Unsere Website setzt nur technisch notwendige Cookies ein; zur Analyse von Besuchern werden diese nicht eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Da wir zeitweise Vidoes einbinden, die auf YouTube gehostet sind, werden ggf. Cookies gesetzt, auf die wir keinen Einfluss haben. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Marsa

Mischling
Hündin

Auf Pflegestelle in der Wesermarsch

Geb.: 03.2020
Größe: ca. 45 cm

Über MARSA

Aufenthaltsort: Pflegestelle in der Wesermarsch

Geboren: 03.2020
Größe/Gewicht: ca. 45 cm / ca. 13 kg
Hündin, Mischling, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 390 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Marsa hat kürzlich auf einer Pflegestelle Quartier genommen, nachdem sie im ersten Anlauf als Familienhund grandios gescheitert ist. Marsa kam als Junghund zu ihrer Familie und hat sich zu einer cleveren, energiegeladenen, pfiffigen, sportlichen Hundedame entwickelt. Die muntere, aufgeschlossene, unternehmungslustige Marsa, ihre Bedürfnisse und Ansprüche passte nun letztlich doch nicht optimal in das Familiengefüge und so wurde sie nach wenigen Monaten zurückgegeben.

Marsa wohnt nun wie gesagt auf einer Pflegestelle, teilt ihr Zuhause auf Zeit mit weiteren Hunden und amüsiert sich prächtig zwischen den Jungspunden. Sie rennt, tobt, kaspert. Es ist aufgefallen, dass Marsa über besondere Fähigkeiten im Sozialverhalten verfügt und schon wenige Tage nach ihrer Ankunft aktiv deeskalierend ins Gruppengeschehen eingreift. Marsa hat ganz feine Antennen, ist sehr selbstsicher und kann auch in großem Gewusel für ihren Menschen übersetzen und Situationen in seinem Sinne verändern. Für eine so junge Hündin eine herausragende Leistung! Insgesamt ist Marsa sehr verträglich und immer auf ein gutes Miteinander aus, was nicht heißt, dass sie keine Meinung hat. Sie teilt Aufmerksamkeit, Futter und Liegeplätze ohne zu nörgeln.

Marsa ist natürlich stubenrein, beherrscht die Grundkommandos, ist aufrufbar und fährt artig im Auto mit. Der Rückruf gelingt bei mäßig starker Ablenkung schon recht sicher. Marsa kann alleine Zuhause bleiben, ihre "Schmerzgrenze" lag in der Vergangenheit bei etwa 5 Stunden. Marsa kommt bei entsprechender Auslastung im Haus gut zur Ruhe und neigt nicht zum kläffen.

Marsas Verhältnis zum Menschen ist einwandfrei. Sie mag alle Leute, jeder wird herzlich willkommen geheißen, geherzt und umhüpft. Marsa unterscheidet sehr fein zwischen "nette irgendwelche Leute" und "Marsas Menschen". Sie folgt, ist aufmerksam, bemüht sich das Verlangte umzusetzen und ist entzückt, wenn man stolz auf sie ist und tüchtig lobt. Marsa begreift fix und sollte ein Keksi im Spiel noch viel fixer. Die kleine "dralle Deern" hat immer Appetit und dürfte im neuen Zuhause gerne ein paar Gramm 70 abspecken.

Wir wünschen uns für die agile, universalbegeisterte, kluge Marsa ein tolles Zuhause bei Menschen, die auch Hummeln im Mors und Turnschuhe an den Füßen haben. Marsas Neugier ist mit 3x täglich 20 Minuten "um den Block" nicht zu befriedigen, sie möchte was erleben, was sehen und was ausprobieren dürfen. Man muß nicht zwingend täglich in Flipflops die Alpen mit ihr überqueren, aber Bewegung, Kopfarbeit, vielleicht ein toller Hundefunsport, regelmäßige Hundeschulbesuche oder sogar Agility wären klasse für Marsa. Marsa kann ein Zweithund werden.

Marsa wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer und Ihren Wohnort.

Zurück