Unsere Website setzt nur technisch notwendige Cookies ein; zur Analyse von Besuchern werden diese nicht eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Da wir zeitweise Vidoes einbinden, die auf YouTube gehostet sind, werden ggf. Cookies gesetzt, auf die wir keinen Einfluss haben. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Sero

Belgischer Schäferhund / Malinois Mix

Geb.: ca. 07.2010
Größe: ca. 63 cm

Über SERO

Aufenthaltsort: Tierheim Protectora de Villena in der Nähe von
Alicante/Spanien
www.protectoravillena.com
Geboren: ca. 07.2010
Größe/Gewicht: ca. 63 cm / ca. 21 kg (Sero ist noch deutlich zu dünn)
Rüde, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 150 € Kostenbeteiligung für Gnadenhunde
und Sicherheitsgeschirr

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Sero kam im letzten Sommer in ausgesprochen schlechtem Zustand ins Tierheim. Er war viel zu dünn, sein Körper weist diverse Narben und kleinere Verletzungen auf und sein Fellrest war eines Schäferhundes kaum noch würdig. Die Blessuren sind verheilt, Sero konnte schon viel Gewicht zulegen und sich umfassend erholen.

Sero hatte sich gut eingelebt und die freundliche Ansprache und das reichliche Futter im Tierheim genossen. Kurz vor Weihnachten kam es nun leider zu einem "Zusammenstoß" zwischen Sero und einem anderen Rüden in einem engen Durchgang, bei dem Sero sich erneut Bisswunden zugezogen hat. Sero ist mit großen Hündinnen gut verträglich, sogar charmant und großzügig, im Umgang mit anderen großen Burschen lässt er es leider an Gelassenheit und Freundlichkeit mangeln.

Sero ist malitypisch intelligent, sensibel, und trotz seines Alters noch sehr fleißig und willens zu lernen um zu gefallen. Inzwischen konnte er auf einer rasseerfahrenen Pflegestelle bei Villena untergebracht werden, um seine seelische Gesundheit zu erhalten und weitere Prügeleien zu verhindern. Sero teilt sein Zuhause auf Zeit u.a. mit unserer Sarabi, einer eher starken Malidame, und fühlt sich in ihrer Gesellschaft äußerst wohl. Er geht gerne Spazieren, apportiert seinen Ball und darf aufgrund seines ausgezeichneten Gehorsams ohne Leine laufen.

Sero begegnet den Menschen freundlich und bietet auch Fremden seine Freundschaft dezent an. Bezugspersonen können sich Seros uneingeschränkter Liebe, Aufmerksamkeit und "Fürsorge" gewiss sein, er hat immer Zeit und ist stets parat Aufträge entgegenzunehmen, um deren Bearbeitung er sich sofort und mit großer Sorgfalt kümmert.

Wir wünschen uns für den wunderbaren, gebeutelten Sero eine tolle Gnadenstelle bei großhundeerfahrenen Haltern. Sero hat offenkundig schon eine ganze Menge mitgemacht, wurde nicht immer gut behandelt und hat schon gravierenden Mangel an Fürsorge, Versorgung und Ansprache erleben müssen. Gesucht werden nun Menschen mit Fingerspitzengefühl für starke Buben die das richtige Maß zwischen Verwöhnen und Komfort finden und dabei nicht vergessen, dass Sero als Malinois darauf angewiesen ist ordentlich geführt und angeleitet zu werden. Eine Vermittlung zu einer eher großen Hündin ist möglich, ein Rüde sollte nicht in Seros neuem Zuhause leben.

Sero wird als Gnadenhund abgegeben, somit entfällt die reguläre Schutzgebühr. Die genauen Konditionen möchten wir gerne mit eventuellen Interessenten in einem persönlichen Gespräch klären.

Sero reist geimpft, gechipt und kastriert nach aktuellen Tracesbestimmungen ins neue Zuhause. Er hat zu dem ein Blutbild inkl. der Leber- und Nierenwerte und dem Test auf Mittelmeerkrankheiten im Gepäck. Sero ist auch Besitzer eines eigenen Sicherheitsgeschirrs, das seinen Adoptanten bei Adoption zugeht.

Sero wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e. V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine den Auslagen entsprechende Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

 

Sero bei Aufnahme im Tierheim

Sero kurz nach Aufnahme, noch ganz klapprig, aber schon am Ball interessiert

Sero an der Leine

Sero und sein Ball

Zurück