Flor

deutscher Schäferhund - NOTFALL

geb.: ca. 1.2009
Größe: ca. 58 cm

blind

Über Flor

Aufenthaltsort: Tierheim Protectora de Villena in der Nähe von Alicante, Spanien, www.protectoravillena.com
geb.: ca. 01/2009
Größe: ca. 59 cm/ 30 kg
Hündin, Schäferhundmix, geimpft, gechipt, kastriert, ausreisefertig, frei von Mittelmeerkrankheiten., blind
Auslagenerstattung: nach Absprache

Update April 2018
Flor ist ihre Sehbehinderung beim Spaziergang nicht anzumerken. Sie orientiert sich absolut selbstverständlich und pannenfrei an ihrem Leinenhalter und folgt vertrauensvoll auf sicheren Pfoten. Flor grummelt etwas, wenn sich "hopsendes Gemüse" unflätig und zu schnell von der Seite näherd, die anderen Hunde verstehen sie offenbar ausgesprochen gut und benehmen sich schnell anders. Flor ist selbstsicher und stark, dem Menschen zugetan und ein absolut kuscheliges, liebes Mädchen.
Flor sucht eine Gnadenstelle bei Menschen, die SEHEN, dass Flor trotz ihrer eingeschränkten Sehfähigkeit/ Blindheit gar nicht behindert ist bzw sich zumindest nicht behindern lässt!

Flor wird nach Vorbesuch und mit Schutzvertrag in liebevolle Hände vermittelt.

Flor kam ins Tierheim und hat direkt im geräumigen Seniorenzwinger Quartier genommen. Die rüstige, agile Hundedame in den besten Jahren ist, obwohl man es ihr wirklich kaum anmerkt blind, bzw. ist ihre Sehfähigkeit sehr stark eingeschränkt, so dass Flor auf ihre übrigen Sinne zurückgreift um sich zu orientieren. Das gelingt ihr ausgesprochen gut, vermutlich arrangiert sie sich schon sehr lange mit ihrer Einschränkung. 

Warum Flor nicht mehr bei ihrem Besitzer bleiben durfte und abgegeben wurde ist unbekannt, vielleicht weil er einen jüngeren Hund möchte, oder seine Umstände sich verändert haben.
Flor kommt mit ihrer neuen Situation überraschend gut zurecht. Sie lebt im gemischten Rudel mit weiteren älteren Hunden zusammen und kommuniziert sehr klar und für ihre vierbeinigen Gegenüber gut lesbar. Flor verträgt sich gut mit den anderen Hunden und fällt in der Gruppe nicht auf. Sie ist selbstbewußt und kann sich behaupten ohne grob zu sein. Ihr Futter möchte sie allerdings gerne ganz für sich alleine genießen.

Flor mag alle Menschen gerne. Sie läßt sich streicheln, reagiert auf Ansprache ganz verzückt und tippelt vergnügt von einem Fuß auf den anderen, wenn sie eine Leine angelegt bekommt und auf einen Spaziergang hoffen darf. Sie schlängelt sich geschickt an der Seite des Menschen durch die Türen und engen Durchgänge und kann es kaum erwarten endlich loszumaschieren. Leider kommt Flor nur sehr selten in den Genuss vor das Tor zu dürfen, oftmals bleibt nicht genug Zeit "besondere Hunde" wie sie zu fördern. 
Flor ist frei von Ängsten und Scheu, sie hat keine schlechten Erfahrungen mit den Menschen gemacht und folgt vertrauensvoll und willig. Ihre neun Jahre merkt man ihr nicht an und die Mitarbeiter des Tierheims beschreiben Flor als wahren Clown. In der Tat kompensiert Flor ihre Sehschwäche mit Cleverness und sehr gut trainierten anderen Sinnen. Sie scheint kleinste Schwingungen zu spüren und wiederholt und verstärkt Verhalten sofort, dass jemanden lachen lassen, oder ihr ein freundliches Wort eingebracht hat. Flor hat gelernt sich auszudrücken und die Menschen auf sich aufmerksam zu machen ohne penetrant zu sein oder wie ein Pflegefall zu wirken.
Eine fantastische Leistung!

Flor im Tierheimzwinger:
https://youtu.be/Kw3nmkbXnX4
https://youtu.be/akcIH89DKBM

Flor unterwegs:
https://youtu.be/MAQXZrkRzxc

Wir wünschen uns für diese ganz besondere Hündin ein wunderbares Zuhause in dem man sie mit offenen Armen und Herzen aufnimmt und nur die fröhliche Fee und nicht so sehr ihre Einschränkung SIEHT. Flor würde am liebsten in einen Haushalt ohne ganz kleine Kinder ziehen und bei Leuten wohnen, die sie gerne streicheln und ganz gut beim Gassi auf sie aufpassen, damit ihr nichts passiert. Wirklich toll wäre ein eingezäunter Garten, in dem Flor sich frei bewegen kann, ohne Gefahr zu laufen, irgendwo hinein zu stürzen oder versehentlich das Grundstück zu verlassen.

Flor kann nicht zu einer Katze vermittelt werden, leider kann sie die Samtpfötchen nicht einschätzen und reagiert mit Bellen auf ihre Anwesenheit.

Flor bekommt vor ihrer Ausreise ein Blutbild inkl. der Leber- und Nierenwerte und dem Test auf MMK (liegt für Flor bereits vor, sie wurde auf alle Mittelmeerkrankheiten negativ getestet). Zudem geht den Adoptanten vor ihrer Einreise ein Sicherheitsgeschirr für die Abholung und Eingewohnungszeit zu.
Flor reist nach aktuellen Tracesbestimmungen nach Deutschland!

Flor wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V. nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Auslagenerstattung, die den tatsächlichen Kosten des Vereins entspricht, in gute Hände vermittelt.

Wir sind immer ganz aus dem Häuschen, wenn Sie Ihren vollständigen Namen verraten und woher Sie kommen und schon ein wenig von dem preisgeben, was unseren Schützling bei Ihnen erwartet.

Zurück