Unsere Website setzt nur technisch notwendige Cookies ein; zur Analyse von Besuchern werden diese nicht eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Da wir zeitweise Vidoes einbinden, die auf YouTube gehostet sind, werden ggf. Cookies gesetzt, auf die wir keinen Einfluss haben. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Nachtrag 18.04.2020


Ash ist "repariert"!

Kaum zu glauben aber wahr, unser Ashi ist wohlbehalten und optisch ganz verändert wieder da!

Gestern, nach dem Eingriff, war er zunächst noch etwas drömelig, hat aber im Laufe des Abends schon fast zu alter Form zurück gefunden. Wir sind ganz überrascht! Das "Ding" ist entfernt, die Lippe hat sich wieder in ihre ursprüngliche Position gezogen und Ashi sieht ganz anders aus. Es hat ihn diverse Zähne gekostet, sie waren einfach nicht zu retten, dafür sieht das Röntgenbild wirklich hoffnungsvoll aus, der Kieferknochen scheint in Ordnung zu sein und ist nicht befallen. Das mit den Zähnen findet Ash nicht sooo dramatisch, er will ja sowieso niemanden beißen und therapeutisches Nassfutter kommt ihm auch ganz gelegen. Ein weiterer Nebeneffekt ist, dass Ash nun schnarcht wie eine waschechte Bulldogge.

Wir sind total happy mit dem tollen Ergebnis, freuen uns wie die kleinen Bullis, dass wir dem heiteren Optimismus der Operateurin vertraut haben und über Eure Unterstützung bei diesem Projekt mit ursprünglich ungewissem Ausgang!



Spendenaktion Ash

Ostern ist das Fest der Auferstehung, des neuen Lebens, des Lebens an sich - genau das wünscht sich auch unser Ash, er möchte noch leben!

Ash wurde vor zwei Wochen von seiner Familie Jahre nach der Adoption zurückgegeben, man hat wegen einer gravierenden Veränderung der Familiensituation keine Zeit mehr für ihn. Das können wir verstehen und manchmal ist es dann für alle Beteiligten das Beste, wenn der Hund eine neue Chance bekommt.

Ash kam zur Übergabe nicht alleine, am Mäulchen prangt ein riesiger Tumor, von dem wir, bis wir die Leine in der Hand hielten, nichts wussten. Es wurde davon ausgegangen, dass es sich wohl um eine Zahnfleischentzündung handeln könnte, Grillen, Fleischspieß abknabbern, wohl am Holz gepiekst... oder so. Selbst, wenn es sich bei dem "Ding" nur um eine Zahnfleischentzündung handeln würde - auch die wäre ganz dringend behandlungswürdig gewesen. Ash wurde umgehend einem Tierarzt vorgestellt, der uns wenig Hoffnung machte, dass Ash Tumor noch operabel ist. Zu groß, zu lange unbehandelt! Es müsste zu viel vom Kiefer amputiert werden, damit das Unterfangen Aussicht auf Erfolg hat. Die Zweitmeinung klang nicht optimistischer und wir hatten uns schon damit abfinden wollen, dass dem kleinen Ash nur noch ein Sommer als Gnadenhund bleibt. Mehr zufällig als geplant hat sich nun aber ein mutiger Doc gefunden, der dem Projekt "Ash bekommt ein neues Lächeln" eine gute Chance zuschreibt und bereit ist Ashi zu behandeln.

Auf der einen Seite sehen wir den unendlich mutigen, pfiffigen, lebensfrohen, tapferen Ash durch den Garten brettern, Bällchen spielen und wacker Gassi stiefeln - auf der anderen Seite steht Corona, die leere Kasse und der Kostenberg der auf uns zurollt. Gerade haben wir Ashis Notfall -Kollegen Merlin auf die Füße gestellt, jetzt wird’s echt eng!

Ihr ahnt es sicher schon, Ihr sollt es richten! Habt ihr ein paar Ostertaler für Ashis Operation? Könnt ihr helfen und machen, dass auch für Ash eine richtige Ostergeschichte geschrieben wird, die davon handelt, dass da noch Hoffnung ist und ein Leben neu beginnt? Ash würde sich so freuen und ganz bestimmt für Euch einen extra langen Hoppelbullisprint vorführen!

Wer Ash ein paar Hilfstaler schicken mag ...

Unsere Bankverbindung

Carlos und Co. e.V.
Sparkasse Wilhelmshaven
Stichwort Ash
Kontonummer: 35079284
Bankleitzahl: 28250110
IBAN:
DE24 2825 0110 0035 0792 84
BIC: BRLADE21WHV


Oder einfach per Mausklich eine Direktspende via Paypal?

Bitte geben Sie den Verwendungszweck an, damit wir dies zuordnen können und / oder falls Sie eine Spendenbescheinigung benötigen. Vielen lieben Dank!