Sara

Deutscher Schäferhund  NOTFALL

Geb.:  ca. 11.2012
Größe: ca. 65 cm

Über Sara

Aufenthaltsort: Tierheim Protectora de Villena in der Nähe von Alicante/Spanien
www.protectoravillena.com
Geboren: ca. 11.2012
Größe: ca. 65cm  
deutsche Schäferhündin, kastriert, geimpft, gechipt,
Auslagenerstattung: 350 Euro inkl. Transport nach D und Sicherheitsgeschirr

Update Januar 2019: Unser Schäferhundmädchen macht uns großen Kummer. Sie braucht ganz, ganz dringedn ein Zuhause! Sie hält es im Zwinger nicht mehr aus, zeigt vermehrt   Stereotypen und benötigt Ansprache, Zuwendung und einen Platz bei den Menschen!
 
Sara wurde Anfang Dezember von ihren Besitzern in die Protectora gebracht. Die Leute haben keine näheren Angaben zu ihren Beweggründen gemacht, bevor sie abgefahren sind. Sara zeigt sich im Tierheim als absolut höfliche, nette Hundedame. Sie zeigt weder Ängste noch Scheu und genießt es, wenn sie mit einem Menschen zusammen sein darf. Es ist nicht der Eindruck entstanden, dass Sara es nicht gut hatte in ihrem bisherigen Zuhause.
So ist es auch nicht verwunderlich, dass die schöne, große Hündin starkes Heimweg hat und nicht im Zwinger sein mag. Sie beginnt leider Stereotypen zu zeigen (kreiseln) und macht uns große Sorgen. So lieb und "handlich" Sara eigentlich ist, die Trennung von den Zweibeinern setzt ihr stark zu und lässt sie verzweifeln.

Sara benötigt dringend ein neues Zuhause, in dem sie wieder aktiv am Alltag teilnehmen darf und ihre Leute begleiten kann. 
 
Sara ist freundlich zu den anderen Hunden und teilt ihren Zwinger mit weiteren Großhunden. Sie macht zwischen Hündinnen und Rüden keinen Unterschied und teilt Futter und Liegeplätze. Sara mag auch spielen und rennen, wenn sie einmal in den Auslauf darf und schließt auch mit den Hunden aus den Nachbarzwingern schnell Freundschaft. Sara mag sehr gerne zum Spaziergang gehen und ist auch unterwegs, in Gruppen und bei Fremdhundebegegnungen unkompliziert.
 
Noch besser als andere Hunde findet Sara alle, alle, aaaallleee Menschen. Sie ist zur Zeit, wegen der Seltenheit dieses Luxus, immer ganz aus dem Häuschen, wenn sie aus dem Zwinger geholt wird und eine Leine angelegt bekommt.

Sara genießt Fototermine, Tierarztbesuche und vor allem natürlich die Gassirunden mit den ehrenamtlichen Gassigängern. Hier zeigt sie sich schäferhundtypisch willig und fleißig. Sara begeistert sich für jede Art von Herausforderung, mag Lernen und kapiert auch neue Anforderungen blitzschnell. Sara ist aufmerksam und gescheit, die Gassigänger und Tierheimmitarbeiter beschreiben sie als angenehme, kompetente Begleiterin auf den Straßen und als geländegängige, sportliche, mutige Partnerin wenn es über Stock und Stein geht. Sara macht den Eindruck, als habe man sich in besseren Zeiten aktiv mit ihr und ihrer Auslastung beschäftigt. Sara scheint an Kooperation mit dem Menschen gewöhnt, das Thema "Leinenführigkeit für das deutsche Empfinden" müsste aufgefrischt werden.
 
Wir wünschen uns für die stattliche, imposante Dame mit dem ewig jungen Gesicht ein Zuhause, in dem man ihr mit liebevoller Konsequenz Tor und Herz öffnet und sie auf dem Weg zurück zum glücklichen Familienschäfi begleitet. Sara möchte sich unbedingt binden, benötigt aber, obwohl sie wirklich lieb und bemüht ist, schäferhundgerechte Anleitung und Führung. Wir empfehlen, sollte keine ausreichende Rasse- oder Großhundeerfahrung vorliegen, den Besuch einer Hundeschule um gemeinsam zu trainieren und die Kommunikation abzustimmen.
 
Sara reist mit einem aktuellen Blutbild inkl. der Leber- und Nierenwerte nach aktuellen Tracesbestimmungen nach Deutschland. Sie hat zu dem den Test auf Mittelmeerkrankheiten, ein Sicherheitsgeschirr und ihren Impfpass im Gepäck.
 
Sara wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V. nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Auslagenerstattung vermittelt.
Falls Sara auch Ihr Interesse geweckt hat freuen wir uns sehr über eine Mail von Ihnen.
Wir sind immer ganz aus dem Häuschen, wenn Sie uns Ihren vollständigen Namen verraten und woher Sie kommen und schon ein wenig von dem preisgeben, was Sara bei Ihnen erwartet.

Zurück