Unsere Website setzt nur technisch notwendige Cookies ein; zur Analyse von Besuchern werden diese nicht eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Da wir zeitweise Vidoes einbinden, die auf YouTube gehostet sind, werden ggf. Cookies gesetzt, auf die wir keinen Einfluss haben. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Chupito

Podenco (Mix?)
Rüde

Auf Pflegestelle in der Wesermarsch

Geb.: 10.2020
Größe: ca. 58 cm

Über CHUPITO

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 10.2020
Größe/ Gewicht: ca. 58 cm / ca. 17 kg
Rüde, Podenco Mix?, geimpft, gechipt, kastriert.
Auslagenerstattung: 390 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Chupito ist für das zivile Leben wie gemacht und hat dafür beinahe mit dem Leben bezahlt.

Chupito ist noch nichtmal zwei Jahr alt, hatte aber schon Glück wie Pech für ein ganzes Leben. Der sanftmütige Hundejunge scheint seinem früheren Herrn nicht triebstark genug gewesen zu sein, als Tierschützer ihn auf einem Feld entdeckten hatte er eine Schußwunde im Rücken, viele offnene Verletzungen und bei Schlägen gegen den Kopf hat Chupito sich das Zungenband gerissen, ein Stück Zunge fehlt und Zähne wurden ihm auch ausgeschlagen. Wie durch ein Wunder konnte Chupito sich vollständig erholen, selbst die Schußwunde ist verheilt und die Kugel hat keine Stelle getroffen, die Chupito nachhaltig beeinträchtigt.

Chupito ist kein Hans Dampf in allen Gassen, kein Draufgänger und kein ambitionierter Jagdprofi und kein Hund, der die ganz große Action braucht. Chupi ist dafür auffallend hübsch, mit riesigen Augen und einem zauberhaften Gesicht, er ist dezent und bei aller Zurückhaltung dennoch freundlich und schmusig.

Chupito lebt derzeit zusammen mit vielen weiteren Hunden und hat sich an das Leben im Haus im Pfotenumdrehen gewöhnt. Er thront auf dem Sofa wie Graf Koks, schlemmert sich durch die neuerdings geregelten Mahlzeiten und mag gerne im Garten spielen und rennen. Chupi kann hervorragend stillstehen, wenn er Mantel und Geschirrchen anziehen soll, tapert schon recht passabel an der Leine und lässt sich im Auto durch die Gegen chauffieren. Besonders wichtig ist Chupi das Thema Sauberkeit, er schätzt es hübsch und fluffig, mag sich nicht gerne einsauen und achtet penibel darauf, dass er für Toilettengänge rechtzeitig nach draußen gelassen wird.

Seine vierbeinigen Mitbewohner sind alle seine Freunde. Er kommt in der bunten Truppe prima zurecht, zankt nicht, nörgelt nicht und reagiert uneifersüchtig wenn Keksi und Aufmerksamkeit verteilt wird. Chupi spielt ausdauernd und ausgelassen, sowohl mit sehr viel kleineren Hunden, als auch mit freundlichen Bollerköppen und findet zuverlässig ein angemessenes Maß.

In Situationen die neue Anforderungen an ihn stellen benötigt Chupito Unterstützung und Motivation, damit er sich traut die Sache in Angriff zu nehmen. Er ist weder panisch noch ernsthaft ängstlich, äußert aber sichtbar Unbehagen und muß dann an die Pfote genommen werden. Hat er tollkühn und völlig überraschend den alles entscheidenden Schritt gemacht, bedarf es großen Lobes und heiterer Belobhudelung, schon kann Chupi was Neues.

Wir wünschen uns für den zuckersüßen, sanften, dezenten Chupito ein tolles Zuhause bei Menschen, die mit einem Podi in der Lightversion auch glücklich sein können und ihre kleine Memme gelassen begleiten und fördern. Chupi ist hochsozial und wäre am allerliebsten ein Zweithund.

Chupito wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Zurück