Auron

Schäferhund/Hovawart Mix

Geb.: 07/2006
Größe: 67 cm

Über Auron

Auron ist wieder zurück - Willkommen zurück Großer

Auron ist zurück bei Carlos & Co. e.V. und bewohnt seit einigen Wochen eine Pflegestelle in Jade.
Es ist kaum zu verstehen, wie unglaublich viel Pech ein einziger Hund haben kann. Auron wurde kürzlich, nach etlichen Jahren im Tierheim, als bepateter Gnadenhund auf eine seniorengerechte Endstelle vermittelt. 

Er freundete sich mit seinen neuen, vierbeinigen Mitbewohnern schnell an, liebte sein neues, eigenes Frauchen sehr und war total glücklich, wenn er -dabei sein- durfte. Alles war perfekt, bis zu dem Tag, an dem Aurons Vor- und Zwischenkontrolleurin uns anrief: Aurons neues Zuhause steht lichterloh in Flammen! Menschen und Hunde konnten gerettet werden, einigen Kleintieren erging es deutlich schlechter. Was für eine entsetzliche Situation, mit mehreren Hunden von jetzt auf gleich auf der Straße zu stehen, alles, was man besaß, was lieb und teuer war in Rauch aufgegangen. Ein Teil der Hunde ist mit Frauchen in ein möbliertes Zimmer gezogen, andere, so auch Auron wurden in einer sofortigen Kamikazeaktion abgeholt. Inzwischen ist Ruhe eingekehrt, Auron hat sich erholt und auch die anderen Brandopfer können positiv in die Zukunft blicken.
Zusammen mit Aurons Frauchen wurde entschieden, dass Auron neu vermittelt werden darf und nicht mehr warten muss, bis das Haus wieder aufgebaut ist.
Wir bitten von Äußerungen zum Thema Hund zurück geben ja oder nein abzusehen, in diesem Fall ist die Rückgabe absolut nachvollziehbar und in Aurons Sinne.

Auron ist ein reizdender, freundlicher, verträglicher Senior, ausgestattet mit guter Laune und Interesse an seiner Umwelt. Auron ist nicht wehleidig oder brummig und mag gerne unter Menschen sein.
Zur Zeit teilt Auron sein Übergangszuhause mit zwei weiteren, freundlichen Rüden und freut sich über die Gesellschaft. Er geht kleine Runden (max 3km, bei moderatem Tempo und entsprechendem Wetter) wacker mit Gassi und schnüffelt mit den anderen um die Wette. Auron schätzt diese Ausflüge sehr und profitiert von der Abwegung und den Anreizen in allen Bereichen. Er läuft inzwischen viel sicherer und elastischer als im Tierheim und kann Eindrücke und Reize sehr gut verarbeiten. Durch seine Ruhe und seine Verträglichkeit ist Auron ein sehr angenehmer Begleiter unterwegs. Beim Einsteigen ins Auto benötigt er Hilfe.

Zuhause ist Auron natürlich auch eine tolle Gesellschaft. Er ist anhänglich und verschmust, ohne Aufdringlich zu sein, mag gerne im Garten butschern oder dösen und ist im Haus ruhig. Er streitet mit den anderen Hunden nicht um Futter, möchte aber besonders tolle Errungenschaften, z.B. einen abgestürzten Brie vom Frühstückstisch auch nicht rausrücken, wenn es ihm gelingt der Köstlichkeit habhaft zu werden. Er begrüßt Gäste nach allen Regeln der Kunst sehr freundlich und ist durch seine etwas unbeholfenen Bewegungen irgendwie immer niedlich. Auron hat keine Schmerzen und zur Zeit schient er eher jünger als Älter zu werden.

Auron hat, als alter, großer, schwerer Hund mit langer Zwingerkarriere natürlich einige Zipperlein und Wehwehchen. Wir möchten, für Auron und für das gute Gefühl seines -Jetzt doch nicht--Frauchens, eine neue, letzte Heimat für ihn finden.

Auron wünscht sich ein Zuhause ohne Katzen, aber gerne mit weiteren Hunden, auf jeden Fall aber mit lieben Menschen, die ihn auch mit offenen Armen und Herzen aufnehmen. Eine Gnadenstelle wird gesucht, bei Leuten, denen bewusst ist, dass sie einen Hund adoptieren, um mit ihm durch den Herbst des Lebens zu gehen und um ihm einen warmen Winter des Lebens zu bieten. Auron sollte keine Treppen mehr steigen müssen und hätte total gerne ein Gärtchen für seinen Mittagsschlaf.

Auron ist ganz lieb zu Kindern, allerdings sollten diese schon standfest sein, denn Auron ist zuweilen etwas ungelenk. Er kommt ebenfalls für Senioren in Frage.

Auron wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch und mit Schutzvertrag in beste, liebevolle Hände vermittelt. Die reguläre Schutzgebühr entfällt in seinem Fall, allerdings wird er zu seinem Schutz auch nicht verschenkt. Die genauen Konditionen einer Übernahme und verschiedene Übernahmemodelle würden wir gerne mit eventuellen Interessenten persönlich und individuell besprechen.

Bevorzugt würden wir unseren ganz besonderen Schatz gerne innerhalb Norddeutschlands wohnhaft wissen.

Zurück