Unsere Website setzt nur technisch notwendige Cookies ein; zur Analyse von Besuchern werden diese nicht eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Da wir zeitweise Vidoes einbinden, die auf YouTube gehostet sind, werden ggf. Cookies gesetzt, auf die wir keinen Einfluss haben. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Mayo

Schäferhund-Nordischer Hund Mix

Geb.: ca. 01.2012
Größe: ca. 63 cm

Über Mayo

Unser aktueller Notfall!

Aufenthaltsort: Tierheim Protectora de Villena in der Nähe von
Alicante/Spanien
www.protectoravillena.com
Geboren: ca. 01.2012
Größe: ca. 63 cm
Rüde, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 390 Euro inkl. Transport nach Deutschland
und Sicherheitsgeschirr

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

***Update September 2019***
Mayo hat uns bei unserem Besuch in Villena viel Freude gemacht. Konnte er im letzten Jahr vor lauter Angst kaum mit uns die Straße auf und ab gehen, so hat er uns in diesem Herbst tüchtig überrascht. Mayo hat viel gelernt, neues Vertrauen in die Menschen gefasst und die Brücken, die die Tierheimmitarbeiter ihm gebaut haben genutzt. Mutig stiefelt er nun neben seinem Leinenhalter her, trabt über Stock und Stein und ist auch im Städtchen auf dem Weg zur Bar nicht gestresst. Während des Essens liegt Mayo unter dem Tisch und erholt sich von seiner Wanderung. Wer so gut an sich gearbeitet hat, der darf auch mit zur Finca, übernachten und im Garten frei laufen! Mayo fährt lieb im Auto mit, zeigt in fremder Umgebung ein angemessenes Explorationsverhalten und orientiert sich gut an den Menschen. Er benötigt etwas Zeit, um sich umzusehen, dann hat er durchaus Kapazität sich um die Annehmlichkeiten des Lebens zu kümmern. Die Couch auf der Veranda, gebürstet werden, Spaziergang an der Schleppleine machen und leckeres Dosenfutter mampfen - das waren die Highlight in Mayos Zuhause-Praktikum. Richtig toll fand er auch das Körbchen mit Kissen, in das er sich für seine erste Nacht in einem echten Haus bettete. Mayo hat sich keinen Pipiunfall geleistet und ist nun wirklich bereit sein eigenes Zuhause zu finden.

Zurück ins Leben - kompetenter Reiseleiter und mental Coach für ganz besonderen Mayo gesucht!

Mayo lebt seit Mai 2017 im Tierheim - die Betonung liegt hier tatsächlich auf dem Verb, er "lebt"!!
Also Mayo von den Tierschützern abgeholt wurde, war auf den ersten Blick deutlich erkennbar, was der große Kerl durchgemacht haben muß, bzw auch, was ihm nicht zuteil wurde. Mayo war klapperdürr, hatte kaum noch Fell und blutete aus offenen Wunden, er trug ein fast eingewachsenes Stachelhalsband und all das hinderte ihn nicht daran sich unbändig über das Eintreffen der fremden Menschen zu freuen.
 
Mayo wurde in der Protectora aufgenommen, seine Wunden versorgt, unerwünschte kleine Mitbewohner bekämpft und dank gutem Futter und medizinischer Bäder sein Fell zum üppigen Nachwachsen animiert. Inzwischen sieht er aus wie neu, die Narben auf der Seele verlassen mit der Zeit ebenfalls.
 
Mayo wurde angekettet vollkommen reizarm und isoliert gehalten. Als sein Halter ihn nicht mehr brauchte stelle er auch das Füttern ein und nur dank aufmerksamer Nachbarn konnte Mayo seinem Halter "abgeschnackt" werden. Mayo ist ein bescheidener, dem Menschen zugetaner Hund. Er ist von eher ruhigem Temperament und verträgt sich problemlos mit Hündinnen. Ihnen begegnet er charmant und freundlich.

Andere Rüden mag Mayo zu nah an sich nicht, wir unterstellen ihm, dass er, bedingt durch seine Vorgeschichte und die Verletzungen, sicherlich gute Gründe dafür hat. Mayo teilt seinen Zwinger mit einer fröhlichen, temperamentvoll, kleinen Listenhündin und es scheint, als blicke er lächelnd auf das agile, stempelartige, stets gut gelaunte Wesen neben sich herab. Mayo mag seine quirlige Freundin und profitiert von ihrer Unbefangenheit.
Beim Spaziergang in reiner Herrenrunde hat er sich jedoch untadelig benommen. Er braucht halt keine Nase an Nase Berühung mit seinen männlichen Kollegen, gemeinsames Wandern ist durchaus sehr ok.
Mayo hängt seine reizarme Vergangenheit noch nach. Besonders deutlich wird das, wenn er z.B. zum Spaziergang gehen soll. Mayo ist mit den Eindrücken überfordert, benötigt viel Zeit um sich umzusehen und zu orientieren, wirklich flott voran traben kann er noch nicht. Mayo verunsichern unbekannte Situationen noch sehr und er ist darauf angewiesen, dass er eng begleitet und motivierend unterstützt wird. Dann gelingt es ihm, sich neue Dinge step by step zu trauen und ungewohnte Terrain zu erschließen.
 
Für Mayo suchen wir souveräne, geduldige Menschen mit einer guten Portion Hundehaltererfahrung. Um Mayo in ein glückliches, angstfreies Leben zu führen bedarf es einer guten Bindung zwischen Hund und Halter, geprägt von Vertrauen und Konsequenz. Mayo sollte weder dominiert noch regide "erzogen" werden, noch in Watte gepackt in seinem eigenen Saft rumdümpeln.

Viel mehr wird das Thema sein eine tragfähige Beziehung zu erarbeiten, die Mayo Korrektur als Hilfestellung verstehen läßt und ihm die Erkenntniss beschert: "Frauchen  und Herrchen sind zuverlässig und passen gut auf uns auf - ich schließe mich gerne an". Mayos Mangel an Erfahrung mit Umweltreizen sollte schrittweise kompensiert werden können und in bindungsförderndem Tempo bearbeitet werden.

In Mayos Zuhause darf gerne schon eine souverände Hündin leben und Katzen mag Mayo auch ganz gern.
Kurzum: Mayo ist eine Herausforderung, wird seinen Menschen einges abverlangen und bietet zur Entshculdigung für die Umstände ganz viel Kuscheln an - vielleicht findet sich ja auch für ihn ein Mensch, dem genau so ein Mayo gerade noch gefehlt hat?!
 
Mayo reist mit einem aktuellen Blutbild inkl. der Leber- und Nierenwerte nach aktuellen Tracesbestimmungen nach Deutschland. Er hat zu dem den Test auf Mittelmeerkrankheiten, ein Sicherheitsgeschirr und seinen Impfpass im Gepäck. Im Rahmen von Mayos Gesundheits-Vorgeschichte, die oben beschrieben wurde, stellte der Tierarzt eine Leishmaniose fest, die behandelt wurde und weiter unter Kontrolle steht. Wir informieren  Sie sehr gerne näher.
 
Mayo wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V. nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Auslagenerstattung vermittelt.
Hat Mayo Ihr Interesse geweckt ? Dann schicken Sie uns einfach eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und super wäre es auch wenn Sie schon ein wenig von dem preisgeben, was Mayo bei Ihnen erwartet.

Zurück