Ades

Labrador (Mix?)

Geb.: ca. 7.2016
Größe: ca. 60 cm; muss noch vermessen werden

Über ADES

Aufenthaltsort: Tierheim Protectora de Villena in der Nähe von Alicante/Spanien
www.protectoravillena.com
Geboren: ca.: 07.2016
Größe/Gewicht: wird noch vermessen
Labradormix Rüde, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 350 Euro inkl. Transport nach D und Sicherheitsgeschirr

 
Hoppla, hier kommt Ades! Ades hat kürzlich im Tierheim eingecheckt und planiert seit dem Mitarbeiter und Artgenossen mit fröhlichem, unbedarftem Labbicharme. Wo Ades rumtrampelt scheint die Sonne - ob sie will, oder nicht!
 
Ades teilt seinen Zwinger mit weiteren Hunden und fügt sich problemlos in die Gruppe ein. Er spielt gerne mit seinen Artgenossen und freut sich besondern, wenn er in den Auslauf darf und dort andere junge Wilde trifft. Bolzen, rennen, raufen, kuschlen und dann das ganze Programm noch mal - bis der Pfleger pfeifft, dann trabt Ades zurück in den Zwinger und hofft auf ein Kekschen, oder zwei!
 
Ades mag auch gerne kleine Ausflüge vor das Tierheim machen. Hier wird deutlich, dass er bisher erst wenig Anleitung und Erziehung genossen hat. Ades ist total aus dem Häuschen, findet alles absolut erkenundenswert und sehr spannend, so dass er kaum auf seinen Leinenhalter achten kann. Nach zehn Minuten ist sie Luft raus, dann wird Ades viel aufmerksamer und lässt sich leicht ansprechen, aber diese ersten 10 Minuten müssen zur Zeit erstmal noch sportlich überstanden werden.
 
Ades ist von Grund auf freundlich und gutartig, unvoreingenommen und mutig. Er ist im Kontakt zum Menschen ein Ausbund an Zugänglichkeit und Arglosigkeit. Ades erwartet nichts böses, freut sich über Ansprache und freundliche Worte, genießt jede Streicheleinheit und bietet sofort ausgedehnte Kuschelstunden an, die äußeren Umstände interessieren ihn dabei kaum, seinetwegen auch auf der Autobahn.

 
Für Ades wünschen wir und ein Zuhause bei einer fröhlichen Familie, die Freude daran findet den lustigen, großen Kerl bei sich aufzunehmen und seine Energie in geeignete Bahnen lenken kann. Ades sollte auf Grund seiner Große und Unbedarftheit eine Hundeschule besuchen und die Regeln des zivilen Benehmens in der Öffentlichkeit studieren. Ein bereits vorhandener, netter Spielkumpel wäre Ades sicherlich recht.
 
Ades reist mit einem aktuellen Blutbild inkl. der Leber- und Nierenwerte nach aktuellen Tracesbestimmungen nach Deutschland. Er hat zu dem den Test auf Mittelmeerkrankheiten, ein Sicherheitsgeschirr und seinen Impfpass im Gepäck.
 
Ades wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V. nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Auslagenerstattung vermittelt.
Hat Ades Ihr Interesse geweckt ? Dann schicken Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und super wäre es auch wenn Sie schon ein wenig von dem preisgeben, was Ades bei Ihnen erwartet.
 

Zurück