Chapi

großer Mischling

Geb.: ca. 9.2017
Größe: ca. 73 cm

Über Chapi

CHAPI
Aufenthaltsort: Tierheim Protectora de Villena in der Nähe von Alicante/Spanien
www.protectoravillena.com
Geboren: ca: 09.2017
Größe/Gewicht:  ca.73cm/ 40kg
Rüde, kastriert, geimpft, gechipt,
Auslagenerstattung: 350 Euro inkl. Transport nach D und Sicherheitsgeschirr

 
XXL-Schaf im Wolfspelz sucht eigene Herde!
Chapi ist riesengroß, sehr beeindruckend und ganz, ganz sanft. Der junge Kerl ist verspielt und fröhlich, allerdings von sehr gemäßigtem Temperament und wäre eigentlich am liebsten ein Schoßhund. Er wohnt schon seit einer Weile im Tierheim, nachdem er herrenlos vor dem Tor eines Theaters aufgegriffen wurde.
 
Wir haben Chapi im September kennen gelernt und ihn zu einem Spaziergang mitgenommen. Er geht schon prima an der Leine und ist auch unterwegs, abgelenkt von Eindrücken, sehr gut ansprechbar. Chapi freut sich über jede Streicheleinheit und jedes liebe Wort. Er schüffelt hier und da, bummelt friedlich neben seinem Leinenhalter her und genießt ganz offensichtlich den kleinen Tapetenwechsel und die Ruhe.
Unterwegs gestalten

Fremdhundebegegnungen sich unkompliziert, Chapi ist an kleinen, tösenden Hunden nur mäßig interessiert und maschiert wacker an ihnen vorbei. Hunde, die mit ihm spielen möchten interessieren ihn mehr, da lässt er sich hinreißen und hopst recht tapsig mit ihnen herum (an der Leine geht das natürlich nicht so gut).

Chapi lebt im Tierheim zusammen mit anderen, großen Hunden im Zwinger. Er ist freundlich und ausgeglichen und geht Streit aus dem Weg. Auf seinen Fotos sieht man noch Verbände, Chapi hat sich von einem anderen Hund beißen lassen und wurde am Vorderbein und an der Rute verletzt. Inzwischen ist alles wieder verheilt, ein Stück Rute musste leider amputiert werden. Chapi stört das nicht, er ist für seine Artgenossen gut lesbar. Zum wedeln reicht auch das verkürzte Schwanzi,

Chapi freut sich über die Menschen, die zu ihm kommen generell mit vollem Körpereinsatz, es wackeln also seine komplettem 40kg.
 
Chapi mag alle Menschen, lässt sich gerne überall berühren und freut sich, wenn man sich ihm aktiv zuwendet. Er spielt und kaspert und  neigt nicht dazu seine Größe und sein Gewicht einzusetzen um seinen Willen durchzusetzen. Chapi wiegt gute 40kg und dürfte auch noch etwas zunehmen, er ist aktuell noch recht dünn. Chapi macht den Eindruck, als würde er sich gerne binden und als warte er nur darauf, dass endlich jemand des Weges kommt der ihm eine Hand reicht und ihm sagt, dass er mit nach Hause gehen darf.
 
Chapis Videos
https://youtu.be/uA0YXEuoQ8I
https://youtu.be/TIzs2ZUXSY4

 
Wir wünschen uns für unseren großen, struppigen Schatz ein liebevolles, konsequentes Zuhause bei Menschen, die schon etwas Hundeerfahrung haben, oder aber bei sehr, sehr engagierten Hundehaltereinsteigern, die bereit sind mit Chapi eine Hundeschule zu besuchen und mit ihm zusammen zu lernen. Ein Hund in Chapis Größe sollte unbedingt wohlerzogen sein, damit er dauerhaft aktiv am Familienleben teilhaben kann und seine Familie begleiten kann, ohne dass andere Menschen sich vor ihm fürchten müssen. Chapi kann problemlos mit einem bereits vorhandenen, netten Hund vergesellschaftet werden.
 
Chapi reist mit einem aktuellen Blutbild inkl. der Leber- und Nierenwerte nach aktuellen Tracesbestimmungen nach Deutschland. Er hat zu dem den Test auf Mittelmeerkrankheiten, ein Sicherheitsgeschirr und seinen Impfpass im Gepäck.
 
Chapi wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V. nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Auslagenerstattung vermittelt.
Möchten Sie Chapi adoptieren? Dann schicken Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und super wäre es auch wenn Sie schon ein wenig von dem preisgeben, was Chapi bei Ihnen erwartet.

Zurück