Carlos & Co. - Spanische Hunde suchen ihr Glück

Wir sind eine kleine Gruppe von tierlieben Menschen, die sich auf das Vermitteln und Betreuen von hilfebedürftigen Hunden spezialisiert hat.
Für diese Hunde suchen wir ein Zuhause auf Lebenszeit, manchmal aber auch eine liebe und verständnisvolle Pflegestelle, die mit manch anfänglichen Macken und Tücken eines Tierschutzhundes umgehen kann.

weiterlesen >

Ein besonderer Reisebericht - Colin FÄHRT nach Hause

Das für unmöglich Gehaltene ist geschafft - Colin ist in seinem Zuhause in Deutschland angekommen!

Der im September 2021 gefasste, kühne Plan Colin mit aller Macht in ein schönes Zuhause zu befördern hat am letzten Wochenende am späten Samstagabend ein erfolgreiches Ende genommen.

Colin zeichnen neben seiner monströsen Größe und seinen schon nicht mehr gar so sportlichen 40kg vor allem zwei Dinge aus: seine unendliche gelassene Weisheit und seine Platzangst. Da hockt also ein wirklich kluger, liebenswerter Hund seit sechs Jahren im kleinen Zwinger und droht nun ernsthaft zu resignieren, zeigt Stereotypen und baut merklich ab. Das Problem: Colin hätte ja längst ein Zuhause haben können, würde er nicht absolut reiseuntauglich sein und keine fünf Minuten in einer Box aushalten können.

Bei unserem letzten Besuch in Villena wurde bei (möglicherweise etwas reichlich) Cerveza und Sangria beschlossen, dass Colin eine Chance bekommt, ob er sie will oder nicht, aber im Zwinger rumkreiseln und jammern ist gibts nicht!

Colin durfte den Zwinger gegen eine Pflegestelle tauschen und bekam in Carlos und Mar ein unschlagbares Coachingteam an die Seite gestellt. Jeden Tag ist Carlos angedüst gekommen, hat Colin ausgeführt, ihm die schönen Ausflugsziele und Spazierwege gezeigt und ihm glaubhaft versichert, dass es wirklich unumgänglich ist im Auto mitzufahren, ganz ohne Box, aber mit selbstgebauter Colin-Spezialkonstruktion um dort hinzukommen. Schnell zeigte sich Erfolg, Colin trabte freudig zum Auto, nahm Platz und wartete, dass Mar sich hinters Steuer setzte und Carlos ihm von der Rückbank das Pfötchen hielt. Die Strecken wurden erweitert, das Aus- und Einsteigen an allen möglichen und unmöglichen Orten getestet und im Umkreis von 100km von Villena gibt es keine Imbissbude mehr, die im Winter geöffnet hat und Colin keine Tüte Pommes verkauft hat. Mit Mayo! Wichtig!

Der große Tag rückte näher, die Gnadenstelle in der Nähe von Celle war gefunden, Colin wurde dort schon von Boomer aus Villena und seiner Freundin Motte erwartet, viele, viele Paten hatten Colins Reisekasse gefüllt, ihm Streckenabschnitte geschenkt und Renate seine Pensionskosten übernommen und dann, ganz kurz vor dem Startschuß: der Beifahrer bzw. der Hauptfahrer fällt wegen Krankheit aus - eine Katastrophe!

Absagen oder Verschieben ist natürlich keine Option und so hat Jörg ohne lange zu fackeln ein Ticket gebucht und ist keine 24 Stunden nach der fatalen Meldung zu Colin geflogen um ihn nach Hause zu bringen. Direkt nach der Landung ist das Roadrunnerteam Colin, Jörg und Carlos also am Alicante Airport gen Celle gestartet. Colin hat fantastisch durchgehalten und nicht gezickt, tapfer in seinem Hundehüttenrückzugskofferraum gehockt und ist dem Glück entgegen gesaust. Am späten Samstagabend nach 22 Stunden Fahrt haben wir die Drei todmüde aber glücklich in Empfang nehmen können und Colin hat noch schnell seine neue Familie kennengelernt, bevor er die erste Nacht seines Lebens auf einem kuscheligen Sofa verbracht hat.

Wir danken allen, die an Colin geglaubt haben und mit uns und ihm gegangen sind. Allen Spendern, Teilern, Mitfühlern und auch denen, die uns an ihren kritischen Gedanken zu diesem besonderen Projekt teilhaben ließen.

Besonderer Dank gilt Mar, Carlos, Jörg, und Jorge für ihren unendlich Einsatz, ihre Geduld und ihre Zeit. Colin geht nun in ein neues, ganz anderes Leben und im Gepäck hat er von jedem ein Stückchen Herz, dass ihn stets an sein ganz großes Abenteuer erinnern soll.

Rebecca danken wir für den Heimathafen, der die Tore für Colin weit geöffnet hat.

Vermittlung

Damit die Vermittlung für beide Seiten ein Erfolg wird, werden die Hunde von uns nach besten Wissen und Gewissen beschrieben - wir machen uns dafür selbst  einen Eindruck von den Hunden, auch vor Ort in Spanien, im Gegenzug aber auch von den zukünftigen Besitzern und ihrem Zuhause, damit sichergestellt ist, dass sie in "gute Hände" kommen.

Sehen Sie sich in Ruhe auf unserer Seite um: Im Gästebuch sind die Rückmeldungen von (neuen) Hundebesitzern, es gibt Infos zu Auslandshunden, dem Ablauf der Vermittlung, etc.

Alle Hunde, die derzeit ein neues Zuhause suchen, freuen sich über das Interesse - oder eine Spende :-)

Gästebuch

Glückpfötchen Pepe

Am 29.11. haben wir Pepe entdeckt, der auf Facebook veröffentlicht wurde und sein "für immer Zuhause" gesucht hat.

Nachdem unser Hund dieses Jahr an Ostersonntag über die Regenbogenbrücke ging, war für uns klar, dass wir wieder einen Hund haben werden, es war nur eine Frage der Zeit.

Der Schmerz und die Trauer sind weniger geworden, wenn auch unser Balou unvergessen bleibt. So war es an der Zeit, wieder eine Fellnase aufzunehmen. Wir waren uns beide einig, dass es ein Hund aus dem Tierschutz werden soll. Nun ist er da, der süße Pepe und wir sind überglücklich, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

Pepes wundervolle Zukunft ist gestartet, dank der Unterstützung vom Carlos Team, sorry für die viele Fragerei...

Ute von Carlos und Co. hat uns in allen Fragen unterstützt und unsere Entscheidung leicht gemacht. Für uns ist Pepe der erste Hund aus dem Tierschutz und wir würden es immer wieder tun.

Wir können es nur empfehlen, eine Fellnase aus dem Tierschutz zu retten und ein schönes Zuhause zu schenken, der Dank wird ewig eurer sein.

Liebe Grüße und schöne Weihnachten

Pepe, Rene und Diana

zum Gästebuch ...

Helfen, Unterstützen, Spenden

zooplus.de Für unsere Arbeit sind wir auf Spenden jeder Art angewiesen. Neben Sachspenden und Mitarbeit natürlich auch auf Geldspenden.

Wenn Sie über die Buttons bei Zooplus oder Amazon etwas bestellen, erhalten wir dafür eine kleine Gutschrift, die unseren Schützlingen zu Gute kommt. Direkte Geldspenden, für die wir auf Wunsch auch Spendenquittungen austellen, können u.a. per Paypal geleistet werden oder - für uns gebührenfrei - als Überweisung auf unser Konto (siehe Menüpunkt Spenden).