Unsere Website setzt nur technisch notwendige Cookies ein; zur Analyse von Besuchern werden diese nicht eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Da wir zeitweise Vidoes einbinden, die auf YouTube gehostet sind, werden ggf. Cookies gesetzt, auf die wir keinen Einfluss haben. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Gary

Mischling

Auf Pflegestelle in Sande

Geb: 03.2019
Größe: ca. 47 cm

Über GARY

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Sande

Geboren: 03.2019
Größe/Gewicht: ca. 47 cm / ca. 24 kg
Rüde, Mischling, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 390 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Wooohooohooop ~ uuuhaaaa ~ chakka ~ booooooom!

Collipullover und Corgiebeine, Pandaschnute, Bernsteinaugen und Radarknicköhrchen - es handelt sich bei diesem Kandidaten um einen original Gary. 

Gary hatte schon fast ein Zuhause über eine andere Organisation, der Trapo ist dann aber doch ohne ihn abgefahren. An Gary kann das kaum gelegen haben, der lustige Kerl ist fröhlich, aufgeschlossen, agil und dem Menschen freundlich zugetan.

Gary kam als Fundhund ins Tierheim und zu seiner Vorgeschichte ist weiter nichts bekannt.

Gary teilt den Zwinger mit weiteren Hunden und kommt mit seinen Artgenossen prima aus. Er ist aufgeschlossen und mag gerne spielen und hüpfen. Gary teilt Futter und Liegeplätze und freut sich sichtlich, wenn er einmal in den Auslauf darf. Dort trifft er auch auf Hunde anderer Zwingergruppen und kann sich gut in dem allgemeinen Gewusel orientieren.

Gary mag Menschen sehr. Er hat bisher offenkundig keine schlechten Erfahrungen gemacht und geht erwartungsvoll und freudig in den Kontakt. Gary ist in Benimmfragen noch recht ungeübt, er ist pfiffig und schlau, wie man ordentlich an der Leine geht z.B. hat ihm aber noch niemand beigebracht.

Wir wünschen uns für den liebenswerten, lebensfrohen, anhänglichen Gary ein tolles Zuhause bei Menschen mit Vorliebe für "knuffige Selbstgestrickte". Es darf ruhig n büschn was los sein in Garys neuem Zuhause und der Besuch einer Hundeschule wäre als erstes gemeinsames Abenteuer genau nach Schnuckgarys Geschmack. Gary kann natürlich ein Zweithund werden.

Gary reiste geimpft, gechipt und kastriert nach aktuellen Tracesbestimmungen nach Deutschland. Er hatte zudem ein Blutbild inkl. der Leber- und Nierenwerte und den Test auf Mittelmeerkrankheiten im Gepäck.

Gary wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine den Auslagen entsprechende Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer.

Zurück