Blog - 2019

SARA

Schäferhundmädchen, braucht ganz, ganz dringen ein Zuhause! Sie hält es im Zwinger nicht mehr aus, zeigt schon Stereotypen und benötigt Ansprache, Zuwendung und einen Platz bei den Menschen!

Zimtstern sucht Familie

Hinter Canelo (3 Jahre, 40cm/ 8kg, geimpft, gechipt, kastriert) liegt eine schwere Zeit, er verlor seine Familie, musste ins Tierheim und hat sich dort so unwohl gefühlt, dass er krank geworden ist. Inzwischen durfte er eine Pflegestelle beziehen und erholt sich zusehens bei seiner "Familie auf Zeit".

Canelo ist ein anhängliches, niedliches Kerlchen, dass unbedingt bei den Menschen sein möchte. Er ist zurückhaltend und dezent aber nicht scheu. Canelo mag gestreichelt und gekuschelt werden, fährt schon prima im Auto mit ohne zu jammern und lernt gerade sein Pflegefrauchen überall hin zu begleiten. Canelo unterscheidet zwischen ihm bekannten Menschen und Fremden. Fremde, die sich ihm freundlich zuwenden und ihn ansprechen bekommen schnell von Canelo die Freundschaft angeboten.
Canelo ist auch lieb zu Kindern, ist aber zu zierlich und sensibel, um als "robuster Babysitter" zu fungieren. Gut angeleitete Kinder sind kein Problem.

Canelo teilt sein Zuhause auf Zeit mit fünf weiteren Hunden, Hündinnen und Rüden aller Größen und verträgt sich problemlos. Er ist nicht eifersüchtig, zankt nicht und legt keinen Wert darauf ein Bösschen zu sein. Fremdhundebegegnungen gestalten sich mit Canelo ebenfalls unkompliziert. Er pöbelt nicht an der Leine und lässt fremde Artgenossen ihres Weges gehen, wenn die Situation ein Kennelernen und Spielen nicht erlaubt. Canelo hat schon öffentliche Hundeausläufe besucht und sich hervorragend geschlagen. Er hat super gespielt, ist gerannt wie der Blitz und hat nie vergessen seine Menschen im Auge zu behalten. Canelo entfernt sich nicht weit und kommt auf Zuruf zuverlässig angebrettert. Er freut sich über die Begegnungen mit anderen Hunden und kann gut einschätzen, mit wem er spielen kann und wer zu groß ist, oder gar nicht so nett.
Canelo geht manierlich an der Leine, ist stubenrein und an alltägliche Abläufe im Haushalt gewöhnt.

Canelo kann in 27722 Osterholz-Scharmbeck besucht werden.

Wir wünschen uns für Canelo ein eher ruhiges, wohlstrukturiertes Zuhause, gerne auch bei rüstigen Senioren, die den Knirps mit offenen Armen empfangen und Freude an schönen Spaziergängen und Ausflügen mit dem unternehmungslustigen, fröhlichen Canelo finden.

Canelo war an Leishmaniose erkrankt und wurde gewissenhaft therapiert. Sein aktuelles Blutbild bescheinigt ihm gute Gesundheit und weist einen so geringen Titer auf, dass der Test auf Leishmanien negativ ausgefallen ist. Die Kratzer im Gesicht sind inzwischen so gut wie abgeheilt, auf einigen Fotos kann man sie noch in schlechterem Zustand sehen.

Canelo wird über den TSV Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Trudie bekommt ein Zuhause

Die kleine Trudie hat großes Glück, sie darf schon bald zu ihrer neuen Familie nach Bremen reisen. Die kleine, zarte Hundedame hat im Zwinger furchtbar Angst und befürchtet ständig von einem großen Hund gefressen zu werden - ein Glück, dass Trudies Hilferuf so schnell auf offene Ohren und Herzen gestoßen ist!
Wir freuen uns mit Familie O. auf Trudie!

NOTFALL Balder

Willkommen bei Carlos & Co. e.V., Balder!

Der einst so fröhliche, pfiffige, kleine Balder wird zum akuten Notfall. Als der kleine Kerl sich im Oktober 2018 in eine Garage schlich und von einer netten spanischen Familie füttern und "retten" ließ war nicht abzusehen, wie sehr er in der Protectora verzweifeln würde. Balder lebte sich zunächst gut ein, genoss "Hofgang" und Zuwendung der Gassigänger und zeigte sich voller Hoffnung auf ein schnelles Ende seiner Tierheimzeit. Der sensible, sanftmütige Balder hat in den letzten Wochen seinen Lebensmut verloren. Es ist kalt und ungemütlich im Zwinger, es kommen immer weniger Spaziergänger und die Hunde, mit denen er anfangs seine Unterkunft teilte sich längst vermittelt.
Inzwischen mag Balder den Zwinger auch nicht mehr verlassen um in den Auslauf zu gehen, hält sich im Hintergrund, wenn die Pfleger in den Zwinger kommen und reagiert nur noch, wenn man sich ihm ganz direkt zuwendet. Dann ist er kurz glücklich, lässt sich streicheln und genießt die lieben Worte.
Balder ist gesundheitlich unauffällig (abgesehen von einem witterungsbedingten Husten, der behandelt wird) und es gibt keine physiologische Erklärung für seine Veränderung. Balder ist tieftraurig und dem Trübsinn verfallen, er schafft es gegenwärtig nicht mehr sich selbst zu motivieren. Die Aussicht auf Adoption ist natürlich für solche Trauerklöße ausgesprochen gering. Die Familien wollen lustige, fröhliche Hunde, die hopsen und Hände schlecken.

Balder ist grundsätzlich ein offener, freundlicher Hund mit gemäßigtem Temperament und einen ausgesprochen guten Sozialverhalten. Er ist gut lesbar, unaufdringlich gegenüber anderen Hunden, neigt nicht zur Eifersucht und zeigt sich in wechselnden Gruppen anpassungsfähig und arglos. Ebenso verhält Balder sich gegenüber Katzen friedfertig und nicht sonderlich interessiert.

Balder ist der glücklichste kleine Hund der Welt, wenn er einmal einen Menschen ganz für sich haben darf. Er blüht bei exklusiver Zuwendung auf, strahlt und bemüht sich unheimlich alles Recht zu machen und zu gefallen. Im Tierheim ist es nicht möglich Balder ausreichend Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Balder kann passabel an der Leine gehen und ist auch unterwegs gut ansprechbar. Balder lässt sich ohne Murren und Quengeln ins Geschirrchen stecken und wartet geduldig, bis Leine und Halsband angefriemelt sind - dann kanns losgehen und Balder maschiert ausdauernd über Feldwege und Geröllpisten.

Balder in Zahlen:
Geboren: 10.2012
Größe/Gewicht: 49cm / 13kg
Podenco Rüde, kastriert, geimpft, gechipt
Kontakt: info@carlosundco.de oder 016093278421


Balder Videos
https://youtu.be/Px5KC5IcBO0
Balder mit Katze https://youtu.be/t0-BxqNTIOg
https://youtu.be/ADS_Y_swEr4
https://youtu.be/ucxlGkHDgNk
https://youtu.be/ZWzOPkejAMM

Wir wünschen uns, dass jemand Balders Familiengesuch ließt, dem ein knallroter, pommestütenohriger, empfindsamer Geselle gerade noch gefehlt hat. Balder wäre gerne ein Familienbegleiter und könnte aufgrund seines eher ruhigen Temperaments auch ein toller Partner für rüstige Senioren werden. Balder kann sowohl als Einzelhund gehalten werden, als auch ein super Zweizelhund bei einem netten Kollegen sein.

Sie interessieren sich für Balder, haben aber noch nie mit einem Podenco zusammen gelebt? Bitte informieren Sie sich vor der Adoption über diese ganz besonderen, elfenhaften, sensiblen Hunde! Podencos sind etwas katzenhaft, sanft, dekorativ, ruhig und mitunter etwas albern, sie sind aber auch agile Jäger und bedürfen entsprechender Auslastung und Beschäftigung.
Google bietet jede Menge Lesestoff zu diesem Thema, nicht alles davon würden wir so unterschreiben. Gerne erzählen wir auch von unseren Erfahrungen mit den Carlos-Podencos, die inzwischen recht zahlreich im ganzen Team verteilt leben und "wirken".

Balder reist mit einem aktuellen Blutbild inkl. der Leber- und Nierenwerte nach aktuellen Tracesbestimmungen nach Deutschland. Er hat zu dem den Test auf Mittelmeerkrankheiten, ein Sicherheitsgeschirr und ihren Impfpass im Gepäck.

Balder wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V. nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine Auslagenerstattung vermittelt.
Falls Balder auch Ihr Interesse geweckt hat schreiben Sie uns gerne eine Mail. Ganz toll ist es immer wenn Sie uns Ihren vollständigen Namen verraten und auch woher Sie kommen. Wir freuen uns auch immer sehr wenn Sie schon ein wenig von dem preisgeben, was Balder bei Ihnen erwartet.

Ein paar Sachen für Spanien

Einige Tierheimbewohner, besonders die Plattnäschen ohne große Vermittlungschancen, haben sich von den Carlos-Weihnachtswichteln große Halsbänder und massive Leinen gewünscht. 

Vielen Dank liebe Spender und Boomersworld, die ersten Exemplare sind nun fertig und machen sich auf die Reise zur Protectora um den beschenkten Hunden angezogen zu werden!

Wir wünschen

allen Freunden, Adoptanten, Pflegestellen, Partnern, Spendern, Unterstützern und Mitlesern eine friedliche, fröhliche Silvesternacht und einen guten Rutsch in ein glückliches Jahr 2019.

Carlos & Co. e. V. verabschiedet sich mit einem der schönsten Fotos, die wir dieses Jahr bekommen haben, es zeigt den stolzen, vor Gesundheit glänzenden Familienhund Jordan. Jordan kam 2018 nach Villena, nach Jahren im Versehrtenzwinger, als Gnadenhund nach Belgien und ist heute, wenige Monate nach seiner Adoption nicht mehr wiederzuerkennnen.