ihr abhanden kommt. Tizi ist verschmust und kuschelig, freut sich riesig über eine Einladung aufs Sofa und ist hocherfreut, wenn man ein paar liebe Worte an sie richtet.

Gäste und "Fremde" mag Tizia auch. Tizia geht auch auf noch unbekannte Menschen aufgeschlossen und erwartungsvoll zu und bietet ihre Freundschaft an ohne aufdringlich zu sein. Sie lässt sich gerne streicheln und verwöhnen, allerdings nur bis Frauchen ruft, dann muss Tizia nämlich sofort!! los.

Tizia fährt artig im Auto mit, ist stubenrein und kann auch schon eine angemessene Weile alleine Zuhause die Stellung halten.

Für die unternehmungslustige, wissbegierige, fröhliche Tizia wünschen wir uns ein tolles Zuhause bei aktiven Menschen mit Turnschuhen und Gummistiefeln, die auch gerne durch den Wald abenteuern und denen eine klopsmopsfidele, geringelte, bällchenholende Begleitung gerade noch gefehlt hat. Tizia würde es auch gefallen, wenn sie zur Hundeschule dürfte um all ihr neues Wissen noch zu vertiefen.

Tizia wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Tommy

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26655 Westerstede

Geboren: 08.2019
Größe/Gewicht: ca. 63 cm / ca. 25 kg
Rüde, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Großer, dezenter Rüde Tommy sucht ein Zuhause!

Tommy lebt auf einer Pflegestelle in einer gemischten Hundegruppe und verträgt sich mit seinen Kollegen problemlos. Tommy mag spielen und zusammen kuscheln, ist nicht futterneidisch und ordnet sich unter, bevor es Stunk gibt. Er lässt sich viel gefallen und hat eine eher lange Zündschnur, bis ihm der Plüschkragen platzt muss eine ganze Menge passieren.

Bei Tommy wurde beobachtet, dass er sich alleine in schwierigen Situationen völlig neutral verhält, aber einsteigt, wenn einer seiner Freunde reagiert.

Tommy hat ein gutes Verhältnis zu den Menschen. Er mag gestreichelt werden und geht dezent, aber freundlich und neugierig in den Kontakt. Selten kommt es vor, dass er jemanden zunächst etwas gruselig findet, dann braucht er etwas "Starthilfe" um seine Freundschaft anbieten zu können.

Tommy schätzt das Leben als Familienhund, hat einen Faible für kuschelige Körbchen und Sofaplätzchen. Er ist daran gewöhnt eine Weile alleine Zuhause zu bleiben, fährt anstandslos im Auto durch die Gegend und weiß ganz genau, wie man sich im Haus benimmt und das man mit Menschensachen vorsichtig sein soll.

Tommy beherrscht die Grundkomandos und den Rückruf schon recht zuverlässig, er ist bereits (bedingt) ableinbar. Tommy geht ausgesprochen gerne Gassi und zeigt keinen ausgeprägten Jagdtrieb. Er hat im Rahmen seines Trainings auch schon Geschäfte besucht und war mit in einem Lokal.

Tommy ist ein ausdauernder Wandersmann und benimmt sich auch an der (Schlepp)Leine so, dass sein Mensch motiviert bleibt große, schöne Touren mit ihm zu machen.

Tommy ist kein "Hans Dampf" in allen Gassen und zeigt in neuen Situationen gelegentlich noch Unsicherheiten. In diesen Momenten muß sein Menschen ihm über den Berg helfen, indem er ihn liebevoll konsequent anleitet und motivierend auf ihn einwirkt.

Wir wünschen uns für den großen, gepunkteten Tommy ein tolles Zuhause bei Menschen mit etwas Hundehaltererfahrung und Turnschuhen bzw. Gummistiefeln. Tommy möchte gerne noch weiter lernen. Tommy kann auch ein Zweithund werden, er passt zu einem souveränen, freundlichen Vierbeiner egal welcher Größe, dem er sich anschließen darf.

Tommy wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Trap

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 26670 Uplengen

Geboren: 03.2015
Größe/Gewicht: ca. 60 cm / ca. 30 kg
Rüde, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 390 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Moin, ihr Landratten!

Trap (geb. gem. Impfpass ca 2015 und jünger wirkend) hat seinen Seesack übergangsweise in Uplengen ausgepackt, ist aber permanent in Utkiek an kieken wo seine eigene Familiencrew wohl bleibt.

Trap, der alte Seebär, hat schon viel erlebt und viel zu erzählen, ordentlich Seemannsgarn natürlich und Geschichten von großen Abenteuern, starken Stürmen mit Wellen übern Bug, von Hoffnung und Glauben, von Ausweglosigkeit und kleinen Wundern.

Eines dieser kleinen Wunder hat unseren Trabbiraten also nun, nachdem sein Tierheim einfach geschlossen und gleich 300 Hunde obdachlos wurden, in ein Seemannsheim nach Ostfriesland verschlagen. Das ist ein ganz besonders, schönes, kleines Pensionat, nicht zu vergleichen mit den üblichen Bahnhofsmissionen, die Seemänner in Not sonst zuweilen anlaufen müssen. Trap hatte viel Glück mit seiner Herbergsmutter, hat sie ihm doch seine etwas verquere Sicht auf die Welt zurechtgerückt. Bestimmt war die nur nach einem der großen Stürme etwas unkomod dörenanner geraten!

Trab weiß sein kuscheliges Hundebett und die nette, familiäre Atmosphäre sehr zu schätzen und dankt es seiner Gastgeberin mit Freundlichkeit, gutem Betragen und einem eifrigen Lernverhalten. War der olle Freibeuter anfangs noch etwas distanziert und raubeinig, so hat er blitzschnell säbelmesserscharf erkannt, dass es keinen Grund zur Zurückhaltung gibt. Regelmäßig ist er spielend mit einem kleinen Stoffentchen zu sehen und wird er seiner Gastgeberin ansichtig hüpft der große, stabile Bursche selbst wie ein Gummiball - das würden wir aber natürlich niemals verraten, sonst entsteht noch der Eindruck der Trabirat sei eigentlich ein fröhliches Hündchen und nicht der Schrecken der Weltmeere.

Trab teilt seine Unterkunft mit weiteren Hunden, denen er absolut zuvorkommend und freundlich begegnet. Die überwiegend älteren Mitbewohner sind teilweise recht meinungsrobust und Trab kann gut damit leben argumentativ den Kürzeren zu ziehen. Vereinsmeierei mit seines Gleichen ist ihm ungeheuer wichtig, so macht er gerne Kompromisse und lässt einem kleinen Dickschädel einfach seinen Willen oder lässt einer adretten Dame galant den Vortritt.

Trab reagiert uneifersüchtig auf seine Freunde und kann gut verstehen, dass die auch alle mal gestreichelt werden müssen.

Trab musste, nachdem er ja ganz lange nur auf Planken unterwegs war erst wieder lernen Gassi zu gehen und sich draußen sicher und gerne zu bewegen. Das hat super geklappt und Trab zuckelt munter Gassi, wobei er sehr sorgsam mit seiner Leine umgeht und tüdelt mit Begeisterung durch seinen Garten. Gelegentlich die Orientierung verlierende, verirrte Hühner haben nicht viel zu befürchten, Trab guckt, zeigt aber kein Interesse die flatterigen Gäste zu jagen oder gar zu verspeisen. Auch hier ist er gerne in Gesellschaft seiner vierbeinigen Freunde, tobt aber nicht wild oder gar rabiat, sondern schätzt das gediegene gemeinsame bummeln. Große, bolzende Wildfänge gehen ihm eher auf den Keks.

Trab bindet sich sehr schnell und eng an seine Bezugsperson(en) und ist ihr gegenüber 110 % loyal und treu ergeben. Ohren reinigen, baden, bürsten, alle möglichen friemeligen Tätigkeiten lässt er sich anstandslos gefallen und ist entzückt, wenn man zufrieden mit ihm ist. Er turnt artig ins Auto, ist stubenrein, lässt sich beim Tierarzt auf den Kopf stellen und wartet geduldig im Wartebereich ohne zu mosern, solange nur sein Mensch bei ihm ist. Andere Leute findet Trab auch gut, begegnet ihnen aber zunächst mit einer (aus seiner Sicht) gesunden Skepsis.

Trap muss noch weiter üben Menschen differenzierter einzusortieren. Im eigenen Zuhause neigt er noch zu Unsicherheiten gegenüber unbekannten Menschen und es kommt vor, dass er recht polterig auftritt, wenn er sich dem Unbekannten alleine gegenüber wiederfindet. In Traps aktuellem Zuhause auf Zeit ist viel los und es kommt vor, dass ein "Kennt Trap nicht"-Mensch in die Küche kommt um etwas zu holen, in dieser Situation ist Trap überfordert und benötigt unbedingt Frauchens Rückendeckung in Form von einer ganz klaren Anweisung wie dieser Gast zu behandeln ist.

Bei Trap wurden per Zufallsbefund Filarien festgestellt, Entwarnung bei der genaueren Untersuchung, das Herz ist sehr ok und die "kleine Therapie" kann wie begonnen erfolgversprechend weitergeführt werden.

Wir wünschen uns für den großen, imposanten, anhänglichen, pfiffigen Trap mit dem Seesack voll Geschichten ein tolles Zuhause bei Menschen mit Hundehaltererfahung und etwas Feingefühl. In Traps Ahnengalerie könnte sich ein Herdenschützer gemogelt haben, es wäre wunderbar, wenn er zusammen mit einem passenden Kumpel oder einer netten Freundin einen Garten zum bewachen haben könnte. Traps Menschen sollten körpersprachlich fit sein und ihn durch Situationen, die ihn noch anstrengen mit liebevoller Konsequenz begleiten und führen können. Trap wird nicht in einen Haushalt vermittelt, in dem Kinder leben.

Trap wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Travis

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 04.2020
Größe/Gewicht: ca. 40 cm / ca. 9 kg
Rüde, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 550 €

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Der kleine Travis ist ein niedlicher, kleiner Clown und gastiert seit kurzem auf unserer Pflegestelle.

Travis teilt sein Zuhause auf Zeit mit vielen weiteren Hunden und kommt mit der bunten Pflegestellenbelegschaft super zurecht. Travis gefällt das fröhliche Gewusel, er mag gerne spielen und toben, tanzt immer als einer der Ersten zum gemeinsamen Essenfassen an und kommt gut damit zurecht, dass jeder Hund nur aus seinem eigenen Napf mampfen darf. Travis teilt Bettchen, Spielzeug und Aufmerksamkeit ohne zu nörgeln. Er kann schon gut verstehen, dass man den muffeligen Omas besser nicht auf die krummen Füße tritt und mit den ganz kleinen Hunden nur vorsichtig gespielt werden darf. Travis mag gerne mit einem Kumpel zusammen mit Körbchen poofen und macht bei der Auswahl seiner Freunde keinen Unterschied zwischen Hündinnen und Rüden.

Travis begegnet auch den Menschen ausgesprochen freundlich und aufgeschlossen. Alle sind seine Freunde und werden überschwänglich begrüßt. Travis ist unvoreingenommen und hat eindrucksmäßig keine schlechten Erfahrungen machen müssen, er wirkt unbekümmert und arglos. Travis hört schon gut auf seinen Namen und kommt auf Wunsch sofort angesaust und ist immer bemüht es seinen Leuten recht zu machen.

Travis ist im Haus eher ruhig, was nicht zuletzt daran liegt, dass er nach dem Tierheim nun die Kuschelkörbchen für sich entdeckt hat und immerzu voll entzücken auf weichen Kissen schlummern möchte. Travis dackelt also, ist gerade kein Hundeprogramm, gerne in ein Hundeaufbewahrungsmöbel. Travis kann schon einige Stunden alleine Zuhause bleiben, ohne etwas kaputt zu machen, ist zuverlässig stubenrein und macht keinen Lärm.

Travis nimmt auch gerne an kleinen Ausflügen teil, fährt artig im Auto mit uns mag spazieren gehen. Travis kommt mit Geschirrchen und Leine schon gut zurecht.

Wir wünschen uns für den drolligen, aufgeschlossenen, freundlichen kleinen Wicht ein tolles, sportliches Zuhause bei Leuten, die auch gerne Gassi gehen und durch die Gegend abenteuern wollen. Travis würde auch gerne eine Hundeschule besuchen und könnte ein Zweithund werden. Wir können uns Travis als Begleiter für Hundehaltereinsteiger gut vorstellen.

Jupiter wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Trips

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 31622 Heemsen

Alter: ca. 10-11 Jahre (wahrscheinlich jünger)
Größe: ca. 50 cm
Rüde, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 290 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Vor langer Zeit gab es einmal eine Insel. Hier lebten alle Gefühle und Eigenschaften zusammen:
Der Humor, die gute Laune, der Stolz, der Reichtum, die Traurigkeit und die Einsamkeit, das Glück und das Wissen und natürlich auch die Liebe.
Eines Tages machte eine Nachricht die Runde, dass die Insel schon in kurzer Zeit versinken würde.
Also machten alle ihre Schiffe seeklar, um die Insel zu verlassen.
Nur die Liebe, die kein seetaugliches Schiff besaß, wollte bis zum letzten Augenblick warten, weil sie die Insel so sehr mochte.
Als das Eiland schon am Sinken war, bat die Liebe die anderen um Hilfe.
Der Reichtum schickte sich gerade an auf einem sehr luxuriösen Schiff in See zu stechen. Die Liebe fragte ihn, ob er sie mitnehmen könnte. „Nein, das geht nicht. Auf meinem Schiff gibt es so viel Gold, Silber und Edelsteine. Da ist kein Platz mehr für dich.“
Also fragte die Liebe den Stolz. „Liebe, ich kann dich nicht mitnehmen. Auf meinem Schiff ist alles so perfekt. Du könntest meinem Ansehen schaden und mein Schiff beschädigen.“
Da fragte die Liebe die Traurigkeit. „Oh, Liebe, ich bin so traurig, dass ich allein bleiben muss.“
Als die gute Laune losfuhr, war sie so ausgelassen und fröhlich, dass sie nicht einmal hörte, wie die Liebe sie rief.
Plötzlich rief eine Stimme: „Komm Liebe, du kannst mit mir mitfahren.“
Die Liebe war so dankbar, dass sie völlig vergaß, ihren Retter nach seinem Namen zu fragen.
Später fragte die Liebe das Wissen: „Wissen, wer war es, der mir geholfen hat?“ „Das war die Zeit.“
„Die Zeit?“ fragte die Liebe erstaunt. „Warum denn die?“ „Weil nur die Zeit versteht, wie wichtig die Liebe im Leben ist.                                                                                   (Verfasser unbekannt)

Auch bei unserem Trips war die Zeit gekommen, dass seine langjährige Insel durch Schließung des Tierheims „untergegangen“ ist und alle Hunde dringend eine neue Bleibe suchten. Aber wohin mit einem älteren Hund, der sich nach Jahren des Zwingerlebens nicht traute mehr als acht Schritte in eine Richtung zu gehen? Da musste Carlos & Co als Rettungsboot her und eine Pflegestelle bieten, die Tripsi in den sicheren Hafen eines eigenen Zuhauses lotst.

Hier ist er nun erst einmal gestrandet und macht sich hervorragend als kleiner Weltversteher. Er ist unglaublich sanft und freundlich, versteht sich mit allem und jedem, egal ob mit Hunden, Menschen und Katzen und besticht durch seine ruhige und zurückhaltende Art. Langsam gewöhnt er sich auch immer mehr an die Annehmlichkeiten eines Familienhundes, ist gerne bei seinen Menschen, bleibt aber auch problemlos eine angemessene Zeit alleine zu Hause.

Und da die Zeit weiß, wie wichtig bald ein liebevolles Zuhause für den kleinen Leichtmatrosen ist, der wenig Ansprüche an seine neue „Insel“ stellt, suchen wir Menschen, die Trips einen behüteten und kuscheligen Lebensabend mit Garten in ländlicher Umgebung bieten wollen.

Trips freut sich auf ein Kennenlernen mit möglichen Adoptanten. Bei ihm wurde zufällig ein Herzwurmbefall festgestellt, der mit einer Tablettengabe einmal im Monat über ein halbes Jahr behandelt wird. (Tabletten werden mitgegeben.)

Trips wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Willibald

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 01.2023
Größe/Gewicht: ca. 34 cm / ca. 7 kg
Rüde, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 550 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Nähere Beschreibung folgt.....

Willibald reiste geimpft, gechipt und kastriert nach aktuellen Tracesbestimmungen nach Deutschland.

Willibald wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.