Unsere Website setzt nur technisch notwendige Cookies ein; zur Analyse von Besuchern werden diese nicht eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Da wir zeitweise Vidoes einbinden, die auf YouTube gehostet sind, werden ggf. Cookies gesetzt, auf die wir keinen Einfluss haben. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Vermittlungshilfe für Lotti

Mischling

Auf Pflegestelle in Norddeutschland

Alter: 9 Jahre
Größe: ca. 67 cm

Über LOTTI

Vermittlungshilfe für Lotti
Aufenthaltsort: Pflegestelle in Norddeutschland

Alter: 9 Jahre
Größe/Gewicht: ca. 67 cm / ca. 40 kg
Hündin, Rhodesian Ridgebackmix, geimpft, gechipt, kastriert
Auslagenerstattung: 250 Euro

Kontakt: Frau Friedrichs, 0163 7614090

Schöne Südafrikanerin sucht neues Glück an der Waterkant!

Lotti ist eine Rhodesian Ridgebackmixdame in den besten Jahren, war immer ordentlich beim Tierarzt und erfreut sich dank guter Pflege aller bester Gesundheit.

Ihr bisheriges Leben hat Lotti in einer Hand verbracht, nun ist ihr Herrchen leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage sich um die rüstige Madame zu kümmern. Lotti ist übergangsweise auf einer Pflegestelle untergebracht und sucht von dort aus ein neues, dauerhaftes Zuhause.

Lotti ist gut erzogen, aber ein großer Hund, charakterstark und wesensfest, mit Selbstbewusstsein. Anleitung nimmt Lotti gerne an, allerdings muss sie dieselbe auch bekommen, sonst entscheidet sie selbst und macht einfach, wonach ihr der Sinn steht. Um mit Lotti gut auszukommen bedarf es Großhundeerfahrung und eines gesunden Selbstbewusstseins, wir wünschen uns also Interessenten, die sich zutrauen Lotti einen Rahmen zu geben und sie im Bedarfsfall auch an ihre guten Manieren erinnern.

Lotti war im ursprünglichen Zuhause ein Einzelhund, gegenwärtig teilt sie ihre Pflegestelle mit einer weiteren, großen, freundlichen Hündin. Im Zusammenleben gibt es keine Probleme, so dass Lotti auch Zweithund bei einem passenden, freundlichen Gegenüber werden kann. Im Umgang mit fremden Hunden, z.B. im Hundeauslauf ist Lotti freundlich und defensiv. Sie unterscheidet sehr fein zwischen wild tobenden, etwas grobmotorischen Junghunden, die sie im Spiel versehentlich anstubsen und Artgenossen, die mal gucken wollen, wie weit man Lotti ärgern darf, bis sie schimpft. Lotti glänzt mit einem tollen, sehr differenzierten Sozialverhalten und reagiert in beiden umrissenen Situationen absolut abgemessen und körpersprachlich eindeutig.

Lottis Baustelle ist die Hundeleine. Bei Herrchen ist sie immer frei gelaufen, entsprechend wenig Verständnis kann Lotti dafür aufbringen, dass nun dieses lästige Schlackerdings an ihrem Halsband festgetüdelt werden soll. Im neuen Zuhause sollte Lotti unbedingt noch einmal ganz in Ruhe erklärt werden, dass es Situationen gibt, die eine Leine erforderlich machen und wie man damit vernünftig zurechtkommt. Im Freilauf ist Lotti abrufbar und ihr Jagdtrieb erscheint als nur mäßig/ gut anleitbar ausgeprägt.

Lotti ist natürlich stubenrein, kann eine angemessene Weile alleine zuhause bleiben, fährt artig im Auto mit und benimmt sich untadelig beim Tierarzt.

Wir wünschen uns für die hübsche Lotti ein tolles, liebevolles Zuhause in Norddeutschland bei echten (Groß-)Hunde Fans, die Freude an der stabilen Madame und schönen Spaziergängen haben. Lotti kann auf ihrer Pflegestelle besucht und kennengelernt werden und wird nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr abgegeben.

Zurück