Unsere Website setzt nur technisch notwendige Cookies ein; zur Analyse von Besuchern werden diese nicht eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Da wir zeitweise Vidoes einbinden, die auf YouTube gehostet sind, werden ggf. Cookies gesetzt, auf die wir keinen Einfluss haben. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Jack

Mischling
Rüde

Auf Pflegestelle in Hagen im Bremischen

Geb: 01.2020
Größe: ca. 60 cm

Über JACK

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Hagen im Bremischen

Geboren: 01.2020
Größe/Gewicht: ca. 60 cm / ca. 19 kg
Rüde, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 390 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Besonderer Jack sucht spezielle Menschen!

Das ist Jack und Jack liebt seine Menschen. Sehr! Anhänglich ist er, mag schmusen und spielen, kuscheln und balgen, er gehorcht, macht "Sitz!" und "Platz", geht "bei Fuß" und zerrt unter gar keinen Umständen an der Leine. Jack hüpft ins Auto, ist stubenrein, verträgt sich mit anderen Hunden, mag Katzen, Ponys und wenn er nicht soll, jagd er auch keine Hühner.

Jack kann schon eine Weile alleine Zuhause bleiben, kennt "Omi-Betreuung" und ist natürlich zuverlässig stubenrein. Er macht keinen Lärm, demontiert keine Möbel und knabbert keine Schuhe an. Jack marschiert auf Anweisung auf seinen Hundeplatz und bleibt da auch, kann gut aushalten, wenn er nicht "im Sender" ist und reagiert uneifersüchtig, wenn sein deutlich kleinerer Mitbewohner Aufmerksamkeit bekommt und Jack deswegen eben nicht an der Reihe ist.
Jack beherrscht den Rückruf zuverlässig und kommt auf Wunsch eilends angesaust.

Super, oder!? Ein junger, chiccer Hund mit Vorbildung und ordentlichen Manieren, warum in alles in der Welt, findet denn der Jack nur kein Zuhause!?
Das ist ganz einfach: Jack liebt SEINE Menschen. Immer, wenn Jack Interessenten hat, Besuch bekommt und sich "von seiner besten Seite" zeigen soll, versagen ihm die Nerven, er wird unsicher, zuweilen sogar unwirsch. Besuch, der seine Pflegefamilie besucht und nichts von Jack "will" ist kein Problem, da geht er eben auf sein Plätzchen und pennt, Besuch für Jack persönlich verunsichert ihn leider dermaßen, dass es ihm kaum gelingt angemessen in den Kontakt zu gehen.

Gesucht werden empathische Menschen mit "Mut für zwei", die akzeptieren können, dass der Hundekandidat ihnen nicht schwanzwedelnd entgegen gebrettert kommt und sofort in die Arme geschlossen werden kann. Beobachtet man Jack im Umgang mit seiner Bezugsperson, wird sehr deutlich, wie es sein wird, wenn Jackchen sich an seine neuen Menschen gebunden hat, wie fein er kommuniziert und wie artig er allen Anweisungen folgt, wenn er erst Zutrauen gefasst hat.

Jack kann ein Zweithund werden und bei einer Katze einziehen.

Wir wünschen uns für den hübschen Jack mit den ausdrucksvollen Augen ein tolles Zuhause bei Lehrmeistern mit Selbstbewusstsein zu Plan, damit Jack bald stolz und sicher im Leben steht und strahlend neben seinen Menschen hermarschieren kann. Jack kann ein Zweithund werden und ist auch lieb zu Katzen. Kinder sollten im neuen Zuhause nicht leben.

Jack wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine den Auslagen entsprechende Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer.

Zurück