Unsere Website setzt nur technisch notwendige Cookies ein; zur Analyse von Besuchern werden diese nicht eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Da wir zeitweise Vidoes einbinden, die auf YouTube gehostet sind, werden ggf. Cookies gesetzt, auf die wir keinen Einfluss haben. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Fauna

Podenca (Mix?)
Hündin

Geb.: 01.2014
Größe: ca. 63 cm

Über FAUNA

Aufenthaltsort: Tierheim Protectora de Villena in der Nähe von
Alicante/Spanien
www.protectoravillena.com

Geboren: 01.2014
Größe/Gewicht: ca. 63 cm / ca. 17 kg
Hündin, Podenca, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 390 Euro Inkl. Transport nach Deutschland
und Sicherheitsgeschirr.

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 93278421

Auch Fauna hat diese Jagdsaison nicht mehr überstanden und wurde mittendrin aussortiert. Fauna wurde in erschreckendem Zustand streunend und um Futter bettelnd der Polizei gemeldet, die sich dann der freundlichen, aufgeschlossenen Hündin annahm. Fauna wurde im Polizeiauto ins Tierheim gebracht und nach dem ersten Schreck über den schlechten Ernährungszustand wurde bald klar, dass diese Dame eine echte Mogelpackung ist. Mag sie auch klapprig aussehen, so steckt in den nicht mehr ganz jungen Knochen doch ein agiler Schelm, dem nichts entgeht und der für jeden Blödsinn zu haben ist.

Fauna hat es bestimmt nicht immer gut gehabt, kennt Hunger, Mangel, Not und Kälte. Sie nimmt den Menschen die mangelnde Fürsorge aber keineswegs krumm, ist glücklich, wenn sie angesprochen wird und sucht den Kontakt. Kann sie jemanden überzeugen sich mit ihr zu befassen, kuschelt Fauna, als hätte sie ihr Leben als Schoßhündchen verbracht, echt professionell!

Fauna freut sich, wenn sie ins Geschirrchen gefriemlt wird und Ausgang bekommt, mag in der Gruppe Gassi gehen und ist ausgesprochen flott unterwegs. Nicht, dass sie unkultiviert an der Leine zerren würde oder sich andere Ungehörigkeiten leistet, nein, aber sie marschiert, schnüffelt und amüsiert sich königlich.

Im Tierheim ist Fauna in einem Gruppenzwinger untergebracht und fällt durch ihre Souveränität und ihr tolles Sozialverhalten positiv auf. Fauna hat "ihren Laden" im Griff, sorgt für Ruhe und ordentliches Betragen im Miteinander. Zuweilen sticht sie der Hafer, dann galoppiert und hopst sie wie ein Rodeopferdchen durch den Hof und das Jungvolk muß zusehen, dass es der Eminenz nicht unter die Spaghettibeinchen kommt.

Wir wünschen uns für die kluge, erfahrene, zuversichtliche Fauna ein tolles Zuhause bei Leuten, die dafür sorgen, dass sie nie mehr hungern oder frieren muß und der patenten Dame etwas Verantwortung abnehmen. Fauna hat sich ein ziviles, behütetes Leben sicherlich redlich verdient. Fauna kann ein Zweithund werden oder ein kleines Rudel komplettieren.

Fauna reist geimpft, gechipt und kastriert nach aktuellen Tracesbestimmungen ins neue Zuhause. Sie hat auch ein Blutbild mit Leber- und Nierenwerten nebst der Ergebnisse des Tests auf Mittelmeerkrankheiten im Gepäck. Fauna ist auch Besitzerin eines eigenen Sicherheitsgeschirrs, das ihren Adoptanten bei Adoption zugeht.

Fauna wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir anonyme Anfragen nicht bearbeiten können und hinterlassen Sie Ihren Namen, Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer.

Zurück